Danke Danke:  0
Gefällt mir Gefällt mir:  0
Dislikes Dislikes:  0
Seite 4 von 17 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 246

Thema: Was tun nach einem 230 Volt Stromschlag ??

  1. #46

    Registriert seit
    15.06.04
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    Anzeige
    und zu den 400 volt: du meinst wahrscheinlich 380 V weil 400 gibt es net aus der dose
    Ich denke du hast recht.
    Ich weiß nurnoch das da etwas mehr Saft rauskam als sonst, um das es so um die 400 sein mussten

  2. #47

    Registriert seit
    09.04.05
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    also meines wissens nach ist doch einamal die netspannung von 220 auf 230 volt aufgedreht worden, und daraus folgt dann die erhöhung der spannung bei starkstrom von 380 auf 400 volt, das hat doch mit wurzel 3 zu tun oder? ich kenn mich da noch nicht so gut aus, bin noch im ersten lehrjahr und auch nur elektroniker, da hab ich mir sowas nicht oft

  3. #48

    Registriert seit
    12.02.05
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    Jo
    früher 220V jetzt 230
    früher 380V jetzt 400

    is doch klar, dass dann die sicherung im ganzen haus fliegt...

    da schmeißts nicht die einzelnen sicherungen, sondern bei sowas reagiert die hauptsicherung sofort. die hat bei sowas ne schnellere reaktionsfähigkeit.
    die einzelnen sicherungen reagieren meines wissens nur, wenn man zu viel leistung aus der leitung holt. bei kurzschlüssen fliegt immer gleich die hauptsicherung
    Falsch, ist nicht klar. Sicherungen vom ganzen Haus sind meist viel träger als die der einzelnen Stromkreise. Einzelne ganz normale Stromkreise sind mit Leitungsschutzschaltern meist 16A und Typ B ausgestattet.

  4. #49

    Registriert seit
    29.11.04
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    ich finds ja toll das ihr euch so über die herzrythmus störungen auslasst

    aber immerhin hat hier wenigstens einer das mit der chemischen zersetzung des blutes erwähnt...
    hier sind doch soviel elektriker lehrnt ihr nix über die gefahren des stroms?
    ich war auf so einer 2 jährigen berufsfachschule für elektrotechnik dort hab
    ich das ja schon gelärnt also macht euch mal gedanken

    an dieser chemischen zersetzung des blutes vereckt man
    100 prozentig!! wenn man nich zum artzt geht
    seit froh das das nich so oft vorkommt!
    und nehmt euch nich vor am nächsten tag
    zum artzt zu gehn denn dann ist es
    villeicht schon zu spät....

  5. #50
    Member of Honour Avatar von Sven
    Registriert seit
    14.09.03
    Danke (erhalten)
    1
    Gefällt mir (erhalten)
    88

    Standard

    Original von 1010
    ich finds ja toll das ihr euch so über die herzrythmus störungen auslasst

    aber immerhin hat hier wenigstens einer das mit der chemischen zersetzung des blutes erwähnt...
    hier sind doch soviel elektriker lehrnt ihr nix über die gefahren des stroms?
    ich war auf so einer 2 jährigen berufsfachschule für elektrotechnik dort hab
    ich das ja schon gelärnt also macht euch mal gedanken

    an dieser chemischen zersetzung des blutes vereckt man
    100 prozentig!! wenn man nich zum artzt geht
    seit froh das das nich so oft vorkommt!
    und nehmt euch nich vor am nächsten tag
    zum artzt zu gehn denn dann ist es
    villeicht schon zu spät....
    diese "Aufspaltung" des Blutes findet aber vorgehend bei Gleichstrom statt!

    Sven
    Blog! Fotos!
    best view with open eyes

  6. #51

    Registriert seit
    29.11.04
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    gut das dus sagtst wuste es jetz nichmehr so genau is scho nen paar
    jahre her mit der bfs aber da die beiträge größtenteils von elecktrikern
    verfasst wurden tuts ja nix zur sache da die ja mit wechsel- und gleichstrom
    arbeiten und da find ich dieses nicht wissen schon erschreckend.....

  7. #52
    Member of Honour Avatar von Sven
    Registriert seit
    14.09.03
    Danke (erhalten)
    1
    Gefällt mir (erhalten)
    88

    Standard

    Original von 1010
    gut das dus sagtst wuste es jetz nichmehr so genau is scho nen paar
    jahre her mit der bfs aber da die beiträge größtenteils von elecktrikern
    verfasst wurden tuts ja nix zur sache da die ja mit wechsel- und gleichstrom
    arbeiten und da find ich dieses nicht wissen schon erschreckend.....
    Wenn man eine vom Wechselstrom gewischt bekommt, ist es irrelevant, was, wäre, wenn es Gleichstrom gewesen wäre, deshalb muss man es auch nicht erwähnen. wie gesagt:

    Gleichstrom -> Zersetzung/Aufspaltung des Blutes
    Wechselstrom -> Verkrampfen der Muskulatur

    mfg
    Sven

    ps: bin Mechatroniker
    Blog! Fotos!
    best view with open eyes

  8. #53
    gesperrt
    Registriert seit
    07.03.05
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    ja und um sich selbst zu helfen, ein paar aspirin (wenn in der nähe) einwerfen! verflüssigt das blut für einen vestimmte zeit!

    aber immer zum arzt rennen! auch wenn es wechselstrom ist!

    aber auch selbst wenn das kind die phase zu erst angepackt hätte, wäre die sicherung geflogen! (sollte sie zumindest) und es hätte diesen schlag auch (wenn es ein wenig glück gehabt hätte) überlegt!? oder liege ich da falsch? aso und kommt drauf an wo es die phase angefasst hätte!

