Danke Danke:  0
Dislikes Dislikes:  0
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 104

Thema: Warum Desktop Firewalls nix taugen

  1. #61

    Registriert seit
    16.04.04
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    Anzeige
    *lol* so ne dumme Argumentation gegen Packet Dropping habe ich in der Tat noch nie gelesen

    Greets, Ziri

  2. #62

    Registriert seit
    01.05.04
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    Hm da ich noch nicht lange dabei bin hab ich mich nun mal durch diesen netten Beitrag durchgearbeitet und bin zu dem Schluß gekommen, dass ich scheinbar ein DAU, was auch immer das ist, kann mich mal jemand aufklären , bin und das die PF für mich und viele andere wahrscheinlich immerhin den Vorteil bietet, dass ich zumindest etwas Kontrolle über die Programme habe, die immer ins Internet wollen. Das dies nicht alle sein werden, ist mir klar aber wie brnigt ihr z.B. dem Mediaplayer oder den ganzen Spielen bei, sich nicht ins Internet einzuloggen? Wenn sie es dann noch schafft, das vielleicht 3 von 6 Angriffen vereitelt werden, hat sie ihre Daseinsberechtigung schon erlebt!

    Gruß Frank.

  3. #63

    Registriert seit
    16.04.04
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    Also zunächst mal: Irgendwelche Programme wählen sich nicht ein. Sie versuchen, Verbindung mit irgendwelchen Servern aufzunehmen, und je nachdem, wie dein System eingestellt ist, wählt sich dann das System ein oder eben auch nicht. Das zu unterbinden ist sicher nicht Zweck einer Desktopfirewall. (Dagegen ein wenig Kontrolle darüber zu haben, was so alles in's Netz versandt wird, schon).

    Ansonsten kann ich nur sagen, lies doch den Thread etwas weiter. Es ist genau meine Argumentation, dass jede Maßnahme, die Sicherheit zu verbessern (gleichbedeutend mit "Angriffe erschweren"), gut ist. Das Problem ist vielmehr, dass sich viele "DAUs" mit einer Desktopfirewall "sicher" fühlen. Wenn man weiß, dass man damit keineswegs absolute Sicherheit hat, und also wichtigere Dinge, wie regelmäßige Updates, Virenschutz, richtige Konfiguration des Systems usw. nicht vernachlässigt, dann sind Desktopfirewalls für einzelne Windows-Rechner am Internet durchaus eine sinnvolle Sache.

    Greets, Ziri

  4. #64

    Registriert seit
    01.05.04
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    Hm wir wollen hier doch keine Haarspalterei betreiben, ok ich logge mich mit nem Router ins I-Net ein klar aber ich denke du wußtest schon was ich meinte!
    Wenn Kontrolle über diese Programme, nicht der Zweck einer DF ist, warum bietet sie dies denn dann an? Das es nicht die einzige Aufgabe dieser ist, hab ich doch nie behauptet.
    Was meinst du mit ich solle den Beitrag weiterlesen, hab ich doch geschrieben, das ich dies gemacht habe.
    Was ist ein DAU, wofür steht diese Abkürzung???

    Gruß Frank.

  5. #65

    Registriert seit
    14.05.04
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    Erstmal - Tag, bin neu hier. Sieht nett aus.

    Zum Thema: Standardmaßnahmen bieten nie 100%ig(oder auch nur 99%ig) Schutz - eben weil´s immer auch Standardumgehungen gibt.
    Der DAU, der glaubt durch eine einfache FW sicher (genug) zu sein, und sich dann um nichts mehr kümmern braucht, wird ohne FW eher noch gefährdeter sein.

    Wenn es nur eine Frage vom Erklären wäre, wäre es ja kein Problem - leider ist es meist schon eine Großleistung wenn ein DAU überhaupt eine FW(oder einen Virenscanner) installiert.

  6. #66

    Registriert seit
    12.05.04
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    Original von bodom667
    Was ist ein DAU, wofür steht diese Abkürzung???
    Wieso antwortet ihm eigentlich niemand? ?(

    Ein DAU ist der Dümmste Anzunehmende User

  7. #67

    Registriert seit
    16.04.04
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    vielleicht deshalb

    Greets, Ziri

  8. #68

    Registriert seit
    12.05.04
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    Original von Zirias
    vielleicht deshalb

    Greets, Ziri
    Gerade, wenn er sagt, dass er nach dem Durchstöbern dieses Threads meint, ein DAU zu sein, dann sollte man ihm sagen, was das ist.

  9. #69
    Rushjo
    Guest

    Standard

    Der Desktop Firewall sei Dank, bekommt der Exploit auch endlich "root" Rechte. :-)

    Für alle D-Fw-Jünger ein Pflicht-Link. Und bei solchen Meldungen über "Profi-Produkte" vertraut man dann immernoch gerne blind auf seine D-Fw.

    MfG Rushjo

  10. #70

    Registriert seit
    16.04.04
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    Jede Software KANN Fehler enthalten, das ist aber kein Argument gegen ein Prinzip. Naja, mich scheint hier wohl kaum jemand verstanden zu haben .....

    Greets, Ziri

    PS: Von Norton habe ich bisher noch in keinem Bereich viel gehalten, aber das nur so nebenbei *g*

  11. #71
    Rushjo
    Guest

    Standard

    @Zirias

    Meinem leicht sarkastischen Unterton zum Trotz geht es mir um die Festellung, das
    es leider viel zu viel Leute gibt, die Ihrer D-Fw, sei es nun ZA oder Symanptec,
    einfach BLIND vertrauen. Wenn man die Grenzen einer Software, die man ein-
    setzt, kennt, dann ist nichts gegen den Einsatz zu sagen. Nur leider wird sowohl von
    der Software-Industrie und auch von den Medien das Bild gepflegt, "D-Fw's seien
    wahre Wunderwerke der Technik, die alle bösen Menschen aussperren könnten.".
    Diese undifferenzierte Wahrnehmung ist absolut "kontroproduktiv" für die Sicherheit
    des einzelnen User.

    MfG Rushjo

  12. #72

    Registriert seit
    02.04.04
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    hallo zusammen,

    also irgendwie scheint mir diese Diskussion fruchtlos zu bleiben.

    Eines der Hauptprobleme bei der Sache scheint mir doch das mangelnde Interesse und das Konsumdenken der Internetbenutzer zu sein.
    Diesen Faktor kann man aber IMHO weder durch die Qualität der Software noch durch Aufklärungsarbeit der Hersteller nennenswert beeinflussen.

    Dem Nutzer, der sich informieren möchte, stehen die erforderlichen Informationen auf vielfältige Art zur Verfügung.

    Oder anders ausgedrückt:
    Jeder Benutzer, der es wissen möchte, kann wissen, dass DF´s keine vollständigen Schutz bieten.
    Wer sich allerdings mit der Produktwerbung der Hersteller zufriedengibt, der soll auch das neueste AfterShave verwenden, damit er sofort unwiderstehlich wird.

    Wer allerdings wirklich ganz genau wissen will, was Sache ist, der wird sich schon auf den Hosenboden setzen müssen und TCP/IP, ISO/OSI, Internet-Services und allerlei anderes Fachwissen aneignen müssen.
    Und irgendwann wird er dann wohl erkennen, dass dies ein Prozess ist, der nie abgeschlossen sein wird und dass man auch wenn man noch so viel weiß, man niemals ganz sicher sein wird.

    Um es mit Moshé Feldenkrais zu sagen:
    "Es gibt keine absolute Sicherheit. Nur die Angst sie zu verlieren."

  13. #73

    Registriert seit
    14.05.04
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    Original von RushjoFür alle D-Fw-Jünger ein Pflicht-Link. Und bei solchen Meldungen über "Profi-Produkte" vertraut man dann immernoch gerne blind auf seine D-Fw.
    Wenn man bedenkt wie viele Löcher im OS schon sind(wenn man Windows verwendet), dann ist ein weiteres Loch mehr oder weniger auch nicht mehr so schlimm - besser ein löchriges Pflaster über die Wunde kleben als gar keins.

    Original von Rushjo
    Nur leider wird sowohl von der Software-Industrie und auch von den Medien das Bild gepflegt, "D-Fw's seien
    wahre Wunderwerke der Technik, die alle bösen Menschen aussperren könnten.".
    Diese undifferenzierte Wahrnehmung ist absolut "kontroproduktiv" für die Sicherheitdes einzelnen User.
    Wenn man bedenkt was einem die Werbungen sonst so alles einreden wollen - daß man gesund und geschützt gegen alle Viren ist wenn man täglich so einen Yoghurt einwirft, z.B. - dann darf es einen nicht wundern daß auch in anderen Bereichen so gearbeitet wird.

    Wie schon gesagt - denen die´s glauben ist kaum zu helfen - besser sie verwenden irgendwas als gar nichts. Auskennen würden sie sich in keinem Fall.

  14. #74

    Registriert seit
    16.04.04
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    Wichtig zu wissen:
    - Regelmäßige Updates
    - die richtige Client-Software (KEIN Internet Explorer oder Ausguck)
    - Virenscanner

    sind wichtiger als DFWs. Also zuerst diese Liste abhaken, DANN erst Gedanken über DFW machen.
    Nur dieser Schluss, DFWs würden nichts taugen ... den halte ich eben für absolut unzulässig, sorry

    Greets, Ziri

  15. #75

    Registriert seit
    02.04.04
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    Anzeige
    Original von Zirias
    Wichtig zu wissen:
    - Regelmäßige Updates
    - die richtige Client-Software (KEIN Internet Explorer oder Ausguck)
    - Virenscanner
    ...
    Alternative: Abkehr von Microsaft
    Ich arbeite seit mindestens 10 Jahren professionell auf Computern.
    Für meine selbstständige Tätigkeit verwende ich zu Hause schon immer Macs ohne Virenscanner.
    Außerdem habe ich hier u. a. meinen eigenen DNS Server, Mailserver und Webserver.
    Fazit:
    - Updates sind sinnvoll, aber nicht wirklich dringend
    - "falsche" Client Software kenn ich nicht
    - Zu Hause noch nie nen Virus gesehen.

    Habe beruflich auch viel mit Windows zu tun.
    Fazit:
    ) ) ) ) ) ) arrrghhh ( ( ( ( ( (

    Hinzuzufügen wäre IMHO Deiner Liste noch der Punkt:
    - regelmäßig brauchbare BackUps erstellen.

Ähnliche Themen

  1. in und um Firewalls
    Von ByteSurfer im Forum Doppelte Beiträge
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.03.07, 09:45
  2. Einführung in Firewalls
    Von poiin2000 im Forum Security/Network Tutorials
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.10.04, 10:26
  3. Firewalls knacken
    Von Frosty im Forum Virenschutz · Tools & Aggressive Software
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.04.04, 19:57
  4. Firewalls und Antivirenprogramme
    Von Frosty im Forum Code Kitchen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.04.04, 16:42
  5. Neuer Hacker-Trick macht Desktop-Firewalls durchlässig
    Von Tec im Forum News & Ankündigungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.05.02, 01:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •