Postfix Mails zeitverzögert senden

odigo

Member of Honour
Hallo zusammen,

ich bin gerade auf der Suche nach einer Lösung um Mails absichtlich zeitverzögert absenden zu können. Der Mailserver sollte ein Postfix sein. Hintergrund ist der, daß ich gerne die Möglichkeit hätte, Mails bevor sie wirklich versand werden nochmal stoppen zu können. Am Besten wäre, wenn dies über Mailheader oder so steuerbar wäre. Sprich die eine Mail soll sofort raus und die nächste eben zeitverzögert.

Weiß zufällig jemand ob sowas grundsätzlich gehen könnte? Ein Stichwort für Google wäre auch super. Mailserveradministration ist nicht so mein Steckenpferd :rolleyes:

Gruß odigo
 

Chromatin

Moderator
Mitarbeiter
Postfix hat AFAIK von Haus aus keine Optionen Mails "unnoetig" lange in der queue zu halten und dann auszuliefern.


- Du koenntest Die Emails im Dateisystem ablegen und ueber eigene scripte
entsprechend getimed versenden

- du koenntest Mails bestimmter clients ueber einen anderen mailserver laufen lassen, dessen ausgang (zb) ueber PF/netfilter sperren und bei bedarf oeffnen

- Du koenntest qmail mit qmail-scanner benutzen

- Du koenntest qmail oder postfix mit qpsmtpd benutzen

Ich persoenlich baue bei solch "exotischen" Anforderungen qmail und postfix mit nem qpsmtpd Server. Der laesst sich in wenigen Minuten integrieren. Mit etwas Perl kannst du dann wirklich alles mit einer Mail anstellen was dir so einfaellt :)
 

odigo

Member of Honour
Mit der Antwort hab ich schon gerechnet. Auf dem Server habe ich nicht die Macht zu sagen was installiert wird. Es gibt da nen Postfix und den könnte man höchstens irgendwie konfigurieren. Mehr ist da nicht drin. Wäre halt praktisch gewesen wenns so einfach gewesen wäre.
Ich habe aber Einfluss auf den Dienst der die Mails verschickt. Zur Not müsste ich die halt da in eine Warteschleife stellen bevor sie überhaupt an den Postfix gehen. Das sollte schon gehen.

Trotzdem Danke für deine Antwort :thumb_up:
 

Chromatin

Moderator
Mitarbeiter
Ich habe aber Einfluss auf den Dienst der die Mails verschickt. Zur Not müsste ich die halt da in eine Warteschleife stellen bevor sie überhaupt an den Postfix gehen. Das sollte schon gehen.

Wenn Du die Moeglichkeit hast, ist das generell die bessere Idee, als solche Experimente am MTA durchzufuehren ;)
 
Oben