Danke Danke:  0
Gefällt mir Gefällt mir:  0
Dislikes Dislikes:  0
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Umgebungsvariablen

  1. #1

    Registriert seit
    15.01.12
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard Umgebungsvariablen

    Anzeige
    Hallo freune

    in letzter Zeit arbeite ich immer mehr mit der Windows Konsole.
    Jetzt würde ich gerne einige Bat datein nutzen um mir die arbeit zu erleichtern.
    Diese Batch Datein würde ich gerne in der Datei C:\Apps abspeichern.
    Jetzt würde ich gerne von überall auf diese Datein zugreifen.
    Ich habe schonmal C:\Apps in die Umgebungsvariable PATH eingetragen.
    das führt aber nicht zum Ziel.

    was müsste iich denn machen?

  2. #2
    Avatar von Defcon_5
    Registriert seit
    30.01.12
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    Hallo,

    wenn Du das in die richtige Umgebungsvariable eingetragen hast (es gibt zwei), dann mußt Du den Rechner neu starten, da diese Variablen nur einmal beim Start gelesen werden.

    Falls Du z. B. das Java SDK installiert hast brauchst Du gar nichts in den Pfad eintragen, sondern Du legst Deine Bat-Datei einfach in das bin-Verzeichnis von Java (bei der Installation wird der Pfad automatisch eingetragen).

  3. #3
    Moderator Avatar von CDW
    Registriert seit
    20.07.05
    Danke (erhalten)
    25
    Gefällt mir (erhalten)
    816

    Standard

    Zitat Zitat von Defcon_5 Beitrag anzeigen
    wenn Du das in die richtige Umgebungsvariable eingetragen hast (es gibt zwei), dann mußt Du den Rechner neu starten, da diese Variablen nur einmal beim Start gelesen werden.
    Hm, ich ziehe vor, die Konsole neu zu starten

    (sofern man die Umgebungsvariablen richtig[0] einträgt, werden diese allen, nach diesem Zeitpunkt gestarteten, Prozessen übergeben)

    [0] Mit Semikolon getrennt und (falls Leerzeichen im Pfad vorhanden) in Anführungsstrichen
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Noch mal, für alle Pseudo-Geeks: 1+1=0. -> 10 wäre Überlauf!
    Selig, wer nichts zu sagen hat und trotzdem schweigt.

  4. #4
    Avatar von Defcon_5
    Registriert seit
    30.01.12
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    Zitat Zitat von CDW Beitrag anzeigen
    Hm, ich ziehe vor, die Konsole neu zu starten

    (sofern man die Umgebungsvariablen richtig[0] einträgt, werden diese allen, nach diesem Zeitpunkt gestarteten, Prozessen übergeben)

    [0] Mit Semikolon getrennt und (falls Leerzeichen im Pfad vorhanden) in Anführungsstrichen
    Konsole neu starten, was meinst Du damit genau (einfach schließen und wieder öffen wohl nicht)? Meinst Du die selbe Konsole wie ich? Beispiel für eine bat-Datei die im Java-bin Ordner liegt:




    Was Du jetzt mit den richtig Eintragen der Umgebungsvariablen meinst, so daß diese quasi sofort vorhanden sind, weiß ich auch nicht.
    Ich weiß/wußte bisher nur, daß die Variablen nur einmal beim Hochfahren gelesen werden; anders hat es bei mir auch nie funktioniert.


  5. #5
    Moderator Avatar von CDW
    Registriert seit
    20.07.05
    Danke (erhalten)
    25
    Gefällt mir (erhalten)
    816

    Standard

    Zitat Zitat von Defcon_5 Beitrag anzeigen
    Konsole neu starten, was meinst Du damit genau (einfach schließen und wieder öffen wohl nicht)?
    Eigentlich doch. Mit dem "richtigen Eintragen" meinte ich, dass man sichergehen sollte, dass der neue Eintrag eben durch Semikolon getrennt und in der richtigen Variable eingetragen sein sollte.

    Ich weiß/wußte bisher nur, daß die Variablen nur einmal beim Hochfahren gelesen werden; anders hat es bei mir auch nie funktioniert.
    Das hat bei mir sowohl unter XP wie auch unter Win7 funktioniert (gerade nochmal getestet: C:\apps angelegt, darin eine "myecho.bat", die einfach nur ein "hello echo" ausgibt -> Umgebungsvariable angepasst, Konsole gestartet und "myecho" eingegeben)

    alternativ kann man auch die Umgebungsvariable in der Konsole selbst anpassen - allerdings gilt es dann nur für diese Konsole bzw. Childs.
    Code:
    D:\>SET PATH=%PATH%;C:\apps
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Noch mal, für alle Pseudo-Geeks: 1+1=0. -> 10 wäre Überlauf!
    Selig, wer nichts zu sagen hat und trotzdem schweigt.

  6. #6

    Registriert seit
    15.01.12
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Standard

    dankeschön

    jetzt hats geklappt

  7. #7

    Registriert seit
    15.04.12
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    0

    Question

    Anzeige
    Hey ich schreibe jetzt zu diesem Thema, weil ich vermute dass mein Problem damit zusammenhängt.
    Ich programmiere in Java und teste meine Programme in der Konsole mit den Befehlen javac ..... ; java..... ; bis vor einer Woche hatt ich auch kein Problem aber seit ein paar Tagen kann ich meine Programme mit STR+Z nicht mehr ausführen wenn ich es eingebe kommt einfach ^Z ich weiß nicht mehr was ich tun soll, alle Bekannten die sich damit auskennen sollten kennen dieses Problem auch nicht!!!!!

    Bitte um Hilfe!!!!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •