Mozilla Firefox, finanziert von Google

Night_Hawk

New member
Hallo,
ich habe eine Frage, bzw. eigentlich mehrere Fragen zum Firefox-Browser. Mozilla bekommt von Google, dafür, dass die Suchmaschine standartmäßig vor eingestellt ist z.B. im Jahr 2020 441 Millionen US-Dollar. Dieser Vertrag läuft im Jahr 2023 aus, bis dahin gibt es jedes Jahr zwischen 450 und 500 Mio. US-Dollar für die Non Profit Organisation. Damit ist Firefox, ein Browser der mit Privatsphäre und Datenschutz wirbt, ziemlich abhängig von Google. Googles Browser Chrome, der aber eher ein Tracking Tool von Alphabet mit Browser-Funktion ist, finanziert also seinen durchaus großen Konkurrenten. Wo ist da der Sinn? Und wo versickert das oben genannte Geld, außer in der Chefetage, noch, so das Firefox das Geld knapp wird? (https://www.derstandard.de/story/20...egen-google-laesst-mozilla-um-existenz-bangen)

http://zsxjtsgzborzdllyp64c6pwnjz5eic76bsksbxzqefzogwcydnkjy3yd.onion/browsers.xhtml : Hier wird einen Schritt weiter gegangen und (ohne Beweise) behauptet das Firefox von Google erfunden wurde, als kontrollierte Opposition, so ungefähr wie in der angehängten, ich nenne es mal Karikatur dargestellt ist. (Auf der Website der Absatz neben dem hier eingefügten Bild.) Geht das schon in Richtung Verschwörungstheorien, ich weiß es nicht. Aber was sagt ihr dazu? Mit etwas mehr technischen Wissen als ich es habe, sieht man das vielleicht aus ganz anderer Sicht. Ich bin (noch) neutral eingestellt und finde das die Theorie doch eine Daseinsberechtigung hat, zumindest für mich, da ich es nicht besser weiß mich aber für solche Themen und die damit verbundene Recherche interessiere:)

Ein Artikel dessen Autor "nicht gerade sehr überzeugt ist von Firefox" und glaubt einiges aufzudecken, kann man sich mal anschauen und überfliegen und gerne seinen Senf dazugeben:)

Das sind jetzt einige angesprochene Dinge, wie steht es den jetzt um Privatsphäre und Datenschutz wenn man genau aus diesen Gründen Firefox und z.B. nicht Chrome benutzt? Ich freue mich auf Antworten.
Viele Grüße
 

Anhänge

  • ChromevsFirefox.jpg
    ChromevsFirefox.jpg
    41 KB · Aufrufe: 0

bitmuncher

Senior-Nerd
Ja, das geht Richtung Verschwörungstheorie. Such mal nach Netscape im Web. Oder schau dir einfach mal https://www.mozilla.org/de/about/history/ an. Dann kennst du die Geschichte von Firefox. Dass Suchmaschinen die Browser finanzieren ist keineswegs neu. Und auch wenn Alphabet / Google viel Mist macht, unternehmen sie halt auch einiges um das WWW zum Mittelpunkt des Internets zu machen.
 
Oben