Danke Danke:  0
Dislikes Dislikes:  0
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 31 bis 36 von 36

Thema: Tablet als gehärtetes System?

  1. #31

    Registriert seit
    11.10.15
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von lama0815 Beitrag anzeigen
    Das ist definitiv nicht gewollt. Bei der Masse wird das eine abenteuerliche Bastelarbeit bleiben. Wie Beere schon sagt, wenn du sowas wirklich willst musst du dir das selbst bauen. Google nach dem PiPad oder durchforste die Links von ihr.
    der Selbstbau schreckt mich vor allem wegen dem Gehäuse ab... man muss es halt irgendwo entwerfen und drucken lassen... aber auch die ganzen Elemente zusammen zu bringen... puh.... ich bin ja an sich nicht so der Tüftler

    PiPad sieht nach einer praktikablen Lösung aus... genau so etwas suche ich an sich... nur, wenn der Typ das verkaufen würde... aber das tut er scheinbar nicht. Hmm... oder man versuchts wirklich selbst.. die Pressspannidee ist geil

    Zitat Zitat von lama0815 Beitrag anzeigen
    redphone gibts schon lang nicht mehr und ist in signal aufgegangen. So weit ich das noch im Kopf habe war das 0815 VoIP. Das geht technisch gesehen auch zum PC. Wenn der Anbieter das nicht möchte dann ist das ggf. an die App gebunden.
    ja stimmt, Signal hat Threema und Redphone übernommen bzw. zusammengeschlossen. Ist zwar end-to-end verschlüsselt aber ich glaub die Server sind seltsamerweise in den USA. Irgendeinen Hacken gabs da noch... weiß nicht mehr.

    Wenn du ein x86 Tablet möchtest kannst du das auch u. a. hier fördern:
    World's First True Linux x86 and x64 Tablet | Indiegogo
    Das ist ja an sich eine ganz coole Sache.. nur wieder Ubuntu... und sooo viel los scheint da nicht zu sein.

    Sonst wären die Surface Geräte ggf. noch Linux tauglich, aber keine richtigen tablets.
    die sind ja fuck teuer

    Das ALGIZ 7 würde von den technischen Daten und dem was man aus dem Manual herauslesen kann wie ein gewöhnlicher PC in Tablet Form wirken:

    http://www.handheldgroup.com/de/robu...books/algiz-7/

    Also mit BIOS, gewöhnlicher Hardware, vielleicht ein paar Specials wie GPS und SIM Slot, Windows 7 und Installations DVD usw.

    Solche Dinger sind aber klumpig und teuer. Ob man das dann will ist die andere Frage.
    das ist ein cooles Gerät... sehr interessant... aber der Preis ist hier nicht teuer... er ist schlichtweg für einen Privatbenutzer irrsinnig!!

    Also wohl doch ein Raspberry und mit Pressspann selbst bauen... vielleicht traue ich mich das ja mal.

  2. #32

    Registriert seit
    11.10.15
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    weiß nicht, ob ich da eher ein neues Thema aufmachen soll... ich schreibs mal erstmal hier rein.

    Zwecks Selbstbau:

    ist Raspberry Pi 3 Modell B DAS Ding, was es auf dem Markt diesbezüglich gibt oder was ist mit solchen Boards wie ODROID-XU4 oder Cubieboard 5?
    Die beiden letzten sind ja um einiges kraftvoller.
    Oder gehts da auch um Touch-Unterstützung und Erweiterungen, welche bei Cubie und Odroid scheinbar nicht existieren?

    Welche Erweiterungsplatinen wären möglich und sinnvoll?

    Kann man auf einem Raspberry ohne Weiteres jedes Linux installieren und entsprechende Treiber nutzen? Wie sieht es mit den beiden anderen Boards aus?

  3. #33
    Avatar von lama0815
    Registriert seit
    23.05.16
    Danke (erhalten)
    19
    Gefällt mir (erhalten)
    36

    Standard

    Zitat Zitat von citizenfive Beitrag anzeigen
    weiß nicht, ob ich da eher ein neues Thema aufmachen soll... ich schreibs mal erstmal hier rein.
    ich denke ja du solltest

    Zwecks Selbstbau:

    ist Raspberry Pi 3 Modell B DAS Ding,
    wäre einsteiger freundlich und mit viel unterstützung. Säre also zu empfehlen.

    Welche Erweiterungsplatinen wären möglich und sinnvoll?
    wenns ein tablet nachbau werden soll. SIM, Kamera, GPS, Touchscreen, Akku.

    Kann man auf einem Raspberry ohne Weiteres jedes Linux installieren und entsprechende Treiber nutzen? Wie sieht es mit den beiden anderen Boards aus?
    Nein nur das was für ARM gebaut wurde. Das ist bei Open Source meist kein Problem, bei proprietären Treibern gehts auch mal nicht.

  4. #34

    Registriert seit
    11.10.15
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    ok, wenn ich damit loslege, mach ich nen Thread zur Unterstützung auf


    was ist eigentlich mit diesen Intel-Boards?
    UP Squared ATOM Quad Core 4GB memory/32GB eMMC - UP Board

    Raspberry ist ja so viel ich weiss auch was die Hardware angeht open source... und das Ding?

    Gibts SIM- und GPS-Erweiterungen für Raspi?

    So viel ich weiss, läuft Raspi standardmäßig mit Raspian oder so, also ein Debian-System. Wäre das bereits tauglich für Tablets oder nicht?

  5. #35
    Avatar von lama0815
    Registriert seit
    23.05.16
    Danke (erhalten)
    19
    Gefällt mir (erhalten)
    36

    Standard

    Zitat Zitat von citizenfive Beitrag anzeigen
    ok, wenn ich damit loslege, mach ich nen Thread zur Unterstützung auf

    was ist eigentlich mit diesen Intel-Boards?
    Grundsätzlich würde ich mal ganz neutral aufschreiben welche features dein Tablet haben soll. Dann recherchierst du ob das Board inkl. der benötigten Module mit Linux und Treibern verfügbar ist/sind. Beim Pi hast du einfach nur den Vorteil, dass das in der breiten Masse angekommen ist und deshalb recht viel an Zubehör auf dem Markt ist. Also bei nem Pi wirds dir leichter fallen und es wird mehr Unterstützung geben. Wenn du das mit anderen Boards machen möchtest musst halt etwas recherchieren.

    Gibts SIM- und GPS-Erweiterungen für Raspi?
    Es gibt GSM/3G Module aber es hindert dich keiner daran einen UMTS Stick zu zerlegen und zu verbauen.

    So viel ich weiss, läuft Raspi standardmäßig mit Raspian oder so, also ein Debian-System. Wäre das bereits tauglich für Tablets oder nicht?
    Touchscreen mit Bildschirmtastatur und es läuft. Da auch auf entsprechende Treiber achten. Meistens steht eh dabei, dass es auf dem Pi läuft. Wenn du ne Android ähnliche DE willst müsstest auch google anschmeissen. Da eigen sich die großen DE's bedingt.
    Geändert von lama0815 (10.01.17 um 22:13 Uhr)

  6. #36

    Registriert seit
    11.10.15
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    Anzeige
    Super! Danke für die kompetente Beratung!
    Ich denke, ich werd mich mal in nächster Zeit ans Basteln widmen!

    Dafür mach ich dann nen neuen Thread auf.

    Ergo: das sicherste Tablet, ist das selbst-zusammengebaute Tablet

Ähnliche Themen

  1. Kali Linux auf Tablet
    Von user2016 im Forum Linux/UNIX
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.04.16, 00:16
  2. Das Netbook-Tablet
    Von Orniflyer im Forum Hardware Probleme
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.04.10, 19:33
  3. Tablet Software
    Von Serow im Forum Linux/UNIX
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.08, 10:01
  4. Suche Tablet-PC
    Von Serow im Forum Kaufberatung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.04.08, 14:27
  5. Pen Tablet einrichten
    Von mullrich im Forum Linux/UNIX
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.07.06, 21:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •