Danke Danke:  0
Dislikes Dislikes:  0
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Laptop + Linux + SSD

  1. #1

    Registriert seit
    25.11.14
    Danke (erhalten)
    20
    Gefällt mir (erhalten)
    42

    Standard Laptop + Linux + SSD

    Anzeige
    Hallo


    Ich muß gleich einen Lappi + SSD mit Linux (Archlinux + Openbox) installieren. Ich habe schon gegoogelt, aber zur Partitionierung der SSD bin ich weiter so schlau wie
    vorher.

    Sollte man auch bei einer SSD / + /boot + /home + /swap machen, oder nur eine / + /swap, oder auch nur eine / und keinen swap einrichten ?

    Wie sind euere Erfahrungen, Meinung zum Partitionsscheam von Linux auf SSD ?

    Im Moment tendiere ich zu / + /swap, / wird ext4, btrfs kommt mir nicht ins Haus

    mfg
    schwedenmann

  2. #2
    Moderator Avatar von bitmuncher
    Registriert seit
    30.09.06
    Danke (erhalten)
    153
    Gefällt mir (erhalten)
    1662

    Standard

    Ich sehe keinen Grund, warum sich die Partitionierung von SSD und HDD unterscheiden sollte. Der Hauptgrund für die Auswahl der Partitionierung liegt ja nicht in der zugrunde liegenden Hardware sondern in erster Linie bei Themen wie Backups, System-Restore, Übertragbarkeit der Daten auf andere Systeme u.ä.. Du solltest dir daher eher Fragen in diese Richtung stellen als dich zu fragen, wie man eine SSD partitioniert. Es ist auch nur eine andere Form von Massenspeicher.

  3. #3

    Registriert seit
    25.11.14
    Danke (erhalten)
    20
    Gefällt mir (erhalten)
    42

    Standard laptop und ssd

    Hallo

    @bitmuncher

    ich habe jetzt

    / ext3
    / etx4
    /home jfs
    /swap

    installiert wurde Argoslinux (Argoslinux, Arch + openbox), archanywhere, wollte nicht so richtig, nur ein reines unkonfiguriertes openbox und anarchylinux (arch + openbox - Nachfolger von archanywhere) ließ sich nicht installieren.

    backup ist klar, es wird nur /home per rsync (falls unter arch möglich, per luckybackup, gesichert, das OS selbst kann ich jederezit per LIVD-DSVD wieder installieren, dauert nur 30min.
    Das 1. bacvkup geht auf einen PC und von da das 2. backup auf eine FreeBSDserver mit zfs (2 platten gespiegelt),. Redundanz ist damit zwar nciht gegebemn, da es sich aber da um das 2. backup handelt, ist ein quasi raid1
    Sicherheit genug, schon fast overkill, bei 2 identischen backups !

    mfg
    schwedenmann

  4. #4
    Moderator
    Registriert seit
    30.06.08
    Danke (erhalten)
    32
    Gefällt mir (erhalten)
    843

    Standard

    / ext3
    / etx4
    /home jfs
    /swap
    Du hast zwei root Partitionen?
    Wenn ein Gesetz nicht gerecht ist, dann geht die Gerechtigkeit vor dem Gesetz!

    Habo Blog - http://blog.hackerboard.de/

  5. #5

    Registriert seit
    25.11.14
    Danke (erhalten)
    20
    Gefällt mir (erhalten)
    42

    Standard

    Hallo


    Ne sorry ext3 war für /boot vorgesehen.


    ich mußte jetzt im UEFI Modus installieren, da legacy-bios nicht funktionierte, egal was ich im Bios aktivierte oder deaktivierte.

    so sieht es jetzt aus
    220MB fat 32 efi Partition
    2MB ext3
    50GB / ext4
    180GB /home jfs
    8,23GB /swap

    Muß ich noch irgendwelche Optionen in der fstab bei einer SSD für / setzen ?
    tmpfs für /var/lock und /var/run sind auch einige Tips im Inet bei Gebrauch einer SSD,

    mfg
    schwedenmann

  6. #6
    Moderator Avatar von CDW
    Registriert seit
    20.07.05
    Danke (erhalten)
    37
    Gefällt mir (erhalten)
    860

    Standard

    Anzeige
    Muß ich noch irgendwelche Optionen in der fstab bei einer SSD für / setzen
    noatime/relatime
    ggf. würde ich noch am swapping herumschrauben und nach Möglichkeit reduzieren (insbesondere das "optimistische" Swapverhalten, bei dem die Daten schon im voraus auf der Platte landen).
    Noch mal, für alle Pseudo-Geeks: 1+1=0. -> 10 wäre Überlauf!
    Selig, wer nichts zu sagen hat und trotzdem schweigt.

  7. Gefällt mir bitmuncher liked this post

Ähnliche Themen

  1. Linux auf einem Laptop -> X-Server will nicht?
    Von Extinction im Forum Die Problemzone
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.09.09, 20:36
  2. brauche Laptop für linux geeignet
    Von Kallitokaco im Forum Kaufberatung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.07.08, 10:15
  3. Linux Distribution für Laptop im Akkubetrieb
    Von js88 im Forum Linux/UNIX
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.01.08, 22:39
  4. Linux auf meinem Laptop?
    Von 666 im Forum Linux/UNIX
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.11.06, 15:52
  5. Welches Linux auf laptop
    Von [starfoxx] im Forum Linux/UNIX
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 30.09.05, 06:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •