CID:... was ist das?!

boppy

New member
Ich habe gerade eine dezente Maiol bekommen. Absender war ein T-Online-Kunde mit Alias. Als Name wurde "null" eingetragen. Der Inhalt der Mail war nur dieser hier:

<HTML><HEAD></HEAD><BODY bgColor=#ffffff>
<iframe src=cid:EA4DMGBP9p height=0 width=0>
</iframe></BODY></HTML>
nun meine Frage. Erstens, warum kann der Typ kein HTML, zweitens was soll der IFrame auf eine CID-Adresse, drittens: WAS um alles in der Welt kann sich hinter so einer CID adresse verbergen? Mein AntiVir hat auf jeden Fall keinen Alarm geschlagen.

Danke schonmal!
 

boppy

New member
dann würde ich spontan sagen: das dingen macht gar nix. sondern nur spass :)) *schweißwisch*

________
Nachtrag:

Harmlos. habe den IFrame mal auf 100% vergrößert. macht nix, außer nem 404er...

Aber vielleicht gibts ja doch noch jemanden, der weiß, ob man diese CIDs auch ohne zuweisungen benutzen kann...
 
C

ciruZ

Guest
Hab ketztens auch sowas gehabt nur das <iframe> drin war aber verschlüsselt... Das sind Spys, Sex-Popups oder Viren... cid: ... hmm... cid = class id = irgend n active x oder was eben ne GUID bekommt wurde aufgerufen... diese Nummer is die CID...
 
Oben