Danke Danke:  0
Dislikes Dislikes:  0
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: extrem hoher Ping im lokalen Netzwerk

  1. #1
    Avatar von IceRage
    Registriert seit
    21.08.10
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard extrem hoher Ping im lokalen Netzwerk

    Anzeige
    Hallo zusammen,
    kann mir bitte jemand dabei Helfen, den Fehler in meinem Netzwerk oder wo auch sonst immer liegen mag zu finden?

    Ich habe ein Wireshark log gemacht, das ich aber leider nicht interpretieren kann und ich habe ein Screenshot von meinem Netzwerkping auf meine Fritzbox gemacht.


    Ich hoffe, jemand kann daraus vielleicht erkennen, wo das Problem liegen könnte.


    Ich habe dieses Problem schon seit einiger Zeit. Lange Zeit war es mit einer Neuverbindung oder einem Restart der Fritzbox wieder für einige Zeit in Ordnung, aber das "hilft" jetzt nicht mehr.

    Ich habe das Log-File von Wireshark per OneDrive Link verfügbar gemacht. Wenn das irgendwie anders gewünscht wird, dann lasst es mich bitte wissen.
    Vielen Dank im Voraus
    IceRage


    PS: https://1drv.ms/u/s!Ansshx093oJ8kUsaA_6qKBKYgWfW

    Ich habe zwar keine Ahnung, was das bedeutet, aber so etwas sieht, weil rot, sehr beunruhigend aus, obwohl die IP lediglich die von 1und1 ist:

    2017-06-29 (1).png
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von IceRage (29.06.17 um 14:38 Uhr)

  2. #2

    Standard

    Bist du im WLAN? Hast du es mal per Kabel versucht?

    Die rote Zeile sagt erstmal nichts aus.

  3. #3
    Avatar von IceRage
    Registriert seit
    21.08.10
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    Ja. Es ist eine WLAN Verbindung. Ich kann es ja dann mal über Kabel versuchen, wenn es wieder auftritt.

    Es kann doch auch niemand von "außen" meinen LAN Verkehr beeinträchtigen oder? Dann muss es doch eigentliche in Fehler im Netzwerk sein. Oder?

    Vielleicht ist es darüber hinaus noch interessant, dass ich einen Repeater verwende. Aber auch wenn ich mich von einem anderen Raum aus auf die Fritzbox direkt verbinde, ist der Fehler schon aufgetreten.

  4. #4
    Avatar von BasicAvid
    Registriert seit
    17.03.04
    Danke (erhalten)
    3
    Gefällt mir (erhalten)
    9

    Standard

    Kannst du mal den Befehl tracert www.hackerboard.de in der Eingabeaufforderung ausführen und einen Screenshot oder die Ausgabe hier posten?
    Mfg Basic Avid
    - Use it or be used! -

  5. #5

    Standard

    Lebst du in einer Stadt oder mit vielen anderen Haushalten herum? Eventuell stören sich einfach die einzelnen WLANs. Details hierzu findest du beispielsweise hier: WLAN-Frequenzen und - Kanäle

    Als Lösung könntest du beispielsweise auf das 5GHz Band wechseln, das etwas weniger weit verbreitet ist.

  6. Gefällt mir bitmuncher liked this post
  7. #6
    Avatar von IceRage
    Registriert seit
    21.08.10
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    Momentan scheint es zunächst erst einmal wieder stabil zu laufen. Seit neulich hatte ich keinen so hohen Ping mehr. Aber nach vorherigen Erfahrungen glaube ich, wird die nächste Störung nicht lange auf sich warten lassen. Ich werde dann den Tracert Befehl ausführen und auch den Wechsel des Frequenzbandes ausprobieren und darüber berichten.

    Vielen Dank erst einmal bis hier!

    PS: Wenn alles "funktioniert" - scheint zumindest so - dann produziert der Tracertbefehl folgendes: 2017-07-01.png

  8. #7
    Avatar von IceRage
    Registriert seit
    21.08.10
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    Hallo,

    ich fürchte an der 7362 SL kann man nicht auf das 5 GHz Frequenzband wechseln. Da geht scheinbar ausschließlich das 2,5 GHz Band.

    Was ich neuerlich herausgefunden habe, ist, dass die Probleme wirklich ausschließlich über WLAN auftreten und dass, wenn der Traffic, beispielsweise durch Benutzung von Netflix, ansteigt - sonst nicht. Wenn ich dann gleichzeitig einen drahtgebundenen LAN Ping absetze, habe ich <1ms.

    Außerdem trifft die hier zuvor geäußerte Vermutzung über die relativ zahlreichen WLAN-Netzwerke vor Ort zu. Wenn ich die WLAN-Netzwerksuche durchführe, bekomme ich etwa 10 solcher Netzwerke angezeigt.

    Gibt es eventuell Zusatzhardware oder hätte jemand eine Empfehlung für einen besseren Router, wodurch ich ein "stärkeres" WLAN Netzwerk aufbauen könnte?

    Gruß, IceRage

    PS: Ich würde untern ein CAT-Kabel quer über den Hof ziehen wollen.

  9. #8
    Moderator Avatar von bitmuncher
    Registriert seit
    30.09.06
    Danke (erhalten)
    140
    Gefällt mir (erhalten)
    1630

    Standard

    Wenn die Entfernung zum Router zu groß ist oder zu viele abschirmende Wände etc. dazwischen sind, setze doch einfach einen Repeater auf die Hälfte der Strecke. Dürfte einfacher zu machen sein als ein Kabel zu verlegen.

    Bitmuncher's TechBlog - My Homepage
    Denken ist manchmal so, als würde man wissen auskotzen.

    Neue Beiträge im Habo via Twitter - Das HaBo auf FB

  10. #9
    Avatar von IceRage
    Registriert seit
    21.08.10
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    Genau so ist es schon immer. Genau so hat es Jahre lang sehr gut funktioniert. Ich kann allerdings nicht den Zeitpunkt bestimmen, ab welchem es bis jetzt nicht mehr funktioniert. Über LAN: alles gut. Über WLAN: alles schei....

    Kann man hier heraus irgend etwas erhellendes erkennen?

    2017-10-03.jpg
    Geändert von IceRage (03.10.17 um 18:18 Uhr)

  11. #10

    Registriert seit
    25.11.14
    Danke (erhalten)
    20
    Gefällt mir (erhalten)
    39

    Standard

    Hallo

    Klar,da sind noch andere wlan die denselben Kanal wie du nutzen, Hast du mal versucht, den Kanal manuell festzulegen, anstatt, wie wohl im Moment autom. ?

    mfg
    schwedenmann

    P.S.
    Wäre powerlan eine Alternative , anstatt wlan ?

  12. #11
    Avatar von IceRage
    Registriert seit
    21.08.10
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    Anzeige
    Alles schon mehrfach versucht.

    Leider kann mein Router nicht über 5GHz operieren. Sonst würde ich das auch mal ausprobieren. Da gibt es aber für diesen Fritz 7362 SL keine Option dies einstellen zu können. Oder irre ich mich da? Jedenfalls habe ich die erweiterten Einstellungsmöglichkeiten schon aktiviert und finde diese Einstellungsmöglichkeit dennoch nicht.

    Funktioniert Powerlan zwischen zwei voneinander getrennten und freistehenden Häusern?

    EDIT: Gibt es möglicherweise so etwas wie eine Richtfunkstrecke zwischen der sich Störsignale viel weniger stark auswirken können?
    Geändert von IceRage (04.10.17 um 15:40 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Hoher Ping
    Von N1tro im Forum Die Problemzone
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.10.08, 16:29
  2. Hoher Ping
    Von KaMuI im Forum Network · LAN, WAN, Firewalls
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.04.08, 21:57
  3. opera = hoher ping?
    Von BlackSpring im Forum Applikationen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.10.07, 01:30
  4. Hoher Ping bei HL2 und CS:Source
    Von LowRiderAli im Forum Games
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.03.06, 21:24
  5. problem mit steam hoher ping
    Von SirKarl im Forum Games
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.02.05, 21:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •