HD zeigt Chinesisch an...

Hirnbreaker

gesperrt
Hi, das Problem habe ich schon lange mit der Festplatte (Ist von Archos nen MP3-Player mit 20Gig).

Diese Ordner und Dateien kommen und verschwinden (sind manchmal auch sehr groß).

Man kann sie weder löschen noch umbenennen etc....

Was ist das? Viele MP3s kann ich ebenfalls nicht öffnen oder löschen...

Nachdem ich dann aber die Festplatte neueinstöpsle, geht dann manchmal wieder das, was davor net geklappt hat.

Helft mir bitte.

Achso, AV-Prog hab ich schon etliche Male drüberlaufen lassen...


Hier das Bild klick

Danke
 

sTEk

New member
Das sind ganz eindeutig Zuordnunfgsfehler in der FAT (FAT32-FS) bzw. NFS (NTFS).

Verrsuche es mal mit einem HDD-Reperaturtool. Eifachster Test:
Start - Ausführen - cmd > chkdsk x: (wobei x Dein Laufwerksbuchstabe ist)

Dann zeigt Dir das Prog an, ob Fehler vorliegen - wobei ich mir allerdings sicher bin!
 

Hirnbreaker

gesperrt
Gut (oder aich net)!

Ich werde das gleich mal ausprobieren. (Bin noch net @home)

Wäre es denn möglich, diese Art von Fehler zu beheben, dass ich die Festplatte wieder normal nutzen kann?

Würde auch Formatieren helfen (Wenn Ja, welches Format)?

Aber wie gesagt, ich werde es mal ausprobieren. Welches Format würde sich denn für solch eine extere Festplatte eigenen? Kann man das sagen? Oder gibts da keine Unterschiede?

Danke....
 

oiermann

New member
wenn du ein problem in der fat/ntfs hast, dann hilft formatieren, das schreibt ja das dateisystem neu auf die platte.
 

sTEk

New member
Dann nutze chkdsk x: /F - somit wird versucht, die Fehler zu beheben. Evtl. legt das Prog dann DAteien an, die mehrere GB groß sind und die Du dann getrost löschen kannst. Somit wäre nicht alles verloren.

Ansonsten ist ein Format auch gut. ;) (aber bitte vollständig - um die Magnetisierung mal wieder "aufzufrischen")
 

Hirnbreaker

gesperrt
hi, habe jetzt das mit chdsk j: /f versucht, irgendwie nix passiert (wie vorher).

habe mal nach nem tool gegooglet aber nix brauchbares gefunden, hat jemand von euch einen namen für son tool?

weil ich noch net formatieren möchte,da noch viele dateien auf der platte sind, die ich aber nach wie vor nicht kopieren kann...
 

oiermann

New member
versuchs mal mit scandisk. vlt geht ja fsck auch auf fat/ntfs?? halt mal testen, wenn das risiko eingehen möchtest.
 

sTEk

New member
scandisk ist in Windows-XP nicht enthalten. Dass chkdsk nicht läuft ist komisch, was bringt das Programm denn für Meldungen im cmd?

Versuche mal einen Rechtsklick auf das Laufwerrk > Eigenschaften > Extras > jetzt prüfen (automatische Korrektur aktivieren)

Wenn das auch nicht hilft, benötigst Du Tools wie Easy Recovery Pro, welche allerdings kosten.
 

adrian90

New member
Starte chkdsk mal im abgesicherten Modus. Vielleicht kann es einfach nicht gestartet werden, weil noch Dateien auf der Platte offen sind.
 

sheepd

New member
Dann kommt aber eine Nachfrage, ob man das Volume trotzdem entfernen will wobei "alle noch offenen Bezüge ungültig werden" - so oder so ähnlich sagt das Tool das dann, das funktioniert lediglich bei der Partition von der Windows gebootet wurde nicht, dafür muss man dann neu starten.
 
Oben