Danke Danke:  0
Gefällt mir Gefällt mir:  0
Dislikes Dislikes:  0
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Knacken bei Soundausgabe

  1. #1
    Senior Member Avatar von .:L
    Registriert seit
    05.05.06
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    28

    Standard Knacken bei Soundausgabe

    Anzeige
    Hallo zusammen,

    sein ein paar Tagen habe ich ein Knacken bei der Soundausgabe. Das Problem tritt bei sämtlichen Ausgabegeräten auf(analog, digital). Ich dachte erst es liegt an einem Windowsupdate, aber ich habe in letzter Zeit keins installiert.

    Dann dachte ich der Realtektreiber läuft mal wieder Amok, habe den also entfernt, neuste Version installiert --> gleiches Problem. Dann habe ich die Realtektreiber komplett entfernt --> gleiches Problem. Anpassen der hz Zahl etc habe ich ebenfalls versucht.

    Dann dachte ich meine Soundkarte hat eventuell einen Hau, aber unter Linux ist die Wiedergabe einwandfrei.

    Es scheint also irgend ein Softwareproblem zu sein, aber was für eins? Habt ihr Ideen was der Grund für das Knacken sein könnte?

    VG
    fat people are hard to kidnap

  2. #2
    Avatar von whoopy84
    Registriert seit
    01.06.09
    Danke (erhalten)
    11
    Gefällt mir (erhalten)
    26

    Standard

    moing, ich mach mal den ersten kommentar zu dem problem ' knacken bei soundausgabe!!!! um die hartware auszulesen würde ich mal unter ausführen dxdiag.exe )directx diagnostic tool ausprobieren!
    welche tools wie player , soundaufnahmetools (zb audacity) oder codex tool (zb k-lite oder lavfilter) sind installiert. eventuell eine DVB-t2 stick installiert , wo der treiber probleme hat mit der soundkarte hat`? dann fällt mir noch ein , unter systemsteuerung rubrik audio/ lautsprecher/ erweiterungen auf die hartwarebeschleunigung nach zu sehen , ob diese aktiv ist! mal das inaktiv umstellen ! zu guter letzt ist doch bei realtek auch ein soundmanager installiert? da mal unter dienste / services.msc nachsehen ob dieser aktiv ist. einfach ausprobieren ein schönes wochenende gruss whoopy84

  3. #3
    Senior Member Avatar von .:L
    Registriert seit
    05.05.06
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    28

    Standard

    Hallo whoopy,

    danke für deine Antwort. Folgendes habe ich ausprobiert
    --> dxdiag: Kein Problem feststellbar
    --> Tools: Ich habe Windows resetted, dementsprechend sind keine Tools installiert (es sind auch keine Sticks oÄ vorhanden)
    --> Den Realtek soundmanager hatte ich bereits deinstalliert
    --> Die deaktivierte Hardwarebeschleunigung hat leider auch keine Änderung gebracht, aber danke für den Tipp

    Hat sonst noch jemand Ideen?
    fat people are hard to kidnap

  4. #4

    Registriert seit
    05.12.15
    Danke (erhalten)
    10
    Gefällt mir (erhalten)
    21

    Standard

    Hast du deinen Soundtreiber zufällig aktualisiert? Ich hatte das mal durch einen neuen Soundtreiber. Nachdem ich auf den alten zurück gegangen bin, war der Sound wieder wie gewohnt.

    Ich würde definitiv mal einen älteren Treiber probieren oder mal die Treibersignatur unter Linux extrahieren und einen ähnlichen für Windows suchen

  5. #5
    Senior Member Avatar von .:L
    Registriert seit
    05.05.06
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    28

    Standard

    Hallo shalec,

    danke für deine Antwort. Seit heute ist das Knacken verschwunden...

    Lt. Updateverlauf wurden in der letzten 2 Tagen 3 Updates installiert, ich sehe bei den Updates allerdings nicht warum diese das Problem beheben sollte
    https://support.microsoft.com/de-de/...e-flash-player
    https://support.microsoft.com/de-de/...date-kb4088776
    https://support.microsoft.com/de-de/...build16299-251
    https://support.microsoft.com/de-de/...-software-remo

    Naja Ich bin einfach happy das sich das Problem erledigt hat, danke für eure Unterstützung!
    fat people are hard to kidnap

  6. #6

    Registriert seit
    05.12.15
    Danke (erhalten)
    10
    Gefällt mir (erhalten)
    21

    Standard

    Dann gab es kein Treiberupdate für deine Soundkarte. Beobachte es mal.
    Knacken kommt häufig von dem Treiber, gerade dann, wenn es unter einem anderen OS gut funktioniert.

    Du kannst dir auch mal den Spaß machen und nachgucken, welche Treiber unter welchem OS (bzgl. der Soundkarte) installiert sind. Auch mit "Datum" und "Hersteller".

  7. #7
    Senior Member Avatar von .:L
    Registriert seit
    05.05.06
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    28

    Standard

    Hallo,

    ich habe mich wohl zu früh gefreut, das Knacken ist wieder da :/
    fat people are hard to kidnap

  8. #8
    Avatar von whoopy84
    Registriert seit
    01.06.09
    Danke (erhalten)
    11
    Gefällt mir (erhalten)
    26

    Standard

    versuche es mal mit Fidelizer, hier der link Fidelizer - Download - CHIP
    opitimiert die soundkarte und klangausgabe

    anleitung in englisch How to improve sound quality with Fidelizer

    kurzanleitun, fidelizer.exe starten , auswahl user lavel dann klangqualität normal bestätigen, dann unter programme dein musikplayer auszuchen, ich habe nempsafemode und winyl.exe als player
    gruss whoopy 84

  9. #9
    Senior Member Avatar von .:L
    Registriert seit
    05.05.06
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    28

    Standard

    Hallo whoopy,

    danke für deine Antwort, ich konnte das Problem mittlerweile eingrenzen.

    Seit ein paar Tagen bin ich wieder im Ethernetclub, will heißen ich nutze kein Wifi mehr.

    Router an, Ethernet aktiv, Wifi an aber nicht verbunden --> kein Knacken
    Router an, Ethernet aktiv, Wifi an & verbunden --> Knacken

    Ich habe keine Ahnung wie das sein kann, habe es jetzt aber mehrmals erfolgreich nachgestellt. Der Auslöser für das Knacken ist also meine WLAN-karte (Asus PCE-N15 N300 Wi-Fi PCIe-Karte: Amazon.de: Computer & Zubehor). Interessanter Weise tritt das Problem erst auf, seit dem ich eine Fritzbox 7940 nutze.
    fat people are hard to kidnap

  10. #10
    Avatar von whoopy84
    Registriert seit
    01.06.09
    Danke (erhalten)
    11
    Gefällt mir (erhalten)
    26

    Standard

    hallo L , es liegt an deiner fritzbox,
    hier ein link zum nachlesen
    Bekannte Probleme | AVM Deutschland


    gruss whoopy84

  11. #11
    Senior Member Avatar von .:L
    Registriert seit
    05.05.06
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    28

    Standard

    Hallo whoopy,

    danke für den Link. Das von mir beschriebene Probleme kann ich dort nicht finden.

    VG
    fat people are hard to kidnap

  12. #12

    Registriert seit
    05.12.15
    Danke (erhalten)
    10
    Gefällt mir (erhalten)
    21

    Standard

    Anzeige
    Ich nehme jetzt einfach mal an, dass du ein Smartphone mit einer Internetflat besitzt. Kannst du dein Smartphone mal so konfigurieren, dass es für deinen Laptop ein WLAN zur Verfügung stellt? (Mobile Tethering)

    Verbinde dich dann mit dem Handy. Besteht das knacken danach immernoch?

Ähnliche Themen

  1. Kann man das knacken?
    Von anony(hm) im Forum Cryptography & Encryption
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.03.11, 21:12
  2. Programm zum Aufzeichnen der Soundausgabe
    Von Friedrich im Forum Applikationen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.09.08, 20:10
  3. PuTTy+CPlay=Soundausgabe?
    Von dupLex im Forum Linux/UNIX
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.03.06, 18:54
  4. *.rar PWD knacken
    Von J.C im Forum Virenschutz · Tools & Aggressive Software
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.07.03, 20:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •