Bin dumm....

#1
Hallo Zusammen!
Mir ist es schon etwas peinlich, was mir passiert ist, aber vielleicht habt ihr eine Lösung.
Eine Bekannte hat mir einen Link geschickt, und ich Depp bin tatsächlich darauf gegangen und habe Daten eingegeben. Also Name, Adresse etc. Der Link kam ja von einer mir sehr vertrauten Person... Nun ja, die Frage die sich mir jetzt stellt ist, wie komme ich an die Adresse dieses Webseitenbetreibers? Ich habe natürlich keinerlei Link oder Bestätigung erhalten... Ohhh ist mir das peinlich... Ja es darf gelacht werden.
 
#2
Wenn das Phishing halbwegs gut gemacht ist, kommst du nicht an die Daten des Betreibers ohne sie vom Registrar zu bekommen. Und der wird sie dir als Privatperson ziemlich sicher nicht geben.
 
Oben