  9. #54

    Registriert seit
    29.11.04
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    es wurde nie erwähnt ob es gleich oder wechselstrom war......

  10. #55
    Member of Honour Avatar von Sven
    Registriert seit
    14.09.03
    Danke (erhalten)
    1
    Gefällt mir (erhalten)
    88

    Standard

    Du hast im Normalen Hausgebrauch so gut wie nirgendwo Gleichstrom, wo du eine gewischt bekommen könntest bei 230V (ganz rein zufällig Netzspannung)

    mfg
    Sven
    Blog! Fotos!
    best view with open eyes

  11. #56

    Registriert seit
    29.11.04
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    Original von Peedy
    Tja, auf einmal überkam mich ein 230 Voltstromschlag, erstmal total schockiert und später als cooles Bittzeln in Errinnerung.

    Aber welche Schäden oder so können aufträten ?
    ganz zufällig kommt hier kein hausahlt oder sonstige anzeichen für wechselstrom vor....
    auserdem gibt es sicherlich genügend geräte die 230V gleichspannung brauchen
    kann ja sein es wurde mit nem transformator rumgespielt...

    und auserdem is doch mal egal was fürn strom es jetzt war es wurde gefragt was
    denn für schäden bei stromschlägen vorkommen können und dies kann nunmal bei
    einem stromschlag passieren... da gibts ja wohl kaum was zu dikutieren

    und hör mal auf so rumzuklugscheißern... sowas nervt ich weiß schon was ich schreib
    und warum

  12. #57

    Registriert seit
    15.10.04
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    Ja klar, du weißt was du schreibst, du bist hier und hast eine Mission.
    Erstes Missionsziel: Interpunktion lernen.
    Es ging bei diesem Kind genau darum, dass es eine Steckdose mit einem Draht kurzgeschlossen hatte.
    Außerdem wirst du wohl sehr selten (eher gar nicht) im Haushalt mit 230V Gleichspannung konfrontiert.
    Und das, was peedy geschrieben hat... Nun, dem haben seine hochqualitativen Beiträge nicht gerade geholfen *fg*

  13. #58

    Registriert seit
    29.11.04
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    Original von sheep dude
    Ja klar, du weißt was du schreibst, du bist hier und hast eine Mission.
    Erstes Missionsziel: Interpunktion lernen.
    Interpunktion? Sind wir hier in einem Deutschforum?

    Erstes Missionsziel: Weltherrschaft an mich reißen.

    Mit "Ich weiß, was ich schreibe" war lediglich gemeint,
    dass ich mir des Inhalts meiner Beiträge bewusst bin.

    Außerdem rede ich nicht von dem Kind, sondern von dem Zitat,
    welches ich - wahrscheinlich aus reiner Willkür - am Anfang meines letzten Posts eingefügt habe.

  14. #59

    Registriert seit
    15.10.04
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    Original von 1010
    Interpunktion? Sind wir hier in einem Deutschforum?
    Ich glaube mich erinnern zu können, dass wir das fast durchgesetzt hätten
    Nun, lassen wirs mal gut sein.
    Peedy ist gegrillt und gesperrt worden, der wurde genug gestraft.
    Übrigens, gut zu sehen, dass du bereit bist, Beiträge lesbar zu schreiben.

  15. #60

    Registriert seit
    20.03.05
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    Anzeige
    nochmal zurück zu den 380 volt...

    die wurden NICHT auf 400 heraufgeregelt...

    aus der 230-volt steckdose hab ich zwischen 230 und 237 volt gemessen, bei der 380er-steckdose zwischen 380 und 383 volt...

    380er-leitungen sind demnach nicht auf 400 volt umgespannt worden...

    die zersetzung des blutes tritt aber auch nur bei hohen strömen auf... wenn ich an ne teslaspule hinlange, dann passiert mir da gar nix außer dass ich ein paar brandflecken auf der haut kriege, wenn ich die stelle wo der blitz eintritt nicht wechsle ^^

    fazit: strom KANN gefährlich sein, muss es aba nicht sein, wenn er richtig gespannt ist... und finger weg von steckdosen, egal welcher art (ich denk, des kann man so stehenlassen )

Ähnliche Themen

  1. nach einem SNMP-Guide
    Von Caleb im Forum Network · LAN, WAN, Firewalls
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.02.06, 13:34
  2. Daten nach einem HTTP-Login auslesen
    Von minzel im Forum Code Kitchen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.11.05, 17:34
  3. nach einem Prog
    Von McDuffy im Forum Die Problemzone
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.03.04, 06:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •