hdparm -d 1 /dev/hda -> Fehler :/ [gelöst]

Brabax

New member
#1
Moinsen :)

Ich versuche seit geraumer Zeit den DMA-Modus für meine Festplatten zu aktivieren.
Wenn ich eingebe:
Code:
hdparm -d 1 /dev/hda
Endet dies in folgendem:

Code:
/dev/hda:
setting using_dma to 1 (on)
HDIO_SET_DMA failed: Operation not permitted
using_dma    =  0 (off)
Das selbe auch für /dev/hdb und /dev/hdd

Ich hab ein wenig gesucht und dabei gelesen, dass man dies beheben kann, indem man "VIAxxxx" bzw. "VTxxxx" und "Generic" aktiviert.
Gesagt und nachgesehen.
"Viaxxx" und "Generic" waren schnell gefunden. Aktiviert, nicht als Modul sondern fest, und ab dafür.
(kompilliert und kopiert, wie in der gentoo Anleitung beschrieben)
Leider brachte dies nichts.

Code:
Device Drivers --->
ATA/ATAPI/MFM/RLL support --->
[stern] Generic PCI bus-master DMA support 
[stern] VIAxxx Chipset Support
-------
----(/usr/src/linux/)---
make && make modules_install
cp /arch/i386/boot/bzImage /boot/kernel/2.6.10
(dito System.map/.config)
reboot
Mein Versuch auf/aus der VIA HP schlau zu werden ging auch ziemlich in die Hose.
Wisst ihr vllt weiter?

Abschließende Informationen:
lspci output:
Code:
0000:00:00.0 Host bridge: VIA Technologies, Inc. VT8363/8365 [KT133/KM133] (rev 03)
0000:00:01.0 PCI bridge: VIA Technologies, Inc. VT8363/8365 [KT133/KM133 AGP]
0000:00:07.0 ISA bridge: VIA Technologies, Inc. VT82C686 [Apollo Super South] (rev 40)
0000:00:07.1 IDE interface: VIA Technologies, Inc. VT82C586A/B/VT82C686/A/B/VT823x/A/C PIPC Bus Master IDE (rev 06)
0000:00:07.2 USB Controller: VIA Technologies, Inc. VT82xxxxx UHCI USB 1.1 Controller (rev 1a)
0000:00:07.3 USB Controller: VIA Technologies, Inc. VT82xxxxx UHCI USB 1.1 Controller (rev 1a)
0000:00:07.4 Host bridge: VIA Technologies, Inc. VT82C686 [Apollo Super ACPI] (rev 40)
0000:00:07.5 Multimedia audio controller: VIA Technologies, Inc. VT82C686 AC97 Audio Controller (rev 50)
0000:00:0d.0 Ethernet controller: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL-8139/8139C/8139C+ (rev 10)
0000:01:00.0 VGA compatible controller: nVidia Corporation NV25 [GeForce4 Ti 4200] (rev a3)
Kernel: linux-2.6.10-gentoo-r4
Distri: Gentoo
Bootloader: Grub

Vielen Dank im Voraus und bitte sanft treten, falls ich 'ne Info vergessen habe :)( Oder irgendwo anders einfach Mist gemacht habe ^^)
 
#2
>>hdparm -d 1 /dev/hda<<

Hast du zwischen dem "d" und der "1" ein Leerzeichen gesetzt? Ich habe mich vor ein paar Tagen mit dem gleichen Thema beschäftigt und es da ohne Leerzeichen dazwischen gemacht, also folgendermaßen:
Code:
hdparm -d1 /dev/hdx
Ist zwar nur eine Kleinigkeit aber einen Versuch ist es wert ;)
 

Brabax

New member
#3
Tjo, da is ein Leerzeichen :)
Das war mein erster Fehler, aber die Meldung sah afaik anders aus ^^
Das ist es also nicht.

Nach einem Hinweis von watchme: im BIOS is DMA aktiviert :)
 
#4
Ich gehe mal davon aus, dass der 2.6.10er Kernel selbst kompiliert ist. Hast du auch noch einen Custom-Kernel installiert? Wenn ja dann probier es mal mit dem anderen Kernel, kann sein dass du beim Kompilieren des 2.6.10ers etwas übersehen hast.
 

Brabax

New member
#5
Ich hatte erst einen vorgefertigten Kernel und habe, nachdem dieser DMA und nvidia,... nicht unterstützen wollte neu kompilliert. Nvidia und der Rest funzen :)
 

Brabax

New member
#7
;P mein normalo-user kann hdparm nichmal ausführen ;P

EDIT: Ich probier es mal mit nem 2.4er... mal sehen ob das besser gelingt.

Ich hatte mein /boot/ Device nicht gemountet (habs übersehen *g*) und deswegen habe ich meine neuen Kernel natürlich immer ins 'Leere' kopiert *g*.

Jetzt funzt es einwandfrei :)
 
Oben