[HaBo]

[HaBo] (http://www.hackerboard.de/)
-   Windows 2000 /95/98/ME (http://www.hackerboard.de/windows-2000-95-98-me/)
-   -   Windows 2000 Speed erhöhen (http://www.hackerboard.de/windows-2000-95-98-me/3836-windows-2000-speed-erhoehen.html)

antcool 18.03.03 10:04

Windows 2000 Speed erhöhen
 
Ich wollte mal hier ein paar Ticks für W2k geben wir Ihr es schneller machen könnt!
Das heißt schneller booten & schneller herunterfahren!
Ich wäre auch nicht abgeneigt wenn ihr auch ein paar Tricks schreibt (eagl welches OS!)

W2k:

1.================================================ ==========================
Um beim Start ein paar Sekunden heraus zu holen deaktiviert ihr einfach das
Startlogo. Und so gehts:
Start->Ausführen->notepad
Dann müsst Ihr die Datei C:\boot.ini (ist meistens versteckt) öffnen & dort
hinter /fastdetect einfach ein /noguiboot setzen und das müsste dann so aussehen:

* [boot loader]
* timeout=30
* [operating systems]
* multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINNT="Microso ft Windows 2000 Professional" /fastdetect /noguiboot

Und schon wird bei einem Neustart kein Logo mehr an gezeigt!

2.================================================ ==========================
Windows 2000 braucht ziehmlich lange zu herunterfahren, das liegt auch mit an
denn Diensten die es beenden muss und andere Dinge. Hier kurz, was man dageben tun kann:
Start->Ausführen->regedit

Dann macht euch auf die Socken zum Schlüssel
HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop dort an gelang such Ihr den Eintrag
AutoEndTasks der normaler Weise auf 0 steht ändert ihn auf 1.

So und noch was zum schneller Herunterfahren:
Ab zum Schlüssel
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet001\Control
und sucht den Eintrag
WaitToKillServiceTimeout der sollte auf 20000 stehen(ms!). So der wird geändert auf
1 wenn euer W2k dabei die Hufe hoch reißt ändert ihr wenn Wert max. 2000!

ACHTUNG:
Wenn ihr bei diesen zwei Schlüsseln einen Wert ClearPageFileAtShutdown findet
muss er auf >>>0<<< stehen wenn dieser nicht vorhanden ist nicht schlimm, sollte
er aber vorhanden sein und er steht nicht bei 0 dann könnte es passieren das Ihr 2-5 Minuten
warten dürft bis Windows runterfährt!Also passt auf!

3.(Generell nicht für Speed)============================================ ====
W2k verbraucht bei der Install relativ viel Festplattenspeicher und wenn man nicht gerade
ein riesen Platte hat ko** ein das schon an. Aber abhilfe gibt es hier auch ganz leicht:
Ich geht in euer Windowsverzeichnis und sucht zu aller erst den Ordner "Driver Cache"!
Dort rein findet ihr das Verzeichnis "i386" und wieder rein. Jetzt könnt ihr dort alle Dateien löschen.
Diese dort abgelegten Dateien beinhalten nur Treiberdatein die Ihr für die Insatll von Geräten benötigt.
Windows wird, wenn die Datein gelöscht wurden, absofort bei einem Hardwareinsatll nach der W2k-Cd
oder nach der/denn SP-CD fragen!

Jetzt könt ihr auf noch in euer Windows-System32 Verzeichnis wechseln und dann den Ordner "dllcache" suchen
(Dieser ist standardmäßig versteckt). Den Inhalt könnt ihr löschen, es sind die Installfiles
von W2k die es braucht wenn ihr neue Softwarekomponenten von Windows installed!Wie auch oben
werdet ihr nach der W2k-CD gefragt wenn ihr die Dateien gelöscht habt.

4.================================================ ==========================
Bei WinXP gibt es den Kompatibilitätsmodus und denn könnt ihr auch bei W2k ab dem SP2 aktivieren:
Start->Ausführen->regsvr32 %system-root%\apppatch\slayerui.dll

Und schon hab ihr den Kompatibilitätsmodus aktiv.
Leider aber nur mit Windows 95 & Windows NT 4 SP5!

CO? 07.04.03 18:28

5.================================================ ==========================

Ich weiss noch wie man den MFT (Master File Table) bei Platten die als Dateisystem NTFS verwenden vergrössern kann. Also vieleicht sollte ich noch sagen was die MFT überhaupt für eine Datei ist. Also die MFT enthällt alle Informationen über alle Dateien die auf der Festplatte gespeichert sind (nur die von Windows). Dazu zählen z.B die Dateigrösse die Dateifreigaben und das Erstellungsdatum. Die grösse dieser Datei ist allerdings begrenzt. So wird der Zugriff auf Dateien und Ordner erheblich verlangsamt. Wer viele Dateien auf seinem Rechner hat bei dem macht es Sinn das MFT zu vergrössern.

1. Klicke auf Start/ausführen und gib regedit ein.

2. daruaf startet der windows registrierungsmanager.
Begib dich in den schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\ Control\FileSystem

4. Klicke in dem rechten teil des fensters auf eine freie stelle. Darauf öffnet sich ein Kontextmenu in dem du auf Neu > DWORD-Wert klickst.

5. Nenne ihn NtfsMftZoneReservation.

6. Nun doppelklicke auf NtfsMftZoneReservation

7. trage dort bei Wert 2 ein damit das MFT 25 % der Festplatte benutzen kann. der standart wert ist eins.

Ob das auch mit FAT32 geht weiss ich nicht aber ich glaube eher nicht.

MFG CO?

DelumaX 07.04.03 23:00

Zitat:

Ob das auch mit FAT32 geht weiss ich nicht aber ich glaube eher nicht.
FAT16/32 besitzt keine MFT!

Moba 16.04.03 12:41

wesentlich verlangsamt wird w2k auch durch die service packs. ich hatte das service pack 3 drauf und das hoch.- und runterfahren dauerte trotz schnellem rechner eine ewigkeit.

mein tip, service pack beim updaten mal weg lassen und nur updates aussuchen die man auch wirklich benötigt.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:21 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62