UDF - Datei?

ghost

Member
Ich hatte eben eine CD-ROM vom letzten Jahr ( beigelegt bei nem größeren Angebot ). Als ich sie zum kopieren einlegte wurden keine Dateien angezeigt. Ein Blick auf die Eigenschaften zeigte das ca. 70 MB belegt sind und es sich wohl um eine UDF-Datei handelt. Versuche die Daten/Dateien "sichtbar" zu machen ( alle Dateien anzeigen, Freigabe, ... ) blieben erfolglos. Mit IsoBuster und anderen Tools konnte ich dann sehen das auf der CD zwei "Sitzungen" abgespeichert waren, wovon eine leer zu sein scheint. Auch wenn ich das ganze zu ner ISO, NRG oder MDX konvertiere komme ich damit nicht viel weiter. Die Datei wird nun zwar angezeigt ( auf neue CD gebrannt ) aber dahingehend was ich mit den Daten/Dateien machen kann steh ich immer noch auf der Leitung. Normalerweise sind bei so Angeboten wenn überhaupt PDF, Word, Excel, Bilder, .. dabei aber eine UDF hatte ich noch nie.

Was meint ihr was das sein kann bzw. wie ich dahinter kommen könnte was da drauf ist ( außer beim Anbieter nachzufragen *gg* )?
Danke!!!
 

schwedenmann

Stammuser
Hallo


Du solltest mal die udf-tools installieren, wenn du uter Linux arbeitest, dein OS hast du ja nciht genannt.
Dann die DVD per udf-Dateisystem mounten.


mfg
schwedenmann
 

schwedenmann

Stammuser
Udf

Hallo

Dann solltest du dich mal schlau machen, wie das mit Win und udf ist.

Du könntest ja auch mal testweise eine Linuxlivecd, wie systemrescuecd, grml oder finnix einsetzen. Inwieweit die die udf-tools on board habne, weiß ich im Moment nicht, da müßtest du dann deren Paketliste durchgehen.


mfg
schwedenmann
 

Shalec

Stammuser
Ein Blick auf [1] zeigt dir, wie du UDF Dateien abspielen und umwandeln kannst. Ich hatte bislang eine Musik CD, bei der konnte ich absolut keine Titel extrahieren, um sie auf einen MP3 Player zu kopieren. Das Problem: Die CD hatte ihr eigenes Abspielprogramm, das ausschließlich von CD-Playern ignoriert wurde. Das liegt nun aber bereits ca. 11-12 Jahre zurück.

[1] UDF-Datei abspielen und umwandeln - so klappt's - CHIP
 
Oben