Buch über Linux gesucht

Jeff

New member
#1
Hallo Community,

ich suche ein Buch, das Linux im inneren näher beschreibt. Ich interessiere mich primär fürs Hacken unter Linux, das Buch sollte also auch dementsprechend so geschrieben sein. Ich bin schon fortgeschrittener Linux benutzer, aber kein Experte. Es sollte also kein Buch für blutige Anfänger sein, aber auch keins, das jahrelange Erfahrung vorraussetzt.

Ich hoffe, es gibt jemanden, der ein Buch, möglichst aus eigener Erfahrung, empfehlen kann.
LG Jeff
 

Pik-9

New member
#2
Das ist quasi DAS Hacker-Buch. So gut wie jeder hier in dem Forum hat das wohl gelesen! (Na gut, sagen wir viele von uns...)
Jon Erickson: Hacking

Ansonsten hat eigentlich jeder deutsche Linux-Fan den Kofler im Regal stehen.

Ich lese gerade Kernel Hacking. In dem Buch werden zwar alle großen Betriebssysteme behandelt (Linux, *BSD, Mac, Windows) aber es hat auch ein ausführliches Kapitel über Linux und ist gut geeignet, wenn man mehr über die internen Funktionsweisen von Betriebssystemen erfahren will.

Viele Grüße,
Pik-9
 
Zuletzt bearbeitet:

Jeff

New member
#3
Hallo Pik.9,

danke für deine Antwort,

ja, das Buch von Jon Erikson hab ich auch, schon fast durch und alles verstanden.

Allerdings muss ein richtiger Hacker ja die internen Abläufe eines Betriebssystems und den Aufbau/Funktion des Kernels verstehen und auch über Netzwerke bescheid wissen. Ich wollte mit der Betriebssystemsache anfangen und das angehen, und da scheint mir dein Buchtipp schon sehr gut zu passen, ich schaue mir das mal genauer an. Vielen Dank.

Falls es noch andere Vorschläge gibt wäre ich immer noch sehr dankbar dafür.
LG Jeff
 
Zuletzt bearbeitet:

Jeff

New member
#4
Eine Frage habe ich aber noch an dich Pik-9,

der Kofler ist mehr ein Buch für Administratoren oder? Richtig aus der Sicht eines Hackers und für genau den Bereich, den ich verstehen möchte ist das Buch Kernel Hacking wohl passender oder? Ich werde mir wahrscheinlich beide zulegen, wenn du sagst, dass der Kofler ein Standardwerk ist, das jeder hat, kann ich mir das wohl nicht entgehen lassen.
 

Yoko

New member
#5
Koffler ist nicht schlecht, wenn ich aber eine wahre Perle empfehlen darf, dann ist es Pro Linux Administration vom Apress Verlag. In dem Buch wird Sysadministration von A bis Z an einem zusammenhängenden Beispiel erläutert. Dort wird neben den Grundlagen im Verlauf des Buches eine ganze Office Domäne installiert mit DNS, Clients, , VPN, Firewall, usw. Das Wissen ist Standard wenn du dir später Pentest-Labs aufbauen willst die halbwegs nah an der Realität sind.

Generell ist es so, das man erstmal eine grosse Portion Grundlagen Wissen braucht. Zum Thema Betriebssysteme ist es daher nicht verkehrt, erstmal zu verstehen, was ein Betriebssystem ist. Hier kann ich das Buch von Tanebaum oder Glatz empfehlen. Man kann sich den Konzepten dann nähern und seine Programmierkentnisse schulen, in dem man z.B parallel ein Buch wie Linux Programming Interface von Kerrisk durcharbeitet.

Sich mit Kernel Hacking zu beschäftigen ohne Grundlagen Wissen ist ein bisschen so, wiev sich mit Antriebsdüsen von Raketen zu beschäftigen ohne zu wissen wie Schwerkraft funktioniert. Aber du sagst ja selbst, das man erstmal die internen Abläufe verstehen sollte.

Worauf du dich dann einschiesst wirst du dann sicherlich später selbst beurteilen können. Denn das Thema “Hacking“ von Netzwerk bis zur Applikationssicherheit hat so eine epische Breite das ein Menschenleben dafür eh nicht ausreicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben