Danke Danke:  0
Dislikes Dislikes:  0
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Wie einen PC neu aufsetzen

  1. #1

    Registriert seit
    30.09.13
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    1

    Question Wie einen PC neu aufsetzen

    Anzeige
    Hallo liebe Community,
    ich habe vor mein Rechner komplett neu aufzusetzen. Da ich das noch nie gemacht habe wollte ich mich mal schlau machen wie man das richtig durchführt.

    Meine Festplate ist zudem noch mit Truecrypt verschlüsselt.
    Und mein Betriebssystem ist Win7

    So nun zu den Fragen soll man den Rechner zuerst wieder entschlüsseln???
    Wenn man seine Festplatte sicher und komplett löschen möchte, sollte man die Festplatte trotzdem vorher formatieren???
    Mit welchenm Programm sollte man die Löschung vornehmen???
    Das einzige Progarmm das ich dazu kenne wäre DBAN.
    Aber da ich keine Erfahrung damit habe holle ich mir lieber eine zweite Meinung ein.

    Danke im vorraus.

  2. #2

    Registriert seit
    30.09.13
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    1

    Talking

    Kann mir keiner helfen???

  3. #3

    Registriert seit
    10.10.03
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    36

    Standard

    Aus meiner Sicht kannst du Win7 einfach über die Festplatte drüber installieren. Wenn die Festplatte schon mit Truecrypt verschlüsselt ist, dann brauchst du vorher keine besondere Löschung vorzunehmen.

    Ich gehe davon aus, dass du nach dem Installieren von Win7 Truecrypt neu installierst und die Festplatte verschlüsselst. Das ist vollkommen ausreichend.

  4. #4
    Avatar von JoelK
    Registriert seit
    11.06.13
    Danke (erhalten)
    3
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    Wenn du Windows NEU kaufst:

    Lege die CD in dein Laufwerk und Starte deinen PC neu. Achte darauf das die Boot Reihenfolge so eingestellt ist, dass du zuerst von der CD Bootest. Du kannst die Bootreihenfolge irgendwo in deinem BIOS unter "Boot options" oder "Boot orders" einstellen.
    Du solltest nun einen Windows 7 Setup Assistenten vorfinden dem du nun ganz einfach folgen kannst. Irgendwann kommst du zu einem Schritt bei dem du auswählen musst auf welchem Datenträger Windows 7 installiert werden soll.
    Du kannst hier die Datenträgerformatierung auch Löschen und neu zuweisen.
    Wähle hier den Datenträger aus und klicke auf "Weiter".

    Windows 7 wird nun auf dem Ausgewählten Datenträger installiert und die Daten werden (soviel ich weis) überschrieben.

    Wenn du eine .iso Datei von Windows herunterlädst:

    Brenne die .iso Datei zB. mit dem Windows 7 USB/DVD Download Tool (kuck in Google) auf einen USB Stick oder auf eine Festplatte. Lege den Datenträger in dein Laufwerk, überprüfe die Bootreihenfolge wie oben erwähnt und folge dem Setup-Assistenten wie oben beschrieben.

    Ich hoffe ich konnte damit helfen und das ich nichts vergessen habe. Ansonsten bitte Anmerken ;-)

    Gruss und eine schöne Woche

    EDIT: Hätte von meiner Ausbildung her noch eine PDF-Anleitung zu diesem Thema bei der alles (mit Screenshots etc.) Dokumentiert wäre. Wen du Interesse hast, PN an mich da ich nicht weis ob ich das hier reinstellen darf) ;-)
    Geändert von JoelK (27.01.14 um 10:25 Uhr)
    Life is live..nananaananaaaa.....

  5. #5

    Registriert seit
    23.06.12
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    Wenn die Daten vorher verschlüsselt waren, kannst du dir das sichere Löschen sparen, solange davon auszugehen ist, dass deine Verschlüsselung nicht geknackt werden kann.
    Anschließend kannst du dann einfach dein Betriebssystem neu installieren und ggf. erneut komplett verschlüsseln.

  6. #6

    Registriert seit
    30.09.13
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    1

    Standard

    Erstmals danke für eure Antworten,
    ich wollte den kompletten Löschgang weil mein PC ein paar Viren Probleme hat. Würde da eine Neuinstallation ausreichen?? Oder sollte ich dennoch die komplette Löschung machen.

  7. #7
    Avatar von JoelK
    Registriert seit
    11.06.13
    Danke (erhalten)
    3
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard Wie einen PC neu aufsetzen

    Soviel ich weis überschreibst du bei einer Neuinstallation die Komplette Platte, oder ist das falsch?
    Life is live..nananaananaaaa.....

  8. #8

    Standard

    Zitat Zitat von JoelK Beitrag anzeigen
    Soviel ich weis überschreibst du bei einer Neuinstallation die Komplette Platte, oder ist das falsch?
    Die Daten auf der Festplatte werden nicht gelöscht, lediglich die Filesystem-Informationen (z.B: Pointer auf Daten) gehen "verloren". Z.B. kannst du mittels Rohkopie der Festplatte Dateien durch bestimmte Bytemuster in dieser Rohkopie rekonstruieren ("Carving"). Wenn die Festplatte an sich allerdings verschlüsselt ist - und das hoffentlich nicht mittels CBC-Mode.. - dann sind diese Muster nur schwer bis garnicht auffindbar und daher die Dateien auch nicht mehr rekonstruierbar.

