teuere SMS für den Empfänger???

turrican75

Stammuser
Hallo Leute,

meine Neffe sagt das ein Freund von ihm einen speziellen Handy Vertrag hat, bei dem der Angerufene für den Anruf zahlt. Es handle sich aber nicht um ein R-Gespräch. Auch wird dem Empfänger der SMS der Betrag abgezogen, nicht dem Versender.

Nun meine Frage:

Gibt es solche Angebote wirklich? Wenn ja, wie kann man das erkennen und sich davor wirksam schützen.

Oder ist es nur eine Ausrede weshalb seine PrePaid Karte ständig leer ist?

Hoffe mal auf hilfreiche Antworten, da ich selber darüber keine Fakten finden konnte.
 

Tenchuu

New member
:rolleyes:
Ein Ding der Unmöglichkeit. Denke dabei eher an Roamin Gebühren, nur kein Plan wie's da aussieht mit SMS aus dem Ausland
 

turrican75

Stammuser
Also so wie er sagt soll es sich um einen aus seinem Bekanntenkreis handeln der sich auf jeden Fall nicht im Ausland aufhält.

Wie ist es aber, wenn ich z.B. einen Vertrag einem österreichischem Mobilfunkunternehmen habe und mich hier in Deutschland aufhalte und jemanden hier in Deutschland anrufe?

Wäre das eine Erklärung?
 

bitmuncher

Senior-Nerd
Auch in diesem Fall wuerdest du eine Gebuehr bezahlen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es sowas noch nicht gibt. Der Bekannte soll einfach mal seine Prepaid aufladen. ;)
 

Tenchuu

New member
Nja, die Frage ist vielmehr ob man bezahlt wenn man aus dem Ausland SMS erhält oder Anrufe, und da werde ich gerade nicht schlau. Würde mich auch interessieren.

Dennoch gibt's sowas nicht: "Du bezahlst wenn ich dich anrufe" das ist Blödsinn. Und wenn es irgendwie möglich wäre, dann wäre das schwer illegal. Stell dir mal die Auswirkungen vor.
 

lightsaver

Moderator
Original von Tenchuu
Nja, die Frage ist vielmehr ob man bezahlt wenn man aus dem Ausland SMS erhält oder Anrufe, und da werde ich gerade nicht schlau. Würde mich auch interessieren.

Also, du bezahlst Anrufe aus dem Ausland nur, wenn du dich im Ausland befindest. SMS-Empfang zahlt man teilweise gar nicht. Bist du in dem Land, aus dem die Karte kommt, dann zahlst du natürlich für beides nichts.

Zahlen muss man bei eingehenden Anrufen nur, wenn man im Ausland ist und zwar alles ab der deutschen Grenze (in unserem Fall).
 

turrican75

Stammuser
Vielleicht sollte ich mir mal die Nummer geben lassen, von der immer angerufen wird. Wenn es ein Mobilfunkanbieter aus einem anderen Land ist, sollte sich damit wohl die Sache geklärt haben. Oder sehe ich da was falsch dabei???
 

Xethicalh4exe

New member
ne, stimmt schon, aber selbst wenn es ein ausländischer Anbieter ist muss es immer noch was kosten... stell dir vor wie das wäre wenn es sowas wirklich geben würde...
wäre wie schon gesagt illegal...
ich nehm mal an das dein Neffe seine Prepaid-Karte wenn sich die kosten noch im "normalen" Rahmen befinden gezahlt bekommt und das jetzt vllt benutzt um sein hohen Geldverbrauch zu erklären, um eventuell weiterhin seine prepaid karte bezahlt zu bekommen, sind aber alles nur vermutungen, ich kenne ja deinen Neffen nicht und will niemandem Täuschungsversuche vorwerfen ;), ist mir nur in den Sinn gekommen, wie man auf so eine geschichte kommen könnte.
Viele grüße,
Xethicalh4exe
PS: Ansonsten sag ihm doch er soll den gleichen Vertrag abschliessen :D
 
Oben