Apple iPod nano Tragbarer MP3-Player 4 GB silber (NEU !)

#1
* Preis: 185,-
* Wo und wann gekauft: Am 27.01.2007 bei Amazon
* Einsatzzweck: Musik

Testbericht:
Vorerst möchte ich erwähnen, dass es mich ein wenig beim Kauf irritiert hat, das Amazon in ihren Artikelbeschreibungen nicht zwischen iPods der 1. und 2. Generation unterscheidet (ich wollte den iPod ursprünglich in weiß, den gibts in der 2. Generation aber nicht mehr). Ich hatte schließlich bei Apple angerufen und die erklärten mir, dass es eben 2 Generationen gibt. Die Unterschiede zwischen den Generationen sind, dass der Akku der 2. Generation bis zu 24 Stunden lang hält ein kratzfesteres (meiner Meinung nach schöneres) Aluminiumgehäuse hat.

Ich habe den iPod nun täglich in Benutzung und muß sagen, das die Akkulaufzeit in nichts nachsteht. Das Design ist klasse und verkratzen tut der iPod auch nicht mehr so schnell wie die aus der 1. Generation. Trotzdem würde ich jedem empfehlen, sich eine Silikonhülle bei Ebay für 1,50 Euronen zu kaufen. Denn das Kontrollrädchen des iPods verfärbt sich nach einiger Zeit der Benutzung dunkel ... oder man sollte sich halt vor der Benutzung öfters mal die Hände waschen ;)

Das wirklich Blöde am iPod ist, dass man ohne iTunes keine Musik draufspielen kann. Die Musik wird auf den iPod geshared, was bedeutet, dass man die Files nicht einfach mal eben auf den PC zurück und anschließend auf einen anderen iPod draufspielen kann. Wenn man iTunes auf mehreren PC´s laufen hat und den iPod an den anderen PC anschließt, muß man ihn erst "Wiederherstellen", bevor man Musik drauf laden kann. Ich hab das net gemacht, kann mir aber vorstellen, dass er so auf seine Werkseinstellungen zurückgesetzt wird, was bedeutet, dass die bereits enthaltene Musik gelöscht wird.

Man hat keine Möglichkeit, den Akku der 2. Generation selbst auszutauschen (ging bei der 1. Generation noch). Wenn die Akkulaufzeit im Laufe der Jahre zur Neige geht, muß man ihn einschicken und für das Geld könnte man sich ebenso gut einen Neuen kaufen.

Was ich noch negativ bewerten würde ist, dass im Lieferumfang kein separates Netzteil dabei war. Man kann den iPod also nur über das USB-Kabel direkt am PC aufladen. Ich habe mir hierfür etwa nochmal ein Netzteil für ein paar Euronen gekauft.

Empfehlen kann ich den iPod schon, ich würde ihn mir jedenfalls wieder kaufen. Allein das Design, die Größe und das geringe Gewicht sind einfach klasse.
 
#5
Du hast recht. Wiederherstellen bedeutet formatieren.

Ich habe ein iBook und einen Win-OS Rechner. Ich lade mal hier, mal da Musik drauf. Bei mir kam dieses wiederherstellen nie. Das einzige ist, dass man ihn auf nur einem der Rechner upgraden kann. Ist er MacOS-formatiert, kann man ihn nur auf dem Mac updaten (Sicherheitsupdate, Firmware). Ist er NTFS formatiert, dann nur auf dem Win, will man das ändern, muss man wiederherstellen.
 
#7
Mir wurde mal berichtet, dass wenn man nicht immer die aktuellste Firmware drauf hat, der iPod mit der Zeit zicken macht. Habt ihr Selbiges mal beobachtet?
 
Oben