1und1 vs. Telekom

odigo

Member of Honour
Hey Leute,

ich werde demnächst umziehen und brauche natürlich wieder ein Telefon und eine DSL-Flat. Jetzt stellt sich mir natürlich die Frage welchen Anbieter ich nehmen soll. Ich pendle im Moment zwischen 1und1 und der (guten) alten Telekom. Leider habe ich mit beiden relativ wenig Erfahrung. Habt ihr vielleicht Tipps bzw. Erfahrungsberichte?

Telekom (T-Home) ist anscheinend etwas teurer, aber früher hieß es halt immer daß wenn man mal Probleme hat sind sie schneller im Lösung finden. Ist da noch was dran?

Achja, im Moment hab ich nen DSL-Vertrag von 1und1. Würde das evtl. finanzielle Vorteile bringen bzw. meint ihr ich kann den einfach in nen Surf & Phone-Vertrag umwandeln?

Gruß odigo
 

Chakky

Member of Honour
ich gebe dir einen tipp...

spare nich an der falschen stellen, die telekom is zwar teurer aber der service westenlich besser (wenn man etwas freundlich zu den mitarbeitern ist)

was ich bei 1und1 nich behaupten kann, bei primacom (sofern es die bei euch gibt) ist der service sehr durchwachsen aber etwas besser als 1und1
 

bitmuncher

Senior-Nerd
1und1 kann niemals den Service leisten, den die Telekom leistet, da sie z.B. für Änderungen an Schaltkästen oder für die Reparatur von Leitungen immer die Telekom engagieren müssen, weil denen die Leitungen gehören. Das Problem hat einfach jeder Telefon/DSL-Anbieter momentan. Beispiel aus meinem aktuellen Office-Alltag. Alle Anbieter können in unserem Office maximal 4MBit (asynchron) und 2MBit (synchron) leisten. Telekom bietet problemlos 10MBit (synchron) und bei Bedarf auch mehr. Die legen uns nämlich einfach eine Leitung.
 

odigo

Member of Honour
Hm, solche Antworten habe ich schon fast erwartet. Danke! Bye Bye 1und1, Hallo Telekom :p

Bis jetzt konnt ich mich über die Telekom auch nie beschweren. Wenn irgendwas an der Leitung nicht passte (und das war des öfteren mal so) waren die immer schnell da und habens repariert.
 

AaFreak

New member
Also vergiss 1&1.

Ich mach jetzt bei meinem Onkel seit Anfang Dezember rum, Internet geht, aber Telefon nicht. Die bringens nicht auf die Reihe.

Ich hab ca. 10 mal 1&1 telefoniert, bzw. versucht, das ist eine einzige Katastrophe. Jedes mal erzählen sie mir was anderes... X(
Einmal hing ich 50 Minuten in der Warteschlange.
Nie wieder 1&1!
 

detrexer

New member
Ich finde es immer lustig wie ihr vom "1&1 Service" redet, denn alles was uns da bisher untergekommen ist würde ich nicht als "Service" bezeichnen. Die 1&1 Leute zeichnen sich meiner Erfahrung nach meist durch mindestens eine aber meist mehrere der folgenden Eigenschaften aus:

1. Sprechen nur gebrochen Deutsch
2. Haben kaum genug Fachwissen Probleme zu lösen
3. Egal was das Problem ist, man muss erstmal 20 Minuten mit ihnen durchkauen das es NICHT am Router liegt
 

sTEk

New member
Und jetzt wissen wir sogar, dass die 1&1er mittlerweile hausieren...denn die gehen erst, wenn das Problem gelöst ist. @AaFreak - Ihr hattet also Weihnachts- und Neujahrsgäste, was? ;)
 

LaNdRiX

New member
Ich finde es immer lustig wie ihr vom "1&1 Service" redet, denn alles was uns da bisher untergekommen ist würde ich nicht als "Service" bezeichnen. Die 1&1 Leute zeichnen sich meiner Erfahrung nach meist durch mindestens eine aber meist mehrere der folgenden Eigenschaften aus:

1. Sprechen nur gebrochen Deutsch
2. Haben kaum genug Fachwissen Probleme zu lösen
3. Egal was das Problem ist, man muss erstmal 20 Minuten mit ihnen durchkauen das es NICHT am Router liegt

_Exakt_ das gleiche könnte man auch von Alice behaupten. Vor allem Punkt drei passt sehr gut -.-
Die hattest du zwar eh nicht in Erwägung gezogen, aber wenn du das - aus welchem Grund auch immer - doch noch tun solltest, vergiss den Gedanken am Besten ganz schnell wieder :D
 

sTEk

New member
_Exakt_ das gleiche könnte man auch von Alice behaupten. Vor allem Punkt drei passt sehr gut -.-
Die hattest du zwar eh nicht in Erwägung gezogen, aber wenn du das - aus welchem Grund auch immer - doch noch tun solltest, vergiss den Gedanken am Besten ganz schnell wieder :D
Oh ja... Alice...was für ein Schleuderver***! Ich war auch mal Alice-Kunde und was ich da erlebt habe spottet jeder Beschreibung. Am Anfang lief die Leitung überhaupt nicht...also gabs ohne viel Diskussion nen neues Gerät. Das war übrigens so ein Saphire-Ding, also von der Firma, die mittlerweile wegen Konkursverschleppung in den Schlagzeilen stand. Mit der neuen Box gings dann erst einmal, und zur Abwechslung wurde die so heiß, dass ich sie sicherheitshalber an die Wand hing und somit vom Teppich nam. Jetzt kam es jedoch beim Surfen zu exorbitanten Wartezeiten, die Serveranfragen dauerten einfach richtig lang. Wenn eine Verbindung wie z.B. beim Download erst mal stand war die Leitung auch relativ fix. Also hatte ich wieder bei Alice angerufen und dort erzählte mir man was vom Pferd und zu schneller Leitung etc. Ich schlug dann vor, die Geschwindigkeit doch einfach zu drosseln (auch wenn das bei dem Fehler total sinnfrei war!) - von 16 auf 12MBit war für mich zu verschmerzen. Große Sachen zog ich eh auf Arbeit mit 100MBit. Dummerweise war das Problem weiterhin vorhanden und ich rief wieder an. Da kamen dann natürlich zum x-ten Male die gleichen Aussagen und sinnbefreiten Kommentare, die jedoch spontan aufhörten, als ich sagte, dass ich die ganze Schei** (irgendwann platzt auch mir mal der Hals) studiert habe und damit besser als sie wüsste, dass das grad totaler Müll ist, der mir ins Ohr geschwallt kommt. Nun, das Ergebnis war, dass die damit angeschobene Telekomleitungsüberprüfung auch nichts brachte und ich bis zur Vertragskündigung (was übrigens auch nicht wie im Vertrag festgelegt zum nächsten Monat klappte - bei mir warens drei an der Zahl...und die Box durfte ich auch noch bezahlen, da es mir nicht möglich war den mitgelieferten UPS-Schein zu nutzen, da ich nunmal nicht zwischen 9 und 18Uhr daheim sein kann...so kommt man auch zu seinem Geld!) mit der ruckelnden Leitung leben musste.

Den wenigsten Trubel hatte ich wirklich mit der Telekom...ist zwar etwas teurer, aber dafür wird sich drum gekümmert, die versprechen nicht mehr als sie halten können, man erhält einen echten Telefonanschluss und nicht diesen DSL-Mist und wenn es mal von einem selbst unverschuldet zu Komplikationen kommt hab ich noch immer eine Gutschrift erhalten.
 

odigo

Member of Honour
Hab ich ein Glück daß ich in einem winzigen Kaff wohne. Da brauch ich mir gar keine Sorgen um zu viel Auswahl zu machen :p
 

-Leon-

New member
Ich will 1und 1 kündigen aber ich habe kein Fax und kein Drucker

Hat jemand einen Tipp wie ich bei 1und 1 kündigen kan
 

bitmuncher

Senior-Nerd
Du gehst einfach in ein Internet-Cafe oder Copy-Shop, wo ein Fax-Gerät zur Verfügung steht und sendest von dort aus dein Fax. Ausdrucke machen die meisten Internet-Cafes auch, so dass du das dann einfach per Post schicken kannst.
 

Brabax

New member
Ich war auch mal ein paar Monate bei 1&1 und nachdem alles mal wieder nicht so funktionierte, wie es sollte und der Service so schlecht war, dass ich meine Ma ans Telefon gesetzt habe (she gets things done), habe ich uns dann aus dem Vertrag geekelt.

Seitdem sind wir wieder bei der Telekom und ich muss sagen, dafür dass ich am Sonntag um 22 Uhr eine Störung in der Leitung gefixt bekomme, zahle ich gerne ein paar Euronen mehr.

lG

Brabax
 

Vyger

Stammuser
Ich hab ein T-DSL Business seit 6 Jahren und hatte 2 Ausfälle seither(1x Telefon, 1x Inet). Das ist natürlich von Ort zu Ort verschieden und je nach Leitungsqualität auf Dörfen auch ganz schlecht :).
Bin mit dem Support seit 2 Jahren sehr zufrieden, jedoch wenn mal etwas bei denen in den Kundendaten falschherum steht ist es fast nicht möglich soetwas zu korrigieren.
 
Oben