blowfish??!!??

gEneSiS

New member
hi,

ich habe n frage, die bestimmt leicht zu beandworten ist:

ich habe scramdisk, das programm kann mehrere techniken.
welche methode ist am schwersten zu knacken?

zur zeit benutzt ich blowfish, gibt es was besseres?

gruss gEneSiS
 

gEneSiS

New member
hi,

wenn das schwäste glied das password ist wie muss es aufgebaut sein, dass es möglichst sicher ist?

ungefähr so?

.Io02+'ssR34.-#93Ghs2.

oder ist das eines der leicht zu knackenen?

gruss gEneSiS ?
 

DelumaX

New member
Das Pw das du beschreibst ist schon arg sicher ;-) ... Prinzipiell soll ein PW mindestens aus 8 Zeichen bestehen, welche sich aus groß und klein geschriebenen Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen zusammensetzen sollte... Mit anderen Worten das beschriebene PW ist Mustergültig ;-) cu
 

gEneSiS

New member
hi

ich meine ja nicht das internet sondern meine verschlüsselten datein und da kann ich ja auch nicht mehr machen oder?

cu
 
G

Gismon

Guest
Blowfish_

Um die Diskussion abzukürzen schlage ich vor, dass Du Deine Dateien weiterhin mit Blowfish schützt und darauf hoffst, dass irgendeiner versucht, Deine Dateien knacken zu wollen.

Der einfachste Schutz ist, dass Du im BIOS die Einstellung einstellst, dass man zum Starten der Karre ein Kennwort einstellen muss.

Ansonsten verwende Steganos, wenn Du geheime Dateien zu Deinem Kumpel versenden willst.

Wenn Du dieses Verfahren noch 3 Monate lang machst, wird das Interesse an einem Schutz automatisch aufhören. Kommt Zeit, kommt Rat.

Gismon
 
RE: Blowfish_

Original von Gismon
Um die Diskussion abzukürzen schlage ich vor, dass Du Deine Dateien weiterhin mit Blowfish schützt und darauf hoffst, dass irgendeiner versucht, Deine Dateien knacken zu wollen.
Wieso sollte man darauf hoffen?

Der einfachste Schutz ist, dass Du im BIOS die Einstellung einstellst, dass man zum Starten der Karre ein Kennwort einstellen muss.
Und welchen Sinn soll das haben?

Ansonsten verwende Steganos, wenn Du geheime Dateien zu Deinem Kumpel versenden willst.
Ich find BestCrypt interessanter, schon weil ich die Container auch unter Linux benutzen kann.

Wenn Du dieses Verfahren noch 3 Monate lang machst, wird das Interesse an einem Schutz automatisch aufhören. Kommt Zeit, kommt Rat.
Ich verschluesse seit Jahren Daten, habe seit ungefaehr einem Jahr ein CFS welches meine komplette Platte (abgesehen /boot) absichert und noch lange nicht genug. Es gibt Daten die geschützt werden muessen und die selbst Behoerden nichts angehen, naemlich private Daten. Waere verdammt schade wenn man das aus Faulheit nicht macht.
 

gEneSiS

New member
ich habe cfs in google eingegeben, witztiges ergebniss:
irgenwie ist es eine harte krankheit aber ich glaube, das du die nicht meinst.

kanst du mir einen link geben zu cfs?
dank dir
cu
 
J

J.C

Guest
Also ich habe nen 1024 Bit Schlüssel (was auf der Schlüsseldisk ist). Benutze ebenfalls Blowfish. und außerdem 1024 Bit zu knacken, würde Jahunderte dauern (bei BruteForce)

Siehe HIER
 
Oben