linux erste Schritte

Kann man ein Spiel, welches auf Windows funktioniert, in Linux spielen? Muss man dann einfach die *.exe-Datei starten und wie geht das am besten?

Warum ist linux für Hacker interessant und was kann man alles mit Linux machen, was man mit Windows nicht kann? Also was sind die Vorteile von linux?
 

bitmuncher

Senior-Nerd
1. Nein, kann man nicht.
2. man kann mit Linux nichts machen, was man mit Windows nicht auch kann. Für Hacker ist es vor allem interessant, weil es quelloffen ist.

Hätte dir Google aber auch verraten.
 

schwedenmann

Stammuser
Hallo

Jedenfalls kaum komerzielle Spiele,die gibt es ja praktisch nicht für Linux. Ansonsten gibt es einige durchaus baruchbare Spieel auch mit Suchtfaktor.

Simutrans ist so ein kandidat
Flightgear
Battle of wesnoth
Oolite
und diverse opensourceklone von winspielen wie PortRoyal,Siedler,civilazation von Sidmaier, Anno

Oder du spielst Schach:eboard oder scid mit der engine crafty oder einer anderen chess-engine

mfg
schwedenmann
 
Man kann einen Windows-emulator namens WINE verwenden


Angenommen, ich habe die Datei runter geladen und wo muss ich sie speichern um sie mit dem bash zu installieren?
 

schwedenmann

Stammuser
Hallo

Angenommen, ich habe die Datei runter geladen und wo muss ich sie speichern um sie mit dem bash zu installieren?

Im Prinzip gar nicht, du installierst wine per Paketmanager deiner distri !

Ich würde playonlinux installieren, damir kannst du verschiedene wine versionen instalieren un dauch Anwendungen, Spiele per GUi installieren.

P.S. erwarte aber nicht zuviel von wine, ob eine Anwendung oder ein spiel läuft,kannst du auf winheadquartes ohe so ähnlich nachachauen, ich würd mir bei games nicht allzuviel Hoffnung auf flüssiges Spielen oder eine saubere Installation machen.:mad:

mfg
schwedenmann
 
Zuletzt bearbeitet:

bitmuncher

Senior-Nerd
Angenommen, ich habe die Datei runter geladen und wo muss ich sie speichern um sie mit dem bash zu installieren?

Es dürfte recht hilfreich sein, wenn du dich erstmal mit der grundlegenden Benutzung von Linux beschäftigst, bevor du dich an Tools wie Wine wagst, an denen selbst so mancher Profi schon verzweifelt ist. Davon abgesehen ist Linux nun wahrlich nicht auf Spiele ausgerichtet. Wer gleich als erstes unter Linux spielen will, sollte lieber bei Windows bleiben.
 

jemo.

Member
Was konkret die Spiele betrifft, schau dir doch mal lutris an.
Das ist ein Tool mit dem durch die Community zusammengetragene install-Scripts für kommerzielle Spiele verwaltet und genutzt werden können.
Technisch gesehen wird das allermeiste davon auch mit Wine-Umgebungen realisiert, die jedoch auf die einzelnen Spiele zugeschnitten werden (je nach Qualität des install-Scripts).

Bevor du Linux zu deinem Alltagssystem machst solltest du meiner Meinung nach aber dem Rat von bitmuncher folgen und dich zuerst mit den Grundlagen von Linux beschäftigen.
 

whoopy84

Member
Moing, Linux für Einsteiger kann ich Linux Mint empfehlen ! Desktop Xfce oder Mate. Meine Erfahrung mit Linux ist halt nicht so gut wie mit Mac oder Windows. Es bleibt nicht immer stabil und wenn man sich mit Musik beschäftigt oder Fotosbearbeitungen erkennt man schnell den unterschied. Teilweise sind die Befehle über den Terminal umständlich, zum Beispiel um ein Programm zu installieren. Das gute halt an Linux ist , das es umsonst ist ! gruss whoopy84
 
Oben