Verschlüsselung mit Hilfe der Quantentheorie

#1
Es gibt in der C't einen Bericht über die Verschüsselung von Daten mit Hilfe der Quantentheorie!

Die Chance das diese Verschlüsselung geknackt wird liegt bei 50%.

Wenn der Filter falsch ausgerichtet ist, werden die Photonen, die der Filterausrichtung nicht entsprechen, unwiderruflich zerstört (Entschlüsselter Text gibt keinen Sinn!!

Ähnelt dem Prinzip von Tec's Proggi

Was meint Ihr zu diesem Thema!
 
B

Buratino

Guest
#6
Hey,
alles ist knackbar! :D
Was ist,wenn ich in den Verschlüsselungskanal
ganz vorsichtig n Prisma einbringe,dann werde ich
doch wenigstens mitlesen können,oda??

Quantenclonen praktisch :D :D

Was werden wir in den nächsten Jahren
mit dem neuerworbenden Spielzeugen denn alles anfangen? :rolleyes:

Übrigens,Akkad:
Siehsde,
Hat das HABO doch Nachwuchs bekommen,
HIHI :p

Greez
Buratino
 
#7
@Buratino

Ja es ist möglich die Photonen zuklonen! OK :]

Aber du must bedenken, das ungefähr 1/3 der "kopierten " Photonen, die durch das Prisma geklont werden. Zufällig enstehen "Also nicht dem Orginalzustand entsprechen".
Was wiederrum den Inhalt der Nachricht zum Teil unbrauchbar macht!

Warten wir auf die Zukunft! Welche uns den Weg weist, wie wir uns gegen evtl. Knackversuche wehren können!!! ?(

cu
Spider
 
B

Buratino

Guest
#8
Hm,Spider,auch wenn Quanten verloren gehen,
kann man im Real Live anhand der "gefahrenden"
Protokolle vielleicht ne ganze Menge restaurieren,
da natürlich viele Teile feststehen ( wie Header )
oder erratbar sind ,wie Sequenznummern,Rahmen-
Checksummen ...

Na?,was meinst du? :rolleyes:
Mich würde mal echt deine Meinung interessieren.

Buratino
 
W

Watchme

Guest
#9
Tschuldigt , wenn ich einfach mal so doof Frage: bei Quanten weiss man grade wie sie aussehen sollen....was soll das also?? ich denke das ist arg früh.... ist genau dasselbe wie mit den neuronalen Systemen oder "Augen-Erkennung" das steckt alles noch in den Kinderschuhen....

Man sollte sich da lieber in Geduld übern, als nun alles auf einmal zu wollen ....

CU
Watchme
 
#10
@watchme

ok es ist ein bisschen früh über dieses Thema zu reden, da wie du erwähnt hast dieses Verfahren noch nicht mal den Mutterleib verlassen hat.
Ich fand dieses Thema halt sehr interessant und debattierungswürdig ! Wollte auch euere Neugier auf dieses Thema lenken und euch (aufstacheln) auch was zu schreiben!!


@buratino
Du brauchst aber um die Nachricht exakt zu entschlüsseln zu können den Exakten-Filter um den Verschlüsselten Text zu lesen! Ansonsten kommt nur blasser Dunst raus! (Labortest)
"Steht aber auch in der CT drin!", das das die Grund voraussetzung für korrekte entschlüsselung wäre!

Zu deiner erwähnten Art gibt es noch keine Anhaltspunkte wie man die Sache wiederherstellen kann! das System wurde erst im Laborbetrieb getestet! Also noch nicht so richtig Aussage kräftig, wie diese Quantenverschlüsselung im "Endstadium" ausieht und wie man diese knacken kann!
 
Oben