2,4GHz Prozessor völlig ausgelastet!

Hi,

habe auf meine alten Rechner (2,4GHz Prozessor [Single Core] und 512 MB DDR RAM) Ubuntu 8.10 installiert.

Beim surfen im Internet mit mehreren Tabs (3 aufwärts) hackt es gelegentlich leicht.

Nachdem ich die Systemüberwachung gestartet hatte, war ich sehr überrascht.

Denn gemäß dieser ist der Prozessor des öfteren bei 100% Auslastung???


Programme laufen dabei eigentlich nicht. außer der Mozilla zum Surfen... mit ggf. mehreren Tabs.



Oder liegt es evtl. daran das ich per WLAN-USB-Stick online gehe und dieser so Viel Rechenleistung benötigt?


gruß Flou
 
Wie sieht denn der RAM-Verbrauch aus? Bei der RAM-Menge würde ich zuerstmal darauf tippen, dass die Kiste ständig am Auslagern ist. Ausserdem kannst du mal mittels 'top' schauen, welcher Prozess die ganze CPU-Leistung frisst. Wenn es sich dabei um Xorg handelt, dann solltest du einfach Desktop-Effekte und ähnlichen 3D-Kram ausschalten.
 
Der Speicher ist eigentlich konstant bei 67% die swap bei 0%... sollte also nicht das Problem sein.

Bei den Prozessen nach Prozessor-Leistung sortiert steht ganz oben (komischerweise sogar 2mal) GTK-Gnash.

Benötigt jeweils circa 30-40% der gesamten Prozessorleistung...
 
Hast du evtl. eines der freien Flash-Plugins installiert oder schaust sonstwie SWF-Dateien ohne Adobes Flash?
 
Original von beavisbee
(muss bei mir auch ab und zu mal ein "killall npviewer.bin" ausführen....)
Der ist aber nur dann dann notwendig, wenn z.B. ein 64bit-System im Einsatz ist o.ä. Die npviewer.bin ist Teil des nspluginwrappers und den braucht man auf einem Standard-32bit-System nicht für Flash.
 
Original von bitmuncher
Der ist aber nur dann dann notwendig, wenn z.B. ein 64bit-System im Einsatz ist o.ä. Die npviewer.bin ist Teil des nspluginwrappers und den braucht man auf einem Standard-32bit-System nicht für Flash.

ah okay. macht durchaus sinn... :)
 
Zurück
Oben