Tinder App Hacken

#1
Guten Tag,also ich möchte kurz mein Anliegen vorbringen und schauen, ob dies noch in der Zuständigkeit dieses Forums geht, oder schon außerhalb liegt.folgendes:Ich habe nun 1 Woche auf Tinder mit einer Frau geschrieben... Sie hatte sehr attraktive Fotos im Profil und wir verstanden uns sehr sehr gut, sodass wir auch private Dinge besprochen haben. Ein mulmiges Gefühl hatte ich, aber trotzdem immer bei der Sache sie hatte extrem attraktive Fotos im Profil und wohnte seit kurzem im Nachbarort, dort kannte sie aber niemand, jedenfalls von den Personen die ich frage kannte sie niemand. Ok sie ist erst seit vor kurzem in den Nachbarort gezogen, dann könnte man dies ja noch einigermaßen verstehen, obwohl so attraktive Frauen meist nie lange unbemerkt bleiben....Im Chat verriet sie mir dann ihren "angeblichen" Namen. Mit diesem habe ich aber auf Facebook und auch sonst im google rein gar nichts dazu finden können. Vor 2 Tagen hatte ich sie dann soweit, dass sie mir ihren Namen auf Facebook verraten wollte.... und dann kurz darauf wurde der Tinder-Match aufgelöst und somit auch unsere ganze Unterhaltung und alles war weg. Ich kann ihr also nicht mehr schreiben.Die Frage ist nun. Ist die Person echt? Gibt es diesen Namen wirklich? Vielleicht hat sie ein privates Facebook Profil, weshalb ich sie nicht finden kann... vielleicht hat sie einen anderen Facebook Namen. Vielleicht hat sie den Tinder-Match aufgelöst, weil sie vielleicht einen Freund hat und Spuren verwischen wollte...Aber die wahrscheinlichere Variante ist, dass das Ganze ein Fake-Profil war und mich jemand "verarscht" hat, aber auch dann möchte ich gerne wissen, wer derjenige war, da wir auch sehr private Dinge besprochen haben, welche ich nicht gerne in irgendwelchen Fremden Händen haben möchte.....So und nun kommt ihr ins Spiel! Jedes Tinder-Profil ist auch mit Facebook verknüpft, also ohne Facebook kann man sich auf Tinder nicht anmelden...Ist es möglich durch hacken auf das Facebook Profil der Person zu kommen? Und auch wenn dieses Facebook Profil ein Fake ist, dass man dann auf die IP Adresse der Person oder auf das Smartphone der Person kommen kann. Alles was ich habe ist: - "angebliche" Fotos von ihr... welche ich schon per ähnliche Bildersuche im Netz gesucht habe, aber nichts gefunden habe. - "angeblichen" Namen- und Tinder-Profil (wenn ich mich komplett löschen würde und wieder anmelden würde, dann würde ich sie mit den richtigen Angaben mit Sicherheit gleich wieder finden)Bitte könntet ihr mir eine Einschätzung geben, ob ihr in dieser Sache etwas machen könnt, oder ob dies nichtmehr euer Zuständigkeitsbereich ist.Vor allem geht es mir darum, dass ich mich betrogen fühle und ich die privaten Gespräche und Aussagen nicht sehr gerne bei jemand Fremdes wissen möchte.Vielen Dank
 
#2
Zuerst mal solltest du dir bewusst machen, dass das Eindringen in fremde Accounts, egal auf welcher Plattform, eine Straftat nach Strafgesetzbuch darstellt und mit bis zu 3 Jahren Haft oder Geldstrafen + Eintrag im Führungszeugnis belegt ist. Aus diesem Grund wirst du hier keine Hilfe dafür erhalten können.

Deiner Beschreibung nach würde ich aber sehr stark vermuten, dass es sich um ein Fake-Profil handelt. Deswegen sollte man Personen im Netz niemals private Dinge anvertrauen bevor man sie nicht im Real-Life kennengelernt hat. Mit solchen Informationen macht man sich erpressbar und angreifbar. Sieh es also als Lehrstunde und lass es auf sich beruhen. Sollte dich in Zukunft jemand mit diesen Informationen erpressen, wende dich an die Polizei. Notiere dir daher den Zeitraum, in dem du mit der Person Kontakt hattest, mit welchen Pseudonymen und angeblichen Namen sie auf welchen Plattformen aufgetreten ist und welche Informationen du der Person gegeben hast.

Aus dem Kopf der Person kannst du die Informationen sowieso nicht mehr löschen und profane Rache ist echt lame. ;)
 
Oben