Anschluss eines (nicht kompatiblen) Touchscreens an ein Raspi?

citizenfive

Stammuser
Hallo! Ich habe hier ein Tablet, bei dem ich die AC-Buchse geschrottet habe. Demnach ist das Teil nicht wirklich zu gebrauchen. Das Touchscreen würde ich aber gerne noch irgendwie für Versuche mit dem Raspi benutzen wollen. Das Problem ist, dass der Anschluss für den Touch ebenso breit ist wie der für den LCD. Bei den Raspi-Anschlüssen ist es so viel ich weiss so, dass der Anschluss für den Touch deutlich kleiner ist, in etwa die Hälfte wie der von dem LCD-Schirm. Gibt es da für diesen flachen Anschluss einen Adapter auf einen kleineren oder geht es gar nicht? Dazu bräuchte ich auch noch eine Verlängerung dieser Leitungen. Hat da jemand Erfahrung mit solch einer Bastelei? :) c5
 

Chakky

Member of Honour
Du brauchst aus erstmal Infos um welches Display es sich genau handelt (irgendwo muss eine Nummer eingestanzt/aufgedruckt sein). Mit der Nummer kannst du dir das Datenblatt organisieren und dann siehst du weiter. Eine einfache Plug 'n' Play lösung gibt es nicht
 

citizenfive

Stammuser
hmm... die Bezeichnung über der Nummer ist H-M101Q-10Q... die Nummer selbst ist leider zum Teil durch das Abreißen des Akkus beschädigt. Man findet den LCD durchaus, aber sonst nicht viel. Die Firma scheint unklar bzw. nicht mehr vorhanden zu sein (htytech). Manual hab ich nicht gefunden... schade. Also dead end oder? weg damit ausm Fenster.
 

Chromatin

Moderator
Mitarbeiter
In welchem Gerät (Marke) war das Display verbaut?

Du braucht in jedem Fall den Belegungsplan. Prinzipiell kannst du alles anfahren, was sich anfahren lässt ;)

Flexible flat cable - Wikipedia

Mach mal gute Bilder vom Kabel - und poste mal, was da alles draufsteht, wenn du was findest.
 

citizenfive

Stammuser
Primo 10 Quad hieß das Ding als es noch ging :D Ich mach mal die Tage Fotos und poste sie. Wäre schon toll, wenn ich die Teile noch irgendwie gebrauchen könnte, wollte eh basteln. Da sind ja noch ein Akku, Mikro und Kamera dabei... könnte ich also auch irgendwie verwerten... wenn ich könnte :) Danke schon mal!
 

citizenfive

Stammuser
hab jetzt das Klebeband vom Kabel weggemacht und da steht tatsächlich was da: KR101PB8T 1030301002 REV: B Das steht auf dem Kabel vom LCD. Auf dem vom Touchscreen steht: YJ144FPC-V1 20140323 G131 Dann steht da schräg drunter SR und weiter unten links PIN50 und rechts PIN1
 

Chromatin

Moderator
Mitarbeiter
Also immerhin weißt du jetzt, dass du die Belegung für ein 50-Pin FPC "Ribbon Cable" brauchst :)

50 pin lcd belegung - Google-Suche
Da gibts auch nen bisschen was.


Suche nach den PIN Belegungen für solche Kabel/LCDs. Am besten wäre die Spec des Displays aber da wirste kaum fündig werden.
Du könntest noch beim Hersteller des Tablets anrufen und fragen welche Displays als Ersatz in FRage kommen und da vielleicht Infos abgreifen.

PS: Hier gibts nen Typen mit nem coolen display hack Projekt hat: LCD TFT with FPGA: TFT_LCD LQ043T3DX02
 

Chromatin

Moderator
Mitarbeiter
puh, na das ist mal ne Aufgabe
Das ist halt eine der Schattenseiten unserer verkackten Wegwerfgesellschaft. Und es ist der Schatten der Illusion, dass uns Technik zugänglicher wird.

Wie schön es wäre, gäbe es hier Standards und verpflichtende Dokumentation für solche Bauteile. Komisch dass die EU für jeden Nagel und jede Banane eine Spezifikation verlangt, aber nicht für prinzipiell
wiederverwendbare Technologie.

Du hast da ein gutes Beispiel und wie viele andere Leute werfen Technologie in den Mülleimer, obwohl nur eine kleine Komponente defekt ist.
Helfen könnte uns Information - die bekommen wir aber nicht. Eine weitere Tatsache, die das Gesülze von "Informationsgesellschaft" als Gesülze von Leuten entlarvt, die nicht wissen wovon sie reden.

Aber es ist exakt so wie man polemisch formuliert: Du sollst einfach immer wieder was neues kaufen.
 
Oben