Wie als Anfänger Embarcadero Delphi erlernen

Dr.Hero

New member
Hallo Leute,

hab folgendes Problem und zwar habe ich mich jetzt entschlossen Delphi zu lernen und habe mir die RAD Studio XE5 Version geholt. Nun habe ich ein Problem ich weiß nicht wie ich die Sprache erlernen soll. Ich habe noch nie eine Programmiersprache gelernt das soll meine erste sein.

Ich habe mich nach Büchern umschaut aber ich finden nur Bücher zu den alten Versionen. Das einzige was ich gefunden habe ist das Buch
Delphi-Starter: Einführung in Embarcadero Delphi.

Mir wurde gesagt das die Versionen sich in der Entwicklungsumgebung deutlich unterscheiden.

Was soll ich tun, wie habt ihr es erlernt.:wall:

 

Dr.Hero

New member
Naja ich habe mich für Delphi entschieden weil obwohl die Sprache objektorientiert ist soll sie angeblich für Neulinge gut verständlich sein. Die Sprache ist Plattformunabhängig usw.

BTW. Ich habe keine Probleme damit mir Bücher zu kaufen und zu lernen, die Preise interessieren mich eigentlich auch recht wenig.

Mein Problem liegt darin das ich kein Buch finde was für die neueren Versionen geschrieben wurde.
Es soll nämlich die Grundlagen beschreiben. Mir wurde gesagt das die Versionen z.B Delphi 7 und XE reihe sich deutlich in der Entwicklungsumgebung unterscheiden.

Deswegen suche ich eine Möglichkeit Delphi in den neueren Versionen zu erlernen. Ob das jetzt ein Buch ist oder was anderes ist mir egal.

Zum Beispiel das Buch Delphi für Kids ist für die Version Delphi 7. Würde es eimen Neuling schwer fallen das geschrieben auf der Version XE5 anzuwenden??
 
Zuletzt bearbeitet:

+++ATH0

Member of Honour
Mir wurde gesagt das die Versionen z.B Delphi 7 und XE reihe sich deutlich in der Entwicklungsumgebung unterscheiden.

Die Grundlagen der Sprache sind quasi völlig gleich.
Die Unterschiede sind meist nur für professionelle Programmierer interessant und betreffen bestimmte Schmankerl und Extra-Features.

Zum Beispiel das Buch Delphi für Kids ist für die Version Delphi 7. Würde es eimen Neuling schwer fallen das geschrieben auf der Version XE5 anzuwenden??

Nein. Ich denke nicht. Meistens musst du in der IDE dann nur die richtigen Knöpfe finden. Die Sprache selbst dürfte abwärtskompatibel sein. Gibt nur wenige Ausnahmen (unicode: PChar = PWideChar vs. PChar = PAnsiChar)

So ein bisschen Abstraktionsvermögen und Transfer muss jemand, der Programmieren lernt sowieso an den Tag legen. Sonst wird das eh nichts.
 

-=Draven=-

Member of Honour
Lernen am besten mit Büchern und viel lesen. Fragen nur dann wenn man absolut nicht weiter kommt. Am besten sich selbst ein Projekt setzen und darauf hin arbeiten. Zumindest versuche ich das so und komme auch meist weiter ;-)

Man kann auch mit visual studio von Microsoft arbeiten! Da spart man sich auch den crack... www.microsoft.com/visualstudio/deu#visual-studio-2013
 

+++ATH0

Member of Honour
Nur blöd, dass man mit Visual Studio nicht in Delphi (Object Pascal) programmieren kann. :wink:
 

end4win

Member of Honour
Wie wäre es den mit etwas Kostenlosen zum Anfang und lernen, wie Java.
Da gibt es mehr als genug Anwendungsgebiete, Literatur und Tutorials im Netz,
dass einem der Spass nicht so schnell vergeht.
Geld investieren kann man dann immer noch, wenn man sich sicher ist, dass man dabei
bleibt. Auch die prinzipielle Programmierlogik ist bei jeder Sprache gleich. Die
sprachenspezifischen Unterschiede in Syntax und Behandlung (z.B. Variablen)
kann man sich relativ leicht aneignen, wenn man erst mal eine Sprache richtig
beherrscht.

Gruss
 

SchwarzeBeere

Moderator
Mitarbeiter
Delphi.. das benutzt doch niemand mehr. Lange wirds eh nicht mehr dauern, bis Delphi am Horizont verschwindet und Cobol als neuer alter Stern den Himmel erblickt. Also warum nicht gleich Cobol lernen? :wink:

Und wie lernt man am besten? Wirf die Bücher in den Müll und programmiere einfach drauf los, z.B. kleinere Programmieraufgaben oder andere Rätseln. Programmieren lernt man nur in der Praxis und nicht in der Theorie. Die dient nur dem späteren Designen von großen Programmen bzw. allgemein dem tieferen Verständnis von Software Entwicklung.
 

+++ATH0

Member of Honour
Ich programmiere selbst auch in Delphi und finde die Syntax einfach sehr angenehm und die IDE besonders für GUIs sehr praktisch, wenn man keine Lust hat sich damit lange rumzuschlagen. Anonsten je nach Anwendungsgebiet auch in C oder FASM für Treiber z.B. oder kompakte guilose Programmierbibilotheken, Plugins usw.

Zum Erlernen bzw. Kennenlernen einer Sprache und ob sie einem liegt und gefällt, bietet sich natürlich erst einmal etwas Kostenloses oder Billigeres an.
Für Delphi gibt es da entweder das freie Lazarus Projekt oder man kann sich zum Beispiel "Delphi für Kids" kaufen, da ist eine Delphi Version dabei.

Wenn einem 30 Tage zum näheren Kennenlernen reichen, dann kann man sich ja eien Testversion erst einmal holen:
https://downloads.embarcadero.com/free/delphi

Also es gibt genug Möglichkeiten Delphi legal und kostengünstig kennenzulernen.
Ich empfehle generell sich anfangs eine handvoll Programmiersprachen anzusehen und sich dann für eine zu entscheiden mit der man sich dann intensiver beschäftigt, wie auch bereits gesagt wurde. Danach ist der Sprung zu anderen Sprachen leicht.
 

Dr.Hero

New member
Ich verstehe das nicht, wieso sagen immer welche das Delphi nicht zu gebrauchen ist. Delphi ist komplett Plattformunabhängig und wird ständig weiter entwickelt.

Und noch was, das ist ja alles schön und gut einfach drauf los Programmieren. Verstehe mich bitte nicht falsch, ich bin nicht zu faul oder so. Sitze jede Minute meiner Freizeit und versuche alles zu verstehen und zu erlernen. Bloß ich habe noch nie mit Programmiersprachen was zu tun gehabt. Wie soll ich den da einfach drauf los Programmieren.

Deswegen habe ich nach Möglichkeiten gefragt wie ich da rein kommen könnte. Und ob die Tutorials/Bücher die auf älteren Versionen von Delphie aufgebaut sind auch für die neueren geeignet sind. Oder was es noch so für Möglichkeiten gibt. Bis jetzt habe ein paar Youtube Tutorials und folgende Bücher: Delphi für Kids, das Delphi-Treff Tutorial, Einführung in Embarcadero Delphi, Grundkurs Programmieren mit Delphi: Systematisch programmieren lernen mit Delphi.

Und noch was, ihr habt geschrieben das man die Denkweiße der Programmierer verstehen muss, könnt ihr mir dazu auch irgendwelche Bücher empfehlen. Damit ich das verstehen. Wie gesagt hab noch irgenwas Programmiert geschweige ein Sprache gelernt.
 

end4win

Member of Honour
Niemand will dir Delphi ausreden.
Wenn du allerdings erwägst eventuell beruflich in Richtung Programmierung
zu gehen, wird dir Delphi bei einer Ausbildung/Schule/Bewerbung nicht direkt
weiterhelfen. Hier sind momentan andere Sprachen angesagt, hauptsächlich
Java, c mit seinen Varianten und PHP, an denen kommt man momentan kaum
noch vorbei.
Eine Stellenausschreibung die explizit Delphikenntnisse wünschte habe ich
schon sehr lange nicht mehr gesehen.

Gruss
 

Dr.Hero

New member
Achsoo ja oky das mag sein. Mir ist es aber egal was für die Unis und Berufe wichtig ist. Ich würde gerne bloß mit Delphi anfange und natürlich richtig verstehen und nicht so halbwegs. Dann setze ich mich an eine andere Programmiersprache.
 

-=Draven=-

Member of Honour
Ich will auch niemanden Delphi ausreden, habe mit Delphi auch angefangen damals konnte man es auch als Privater Nutzer noch sehr günstig erwerben (Delphi 5 Standard). Das funktioniert auch noch unter Windows 7 im VirtualPC Mode unter XP allerdings zickt das gerne auch mal herum. Deswegen bin ich weil mir für meine Zwecke Embarcadero zu teuer war mehr oder weniger rüber zu Visual Studio.

Programmiertechnisch ist es wenn man die Unterschiede in der Syntax mal außer Acht lässt auch nicht so unterschiedlich.
Ich will auch niemanden Delphi ausreden, habe mit Delphi auch angefangen damals konnte man es auch als Privater Nutzer noch sehr günstig erwerben (Delphi 5 Standard). Das funktioniert auch noch unter Windows 7 im VirtualPC Mode unter XP allerdings zickt das gerne auch mal herum. Deswegen bin ich weil mir für meine Zwecke Embarcadero zu teuer war mehr oder weniger rüber zu Visual Studio.

Programmiertechnisch ist es wenn man die unterschiede im Syntax mal auser acht lässt auch nicht so unterschiedlich.
 

Dr.Hero

New member
Also ich finde es ja nicht schlimm wenn ihr Delphi nicht mögt, und das auch schreibt. Bloß dann denke ich mir immer wieso den eigentlich. Aber das mit den Kosten kann ich natürlich verstehen. Das ist natürlich ein Grund. Wenn eure Meinung sagt egal ob sie nun gegen meine Interessen ist oder dafür höre ich sie trotzdem gerne. Da ich ja ein blutiger Anfänger bin müsst mich verstehen das ich auch den Grund dazu wissen möchten, sonst denke ich mir solche Sache wie viel zu schwer, veraltet oder es wird kaum noch angewendet.
 
Oben