Externe Festpaltte CRC Fehler

#1
Hallo wenn ich auf meine externe festplatte zugreifen will bekomme ich immer einen "CRC Fehler Festplatte Formatieren" fehler.
Da ist nun mein Problem ich will Sie nicht formatieren weil da wichtige Daten von meiner Arbeit und Viele Bilder, Videos usw... von meinen Kindern drauf ist und die Daten will ich aber nicht formatieren.

Zu dem Fehler kam es so:

Ich schicke gerade Bilder vom PC zur Externen Festplatte und wärenddessen drückte mein gorßer bei der Steckdose auf den roten Knopf und alles war aus, und nun habe ich den Fehler.

Externe Festplatte ist von niergends runtergefallen da sie sowieso am Boden steht.

Die Externe Festplatte ist von der Firma HITACHI (Hitachi Simple Drive III 1TB externe Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), USB) )


Habe es mit TestDisk probiert aber da bekomme ich nur eine Lese Fehler meldung.




Wie kann ich meine Daten Retten?


Achja habe Windows 8...


Ich hoffe Ihr könnt mir Helfen :confused:


 

GrafZahl

Member of Honour
#2
kurzum: dateisystem im arsch ...

die üblichen verdächtigen an recovery software sind nun gefragt ...

was du auf GAR KEINEN FALL tun solltest ist in-place-recovery oder eine korrektur des dateisystems (checkdisk und co)

du willst eine 2. platte als ziel der wiederherstellung, und du willst auf GAR KEINEN FALL auf die jetzt unlesbare platte schreiben ...
 

end4win

Member of Honour
#3
Du kannst noch die Externe aus dem Gehäuse ausbauen und als Interne einbauen
und dann noch einmal versuchen direkt bzw. mit Testdisk darauf zuzugreifen.
Sollte dies keinen Erfolg bringen musst du dir überlegen wie wichtig die Daten
für dich sind und ob eine profesionelle Datenrettung in Frage kommt.
Dann solltest keine weiteren Versuche unternehmen, da diese auch weitere
Beschädigungen verursachen können. Soll heissen weitere Versuche sollten höchstens
auf einer 1:1 Kopie vorgenommen werden.

Gruss
 
#4
Würde das funktionieren wenn ich die festplatte formatiere und mit zb. R-Studio - Download - CHIP Online (was ich mir dann kaufen würde) wiederherstelle?

Oder gibt es ein vergleichbares gutes Programm?

Ich habe in dem Gebiet leider keine Erfahrung....

Wichtig wären ja nur die film, bild, office und photoshop datein
 

end4win

Member of Honour
#6
CRC-Fehler entstehen oft durch Hardwaredefekte auf dem Transportweg der Daten.
Dies kann von einem schlecht geschirmten Kabel bis zu defekten Leseköpfen oder
einer Beschädigung der Speicherplatte alles sein.
Persönlich halte ich formatieren für eine schlechte Idee. Wenn du von Testdisk
keine Hinweise auf ein Dateisystem erhalten hast oder erst gar keinen Zugriff
auf die Platte, aufgrund von CRC-Fehlern, erhälst, liegt hier meiner Meinung nach
eher ein Hardwaredefekt vor. Diese können in der Regel nicht mit noch so teurer
Software behoben werden. Deshalb mein Vorschlag das Gehäuse und die darin
enthaltene Elektronik als Fehlerquelle auszuschliessen.
Bevor wir also weiter machen sollten wir klären, wann und von wem die CRC-Fehler
gemeldet werden.

Gruss
 
#7
Ich gestern die externe beim PC eingebaut, dann wollze ich ganz normal zugreifen (über den arbeitsplatz) es hat leider nur ewig geladen und nach ca. 15 min habe ich es aufgegeben...
 

end4win

Member of Honour
#8
Ich gestern die externe beim PC eingebaut, dann wollze ich ganz normal zugreifen (über den arbeitsplatz) es hat leider nur ewig geladen und nach ca. 15 min habe ich es aufgegeben...
Dies sagt jetzt gar nichts aus, bzw. liegt eben an CRC-Fehlern.
Auch keine Chance mit Testdisk?
Wurden im Arbeitsplatz die ehemaligen Partitionen oder Ordner angezeigt?
Dann würde dies gegen eine zerschossene Partitionstabelle sprechen und mehr
in Richtung Beschädigung von Sektoren oder der Leseköpfe deuten.
Kann man eventuell irgendwelche Laufgeräusche der Platte hören?
Wie hört sie sich an? (Z.B. ständiges anlaufen und stoppen)

Gruss
 
#9
Hier mal ein Bild ich komm garnicht in die festplatte, komischerweise kommt auch nicht mehr der crc fehler sondern nur mehr den im screen:



Die geräusche sind eigentlich so wie ich sie gekauft habe (sehr leise und angenehm)
 

end4win

Member of Honour
#10
Wie wird sie in der Datenträgerverwaltung von Windows erkannt?
Wird dort ein Dateisystem angezeigt?
Und hast du es nochmal mit Testdisk im eingebauten Zustand probiert?

Gruss

PS:
Deine Art hier immer nur Häppchen hinzuwerfen führt uns nicht effektiv weiter.
 
Oben