Netzwerk Manager für Windows

kaputtnik

Stammuser
Hi,

als Linux-User gewöhnt man sich schnell an den Vorteil, über den Netzwerk Manager verschiedene Profile anlegen zu können und auch mal eine IP-Adresse ohne Admin-Rechte zu vergeben.

Im Vergleich dazu ist der Vorgang unter Windows doch relativ müßig.

Hat jemand eine Empfehlung für einen Netzwerkmanager für Windows 10, der was taugt?
 

end4win

Member of Honour
ohne Admin-Rechte
Das kann ja nur von einem Linuxuser kommen :love:
Ewig haben wir für Dateirechte und dass aus dem AdMINIstrator etwas wie ein Root wird gekämpft und jetzt du. :D

Zum Thema:
Viel gibt es ja da wirklich nicht, da würde ich dir empfehlen einfach mal ausprobieren was deinen Anforderungen genügt, den ersten Link zum Thema "Netzwerkprofile managen win10" meiner Suchmaschine habe ich einem ADler mal installiert und es kamen keine Beschwerden. Bisher reichte mir selbst allerdings die PowerShell ;).

Gruß
 

kaputtnik

Stammuser
hm, wenn ich danach suche, finde ich einen Artikel auf windowspro, bei dem WLAN-Profile bearbeitet werden und auch die anderen Links gehen mehr Richtung Windows Netzwerkprofile.

Das kann ja nur von einem Linuxuser kommen :love:
Hintergrund ist, dass wir auf unserem Firmennotebook einen normalen User-Account und einen lokalen Admin haben. Hier muss man dann zum Ändern der IP-Adresse jedes mal die Credentials des lokalen Admins verwenden, um eine IP-Adresse zu vergeben. Bei vielen Netzwerkwechseln kann das ziemlich nervig sein.

Meine Hoffnung war, dass es einen Network Manager gibt, der als Service läuft und man hier verschiedene Profile wie "DHCP", "192.168.2.1/24", etc anlegen kann und diese dann relativ schnell als normaler Nutzer ändern kann.
 

end4win

Member of Honour
Dann mach ich halt doch Werbung "NetSetMan"
Allerdings sind für die Nutzung des Programms Administrationsrechte notwendig. Wer keine hat, für den bietet der Hersteller die optionale Erweiterung NSM Service an. Damit sollte die Software auch ohne Admin-Rechte funktionieren.
Fürchte allerdings dies ist nicht in der Freewareversion enthalten, habe ich jetzt aber auch nicht recherchiert.

Gruß
 
Oben