Docsis Modem aus Amerika für den Einsatz in Deutschland + Empfehlungen

overflow

Member of Honour
Aktuell nutze ich eine Fritzbox 6490 Cable von meinem Provider. Möchte mir jetzt mein eigenes Docsis 3.0 / 3.1 Modem besorgen.
Vorab ich kenne mich mit Docsis nicht aus. Laut meiner Recherchen werden in den USA andere Frequenzen genutzt als in Deutschland.

Könnte mir vorstellen, dass man diese Geräte hier nicht nutzen kann.

Jemand eine Ahnung ob das stimmt?

Und habt ihr Geräte, die ihr mir empfehlen könnt. Von der Fritzbox bzw AVM will ich weg.

Ich habe mir den TC4400-EU KABEL-MODEM DOCSIS 3.1 rausgesucht
 

Chromatin

Moderator
Mitarbeiter
Vorab ich kenne mich mit Docsis nicht aus. Laut meiner Recherchen werden in den USA andere Frequenzen genutzt als in Deutschland.
DOCSIS 3.1 definiert zwei Bänder (von-bis) für Up und Downstream.
Solange dein Provider innerhalb der Specs liegt (wovon man ausgehen darf) ist das Wurst :)

*edit* hab gerade noch was über Eurodocsis gelesen - ggf. meinst du das? Hier würde ich also sicherheitshalber mal beim Provider nachfragen.
 

kaputtnik

Stammuser
Du solltest unbedingt beim Provider fragen, weil beim Kabelanschluss das Kabelmodem als Netzabschlusspunkt gilt und die Kontrolle dem Provider unterliegt. Das heißt, dass es vom Provider abhängt, ob er die Verwendung eines eigenen Modems erlaubt.
Im schlimmsten Fall musst du ein zur Verfügung gestelltes Gerät verwenden und kannst dann nur dahinter dein eigenes Endgerät anschließen.

Wenn der Provider Fremdgeräte zulässt, gibt es normalerweise auch Infos zu unterstützten Modellen bzw. Standards.
 

overflow

Member of Honour
Du solltest unbedingt beim Provider fragen, weil beim Kabelanschluss das Kabelmodem als Netzabschlusspunkt gilt und die Kontrolle dem Provider unterliegt. Das heißt, dass es vom Provider abhängt, ob er die Verwendung eines eigenen Modems erlaubt.
Im schlimmsten Fall musst du ein zur Verfügung gestelltes Gerät verwenden und kannst dann nur dahinter dein eigenes Endgerät anschließen.

Wenn der Provider Fremdgeräte zulässt, gibt es normalerweise auch Infos zu unterstützten Modellen bzw. Standards.
Hat man nicht die freie Modemauswahl?
 

kaputtnik

Stammuser
Auf dem Papier schon, aber je nach Anbieter kann es trotzdem sein, dass du das Gerät vom Provider nehmen musst.
 
Oben