Danke Danke:  0
Gefällt mir Gefällt mir:  0
Dislikes Dislikes:  0
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: 0x0000007b beim booten und im Setup

  1. #1

    Registriert seit
    03.04.11
    Danke (erhalten)
    10
    Gefällt mir (erhalten)
    57

    Standard 0x0000007b beim booten und im Setup

    Anzeige
    Hallo zusammen,
    ich habe hier noch eine alte Kiste stehen, die noch fürs Internet benötigt wird ,leider tut sie es nicht mehr so wirklich.

    Von einen auf den anderen Tag kam beim booten ein Bluescreen mit dem Fehlercode 0x0000007b. Soviel ich weiß hat das etwas mit der HDD zu tun.

    Ich hab die HDD mal getauscht, kann aber trotzdem das Windows Setup nicht ausführen mit dem gleichen Fehlercode, daher habe ich mir mal so Sachen wie MBR fixen usw. direkt geschenkt.

    Mit einer Linux Live CD konnte ich booten und auch auf die Festplatte zugreifen, daher weiß ich jetzt nicht so wirklich woher der Fehler kommen soll, denn die HDD habe ich schon getauscht und gelesen werden kann diese auch mit Linux, also scheint es wohl auch kein Problem am MoBo zu sein oder?

    Jemand eine Idee was ich noch machen könnte und woher der Fehler überhaupt plötzlich kam?

    System ist wie gesagt uralt und benutzt noch IDE für die Festplatten.

  2. #2
    Avatar von Dresko
    Registriert seit
    30.01.10
    Danke (erhalten)
    1
    Gefällt mir (erhalten)
    35

    Standard

    Wenn das selbe Problem bei 2 unterschiedlichen Festplatten auftritt, könnte der Fehler evtl. auch am Mainboard liegen. Hast du die Festplatte mal an einen anderen SATA-Port gehangen? Wann genau kommt diese Fehlermeldung? Bei der Formatierung, dem Kopieren der Daten oder der Installation?
    Programming today is a race between software engineers striving to build bigger and better idiot-proof programs, and the Universe trying to produce bigger and better idiots. So far, the Universe is winning.
    - Rick Cook -

  3. #3

    Registriert seit
    03.04.11
    Danke (erhalten)
    10
    Gefällt mir (erhalten)
    57

    Standard

    Wie gesagt uralt und IDE, also kein SATA .

    Kabel hab ich auch mal vom IDE0 aufs IDE1 am MoBo gehangen ohne Erfolg.

    Der Fehler kommt beim laden des Setups. Müsste sein wo etliche Treiber geladen werden, ich kann also erst gar nicht auswählen wohin Windows installiert werden soll.

  4. #4
    Member of Honour
    Registriert seit
    07.12.04
    Danke (erhalten)
    21
    Gefällt mir (erhalten)
    528

    Standard

    Ich würde, bei Fehlern beim Installieren, als erstes den RAM testen.

    Gruss
    Man sollte sich angewöhnen die Dinge öfters von Aussen zu betrachten,
    denn von Innen sieht das Hamsterrad auch wie eine Karriereleiter aus.

  5. #5
    Member of Honour Avatar von GrafZahl
    Registriert seit
    28.05.10
    Danke (erhalten)
    3
    Gefällt mir (erhalten)
    518

    Standard

    schuss ins blaue:

    bitte mal im bios/uefi nachsehen ob man dort den massstorage controler auf AHCI eingestellt hat ... und testweise AHCI deaktivieren ...

    mögliche erklärung:

    ein update zerlegte den mass storage treiber und die ursprüngliche installation wurde mangels treiber auf dem instalationsmedium ohne AHCI modus gemacht
    Liebe Gemeinde wir haben uns heute hier eingefunden...um deine Gedärme an den Mast zu nageln du miese Qualle

    Code:
    :(){ :|:& };:
    Veritas Aequitas


  6. #6

    Registriert seit
    03.04.11
    Danke (erhalten)
    10
    Gefällt mir (erhalten)
    57

    Standard

    Erst mal Danke für die Antworten.
    Ich habe zur Zeit leider für nicht's wirklich Zeit, daher werde ich es erst in den kommenden Tagen ausprobieren und mich noch mal zu Wort melden.

  7. #7

    Registriert seit
    03.04.11
    Danke (erhalten)
    10
    Gefällt mir (erhalten)
    57

    Standard

    Oh man, ist das schon lange her. War aber leider durch Uni und Arbeit zeitlich total ausgelastet.

    @end4win Wie kann ich denn am besten den RAM testen und macht das auch Sinn, wenn ein Linux Live OS lief?

    @GrafZahl Konnte keine Option dazu finden.

    Die Installation stürzt übrigens nach dem Schritt (o.ä. wortlaut) "Setup lädt Treiber für NTFS-Dateisystem" ab. Wobei...der Bildschirm wird dann erst schwarz und es taucht erst dieser blinkende Cursor auf, dessen Namen ich gerade nicht weiß, wie bei einer CMD und dann kommt der Bluescreen.

  8. #8
    Avatar von freak_out
    Registriert seit
    22.12.08
    Danke (erhalten)
    0
    Gefällt mir (erhalten)
    13

    Standard

    Zitat Zitat von Tsjuder Beitrag anzeigen
    @end4win Wie kann ich denn am besten den RAM testen und macht das auch Sinn, wenn ein Linux Live OS lief?.
    Den RAM kannst du z.B. mit MEMTest testen.
    Memtest86+ - Advanced Memory Diagnostic Tool

    Einfach die ISO laden auf eine CD brennen und davon starten. Viele Linux Live CD's haben übrigens auch MEMTest mit dabei. Einfach am Anfang, wo man zwischen LiveCD starten,Linux installieren etc. MemTest auswählen.

    Und mit dem Linux Live OS (denke meinst so eine LiveCD) macht das auch sinn weil das wird ja in den RAM geladen. Und wenn da ein RAM kaputt ist, gibt es halt ein Problem.
    Geändert von freak_out (06.01.14 um 18:33 Uhr)

  9. #9

    Registriert seit
    03.04.11
    Danke (erhalten)
    10
    Gefällt mir (erhalten)
    57

    Standard

    Zitat Zitat von freak_out Beitrag anzeigen
    Den RAM kannst du z.B. mit MEMTest testen.
    Memtest86+ - Advanced Memory Diagnostic Tool
    Alles klar. Der rödelt gerade drüben ein wenig rum .

    Zitat Zitat von freak_out Beitrag anzeigen
    Und mit dem Linux Live OS (denke meinst so eine LiveCD) macht das auch sinn weil das wird ja in den RAM geladen. Und wenn da ein RAM kaputt ist, gibt es halt ein Problem.
    Wie meinen? Gerade das lief doch! Deswegen habe ich erst mal den RAM ausgeschlossen

  10. #10
    Member of Honour
    Registriert seit
    07.12.04
    Danke (erhalten)
    21
    Gefällt mir (erhalten)
    528

    Standard

    http://www.hackerboard.de/windows-7/...tml#post358222

    Gleiche Fehlermeldung
    Ohne Angaben zum BIOS und/oder Mainboard wird man dir nicht sagen können
    wo man es umstellt oder überhaupt umstellen kann.

    Gruss
    Man sollte sich angewöhnen die Dinge öfters von Aussen zu betrachten,
    denn von Innen sieht das Hamsterrad auch wie eine Karriereleiter aus.

  11. #11

    Registriert seit
    03.04.11
    Danke (erhalten)
    10
    Gefällt mir (erhalten)
    57

    Standard

    Aber AHCI ist doch sowieso nur SATA "Zeug" oder?

    Hab aber auch mal kurz gegoogled und in einem Forumbeitrag stand da, dass es das nicht unterstüzt und so viele Menüs gibt es da im Bios auch nicht .

  12. #12

    Registriert seit
    03.04.11
    Danke (erhalten)
    10
    Gefällt mir (erhalten)
    57

    Standard

    Anzeige
    RAM Test war übrigens erfolgreich, sprich keine Fehler.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.01.09, 23:17
  2. L 99 99 99 99 beim booten
    Von bero2008 im Forum Linux/UNIX
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.11.08, 20:01
  3. 2x XP beim Booten
    Von Udourb im Forum Die Problemzone
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.05.05, 12:03
  4. mit Festplatte beim Booten
    Von Blackvirus im Forum Hardware Probleme
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.11.04, 20:23
  5. ...beim booten
    Von Don E. im Forum Die Problemzone
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.09.03, 12:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •