AdBlock erkennen (ABP & Co.)

Cyberm@ster

New member
Ich bin gerade auf einer Internetseite auf folgenden Balken gestoßen, der ganz am Anfang der Seite angezeigt wird:

This is an advertising supported site. Please consider disabling your ad blocking software on [NAME OF CHOICE]
Ich habe mir gleich zwei Fragen gestellt: "Wie machen die das?" und "Könnte man das nicht fürs HaBo verwenden"?

Die Antwort auf die erste Frage habe ich The PC Spy.com bzw. auf WebTemp.org gefunden. Es genügt ein paar Zeilen JavaScript-Code einzufügen um zu überprüfen ob die Höhe der Werbeelemente 0 px beträgt bzw. ob eine gewisse Variable initialisiert ist / verändert wurde.

Natürlich kann man das mit personalisierten Filtern auch wieder umgehen, ist für ungeübte Personen aber wohl eher schwieriger. Wäre es keine Idee für alle die einen AdBlocker verwenden oben auf der Seite eine Meldung / eine nette Aufforderung zum Spenden anzuzeigen? Ich denke der Wiederholungseffekt könnte dazu führen, dass sich der Eine oder Andere dazu durchringt das "Produkt zu kaufen". (Bitte versteht mich nicht falsch, für mich ist das HaBo vielmehr als nur ein Produkt das ich konsumiere.)

Da es mir um das Erkennen von AdBlockern im Allgemeinen ging habe ich hier gepostet, wer denkt es sei sinnvoll darf es aber auch gerne im Feedback-Bereich aufgreifen.
 

valenterry

New member
Original von Cyberm@ster
Ich bin gerade auf einer Internetseite auf folgenden Balken gestoßen, der ganz am Anfang der Seite angezeigt wird:

This is an advertising supported site. Please consider disabling your ad blocking software on [NAME OF CHOICE]
Ich habe mir gleich zwei Fragen gestellt: "Wie machen die das?"
Meine Idee wäre: per Javascript eine entsprechende Abfrage machen, ob die Werbung existiert oder ob sie z.b. den CSS-Wert "display:none" hat.

und "Könnte man das nicht fürs HaBo verwenden"?
Wer gewieft ist, wird das sowieso umgehen. Und davon kann man hier im HaBo wohl ausgehen.
 

rami

New member
Bei mir enthalten DIVs wie der <div id="hallo123123698078"> den Adsense-Code. Das heißt, Adsense steht zwar auf den Blacklisten von ABP, hallo12... aber nicht. Ich kann dem DIV jetzt per CSS eine feste Höhe geben - und ein Hintergrundbild mit der Aufschrift "Bitte AdBlocker ausschalten".
 

enkore

New member
Auf irgendeiner Grafikdesignwebsite habe ich die praktische Anwendung davon auch gesehen... hab leider keinen link mehr...
 
Oben