Smartphone-Akku extern laden um Daten zu retten

Night_Hawk

New member
Hallo,
falls das ein reines Pc-Forum ist und die Frage deswegen nicht beantwortet wird, kein Problem.
Ansonsten habe ich folgendes Problem: Mein Handy (Samsung Galaxy A41) lädt nicht mehr. Ich habe natürlich den USB-C Anschluss von Staub befreit, daran lag es aber nicht, war auch nicht viel Staub drin. Als das nix genutzt hat, blieb mir nix anderes übrig als das Handy zu öffnen und die Platine auf dem der Anschluss sitzt auszuwechseln. Als das auch nicht geholfen hat, bin ich in ein Reparaturgeschäft gegangen um das Problem zu beheben.
Ergebnis: Der Fehler liegt auf der Hauptplatine und ist bei dem Vorgängermodell und auch diesem Modell keine Seltenheit. Die Hauptplatine auszutauschen macht jedoch keinen Sinn, da sie den größten Teil der Hardware ausmacht.
Um zum Ende zukommen, ich muss mir ein neues Handy besorgen und meine Daten vom internen Speicher holen, bei einem Akku der sich im Handy nicht mehr laden lässt.
Deshalb zwei Fragen: Wie komm ich an die Daten bei einem leeren Akku oder ist es möglich den Akku extern über einen Adapter oder ähnliches zu laden, dann wieder einzusetzen und somit meine Bilder, etc. auf den Laptop zu kopieren?
Hoffentlich ist die Beschreibung hilfreich, Fragen zu Unklarheiten beantworte ich gerne. :)
Danke für Antworten schonmal im Vorraus.
 
Zuletzt bearbeitet:

end4win

Member of Honour
Möchte hier von Ladeexperimenten abraten, da die Dinger ziemlich radikal auf Fehler reagieren können.
Bleiben noch die Möglichkeiten:
Ersatzakku kaufen und hoffen, dass die Vorladung für die Datenrettung reicht.
Akku an einem baugleichen Gerät laden. (gebraucht vielleicht mit Displayschaden, Freunde)
Wenn sich die Anschlüsse des Akkus auf Plus und Minus beschränken, du diese zweifelsfrei identifizieren kannst, könnte man statt des Akkus auch ein spannungsstabilisiertes Netzteil hinhängen.

Bleibt natürlich die Frage, ob die Lademöglichkeit der einzige Defekt ist.

Gruß
 
Oben