Dienste können nicht gestartet werden

Stix

New member
#1
Hallo, gestern ist mir bei meinem ASUS Laptop mit Win10 Home 64bit aufgefallen, dass mein Audiodienst nicht ausgeführt wird. Trotz Treiberaktualisierung usw funktionert er nicht.Das selbe gilt auch für Dienste wie Windows-Sicherheitscenter und DNS-Client, habe aber dennoch Internetverbindung. Als Starttyp wird bei jedem Dienst "Automatisch" angezeigt, aber wenn ich diese starten will, kommt die Meldung: Der Dienst konnte nicht gestartet werden. Fehler 1068: Der Abhängigkeitsdienst oder die Abhänigkeitsgruppe konnte nicht gestartet werden. Als vorletzten Ausweg sah ich dann nur noch Win10 zurückzusetzen da ich auch keine Updates suchen konnte. Und das funktionierte auch nicht. Meldung: Fehler beim Auffrischen des PCs. Es wurden keine Änderung vorgenommen. Auch als ich Win mit dem MediaCreationTool neuaufspielen wollte kam eine Fehlermeldung dass das Tool nicht gestarten werden konnte. Hat jemand eine Idee wie man diese Fehler behebt oder gäbe es noch andere Methoden Win10 zu killen und neuzuinstallieren? Oder könnte das eine Art Angriff sein dass der PC so präpariert wurde dass das alles nicht funktioniert diesen neuaufzusetzen? Als Antivirenprogramm habe ich Kaspersky. Backups und Wiederherstellungspunkte habe ich dummerweise nicht angelegt.
 
#2
Hi,

hast du ein Update auf Win10 installiert oder war das eine Neuinstallation? Wie alt ist das Gerät? Evtl. hat sich da ein Teil von deinem Windows "verabschiedet". Falls eine weitere Festplatte vorhanden ist könnte nam diese leer machen, einbauen und testweise von ner DVD Win10 installieren. So köntne man vielleicht die Software ausschliesen und es könnte eine defekte Festplatte sein.
 

Stix

New member
#3
Ich habe das System vor ca. 2 Wochen zurücksetzen lassen und Updates wurden auch wieder geladen. Da funktionerte es noch einwandfrei. Nur seit vorgestern habe ich das Problem das er nicht mal mehr nach Updates sucht sondern wenn ich auf updates suchen gehe sucht er ewig und das Fenster geht nicht mehr auf. Das Gerät ist ca 3 jahre alt. Im Gerätemanager wird auch nichts angezeigt. Ich finde es halt komisch das es von heute auf morgen diese Fehlermeldungen gibt. Und da ich den Laptop nur Zuhause benutze und er auch dort immer blieb ohne Runterzufallen usw denke ich nicht dass die festplatte defekt ist. Aber ich werde es mal probieren und melde mich dann nochmal
 

Stix

New member
#4
Also ich habe jetzt gerade von einem Linux USB gebootet und da ging der Ton. Also denke ich es liegt nicht an dem alten Gerät sondern eher dass die Win10 Software Faxen macht. Eine andere Festplatte habe ich im Moment nicht zur Hand. Gäbe es sonst noch Möglichkeiten das zu beheben?
 
#5
Ich denke auch das da irgendwie das Windows "durcheinander" ist. Zumal unter Linux der Ton ja geht. Hatte mal ein Gerät welches nach der Neuinstallation kein Ton trotz Treiber von sich gab.
Musste unter msconfig -> Start -> erweiterte Optionen -> den maximalen Speicher anhaken, dann gings wieder. Vielleicht hilft das auch bei dir
 

Stix

New member
#6
Es hat geklappt mit msconfig und ich habe gemerkt dass auch dort unter Dienste einigige Häckchen gefehlt haben. Alle angehackt und hat funktioniert. Danke dir!
 
Oben