Win XP PROF SP2 Netzwerkfreigabe - Zugriffsrechte

Chris_XY

New member
Also, mal wieder ein neues Problem von mir ;)
Ich habe Windows XP Professional mit SP2 drauf und zuerst mal hab ich nur die 'einfache dateifreigabe' aktiviert. Wenn ich jetzt nen Ordner im netzwerk freigeb, dann geht das wunderbar, jeder im netzwerk kann da drauf zugreifen.
Wenn ich jetzt allerdings die einfache dateifreigabe ausschalte, kann zwar noch jeder auf die vorhandenen freigaben zugreifen, aber wenn ich eine neue freigabe erstell und da dann auch 'jedem' vollzugriff geb, hat der plötzlich trotzdem keine rechte, um auf die freigabe zuzugreifen. Das zieht sich sogar noch weiter, wenn ich die freigabe dann wieder ausschalte und den ordner in einen anderen, schon freigegebenen ordner verschieb, kann man vom netzwerk aus zwar auf den freigegebenen ordner zugreifen, aber nicht auf den reinverschobenen odner...
in der verwaltung - lokale sicheheitsrichtlinie dürfte alles richtig eingestellt sein, hab ich jetzt schon ein paar mal überprüft und trotzdem gibt es dieses problem.
 
du solltest dich mal mit vererb-baren rechten und redunanten rechten befassen. =)

Das was du machst, hört sich nach einer verschachtelten freigabe an, was so nicht funktionieren wird.
Mache dir gedanken über ein ordentliches freigabesystem


grüße
 
Oben