Firmware von Filmequipment modifizieren

FaselDasel

New member
Hallo zusammen,
ich wende mich an Euch mit einem sehr speziellen Thema: Mein elektrischer Slider.

Ob ich hier richtig bin, weiß ich nicht- sollte das Thema hier falsch sein so würde ich mich über Vorschläge für andere Foren freuen.

Okay, also ich habe einen elektrischen Slider von der Firma "iFootage" (S1A3) gekauft.
Das sind im Prinzip 2 Stangen, auf denen ein Schlitten sitzt, und auf dem kann man dann eine Kamera schrauben und hin- und her schieben.
Das ganze Set besteht aus 3 Schrittmotoren, welche den Schlitten, und die Kamera-Rotation nach programmierten Vorgaben (über eine Fernbedienung) bewegen.

Dazu steuert man alles in eine Anfangsposition- und dann in eine Endposition. Die Sofware interpoliert die Bewegung von A -> B automatisch. Fertig.

Und hier fehlt mir ein dritter programmierbarer Punkt. Ich würde also gerne die Fimrmware um eine weitere programmierbare Position erweitern.

Ich habe aber keine Ahnung womit die Firmware erstellt wurde. Oder wie ich an das Programm dran kommen kann.
Ich weiß nur, das die Firmware per USB-Port vom PC auf die Geräte übertragen wird. Diese Updates sind ausführbare Dateien. Beim Starten verbinden diese sich über eine virtuelle Serielle Schnittstelle dann per USB.

Der Hersteller reagiert einfach garnicht auf meine Anfragen. Außer davon ab-zu-raten an der Firmware irgendwas zu ändern.
 

Chromatin

Moderator
Mitarbeiter
Ohne den Quellcode wird das wohl nichts - es gibt aber jede Menge DIY Projekte mit ähnlichen Vorrichtungen. Das, was du beschrieben hast, ist zumindest programmatisch eine leichte Übung. Das elektrische Gerät findest du Lego-Bauskastenmäßig (Motortreiber/shields) in der Arduino Welt und das Zeug ist teilweise spottbillig (bei den Schrittmotoren würde ich nicht all zusehr knausern).
 
Oben