    Sowohl auf verschlüsselten, als auch auf nicht verschlüsselten Platten ist es jedoch so, dass Malware auf dem neuen System nicht mehr vorhanden ist, wenn die Filesystem Pointer gelöscht wurden (z.B. indem die die Dateien gelöscht wurden) - sofern sie sich nicht in der Firmware oder sonst wo in den unteren Layern eines Computers eingenistet hat.
    Geändert von SchwarzeBeere (27.01.14 um 14:01 Uhr)

  9. #9
    Avatar von JoelK
    Registriert seit
    11.06.13
    Danke (erhalten)
    3
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    Zitat Zitat von SchwarzeBeere Beitrag anzeigen
    Die Daten auf der Festplatte werden nicht gelöscht, lediglich die Filesystem-Informationen (z.B: Pointer auf Daten) gehen "verloren". Z.B. kannst du mittels Rohkopie der Festplatte Dateien durch bestimmte Bytemuster in dieser Rohkopie rekonstruieren ("Carving").

    Das stimmt natürlich, die Dateien sind zwar auf der Festplatte noch vorhanden, jedoch weis das Dateisystem, wie du gesagt hast, nicht wo sich diese befinden.

    Aber hilft es etwas wenn man bei dem Schritt wo man auswählen muss wo Windows zu Installieren ist die Platten auswählt und Löscht? Bzw. Neu erstellt?
    Life is live..nananaananaaaa.....

  10. #10

    Standard

    Zitat Zitat von JoelK Beitrag anzeigen
    Aber hilft es etwas wenn man bei dem Schritt wo man auswählen muss wo Windows zu Installieren ist die Platten auswählt und Löscht? Bzw. Neu erstellt?
    Nein, warum sollte es? Es müssten lediglich die Partitionstabelle und das Filesystem neu geschrieben werden, d.h. es sollte auf einen Schlag alle Filesystem-Informationen des alten Systems "vergessen" bzw. überschrieben werden. Die Daten selbst werden wahrscheinlich nicht angetastet - warum auch. Das würde zu viel Zeit kosten und auf 90% der System nur nerven.

  11. #11
    Moderator Avatar von CDW
    Registriert seit
    20.07.05
    Danke (erhalten)
    25
    Gefällt mir (erhalten)
    811

    Standard

    Zitat Zitat von JoelK Beitrag anzeigen
    Soviel ich weis überschreibst du bei einer Neuinstallation die Komplette Platte, oder ist das falsch?
    Rein rechnerisch: eine Platte "schafft" zwischen 30 und 100MB/s - für 200GB würde man Pi*Daumen zwischen 30 Min. und 3 Std. brauchen.
    Daher dürfte per Default in allen gängigen Betriebssystemen nur der "Schnellformatiermodus" durchgeführt werden - es wird eine neue Partitionstabelle erstellt (also eine Zuordnung der Speicherblöcke).
    Das überlebt in der Regel auch keine Malware, da sie zwar rein technisch noch irgendwo auf der Platte schlummert, allerdings jegliche Zuordnungen verloren gegangen sind (man kann natürlich exotische Fälle konstruieren, wie z.B Malware, die einen Fehler im Dateisystemtreiber ausnutzt und damit theoretisch auch eine Formatierung überleben kann - aber da kann man auch noch ganz viele andere Dinge konstruieren )

    Zu TrueCrypt:
    Soweit ich weiß, liegt der Masterkey für die Entschlüsselung der Daten im Volumeheader.
    Das ganze Passwortgedöns, das man als User eingibt, dient nur dazu, mittels PBDKF2 einen Schlüssel abzuleiten, mit dem dieser Volumeheader entschlüsselt wird. Laut TC Dokumentation, soll dieser Header nicht von Zufallsdaten zu unterscheiden sein und schon gar nicht ohne Passwort benutzbar
    D.h, wenn man Truecrypt vertraut und wirklich das komplette System verschlüsselt hat (und nicht bloß eine Partititon), besteht keine Notwendigkeit, nochmal irgendend etwas zu überschreiben.
    Wer paranoid ist, kann natürlich trotzdem auch noch den Volumheader killen:
    the last 512 bytes of the first logical drive track
    (wie auch immer man diese Position im jeweiligen "Shredderprogramm" angeben mag) oder die Daten ohne vorherige Entschlüsselung überschreiben - aber dann sollte man sich ggf. die Vertrauensfrage erneut stellen

    Nicht vergessen, nach der Neuinstallation liegt das System wieder entschlüsselt vor.
    Noch mal, für alle Pseudo-Geeks: 1+1=0. -> 10 wäre Überlauf!
    Selig, wer nichts zu sagen hat und trotzdem schweigt.

  12. Gefällt mir JoelK liked this post
  13. #12

    Registriert seit
    14.03.13
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    Anzeige
    lies mal hier:
    neu aufsetzen Computer PC | Windows 7-Vista-XP installieren

    is ne gute anleitung.

    LG

Ähnliche Themen

  1. Mac Mini neu aufsetzen
    Von Serow im Forum Mac OS & Co.
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.12.09, 07:40
  2. ftp server aufsetzen?
    Von ddeldip im Forum Network · LAN, WAN, Firewalls
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.04.08, 22:24
  3. Vista neu aufsetzen
    Von Daniel91 im Forum Windows Vista
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.02.08, 19:32
  4. 3 verschiedene OS aufsetzen
    Von Prometheus im Forum Windows
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.08.04, 19:57
  5. Rechner Aufsetzen
    Von smitti im Forum Die Problemzone
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.05.04, 09:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •