Über Bios per USB-Stick booten und auf via Veracrypt verschlüsselte Partition zugreifen

Maxim.cb

New member
Hallo!

Ich habe folgendes Problem: Ich habe einen Laptop hier stehen, der mit Veracrypt verschlüsselt ist. Das Passwort ist mir bekannt, aber es gibt Probleme mit der Windowsanmeldung. Somit ist er theoretisch entschlüsselt, aber faktisch kann ich trotzdem noch auf nichts zugreifen. Ich hatte jezt also vor über den USB Stick zu booten und das über die Eingabeaufforderung zu klären. Das Problem ist aber das ich vor der Passworteingabe (Veracrypt) ins BIOS komme und dann zwar letztenendes über USB gebootet habe, aber alles verschlüsselt ist. Irgendwie stehe ich da ein wenig auf dem Schlauch...

Vielleicht kann mir ja da jemand von euch helfen :) Das Passwort via Windows zurücksetzen ist keine Option da ich echt keine Ahnung habe was das für ein Windows Konto sein soll. Ich kann mich echt nicht daran erinnern da jemals ein Passwort oder sonstiges festgelegt zu haben...

LG
 

end4win

Member of Honour
Mit der VeraCrypt Rescue Disk sollte dies eigentlich funktionieren, auch wenn diese auf einem anderen Rechner erstellt wurde.
Es müsste auch funktioniere wenn man die betroffene Platte als externe an einen Rechner mit VeraCrypt hängt.
If Windows is damaged and cannot start after typing the correct password on VeraCrypt password prompt, the VeraCrypt Rescue Disk allows you to permanently decrypt the partition/drive before Windows starts. For EFI boot, select Decrypt OS in the Rescue Disk screen. For MBR legacy boot mode, select instead Repair Options > Permanently decrypt system partition/drive. Enter the correct password and wait until decryption is complete.

Quelle:VeraCrypt

Gruß
 
Oben