ein Java-Programm auf einem Linux-OS für die Ein- und Ausgänge einer Maschine statt EASY oder Logo

Friedrich

Member
Keine Ahnung, wie ich bei Google finde, was ich da brauch, ohne eine "Kaufberatung" komm' ich nicht weiter.

Ich habe hier ein physikalisch echtes System aus Maschinenteilen mit Kugellagern, Positionsschaltern und Lichtschrankensensoren, und das ganze wird mit teilweise Klappertechnik (Schütze und Draht), einer SPS von Müller, und zwar der Easy, und teilweise von einer herstellereigenen urlaten Software von 1989 gesteuert, und zwar nicht besonders fehlerfrei programmiert, z.B. ist es möglich, dass das Laufband durch die Schleuse fährt, auch wenn das Rolltor nicht oben ist, dann kracht die Palette, die man einlagern will, in die Lamellen. Geile Sache.

Es ist aber trotzdem nichts kompliziertes, und ich kann die Ein- und Ausgänge ganz einfach ausklingeln, nur mit dem RGB-Scanner für den Strichcode auf der Kiste muss
müsste ich mich noch befassen, und Java erst einmal lernen, aber kein Problem, ist wie die totale Weltübernahme.

Bräuchte einen Schaltschrank zum Hinhängen und irgend einer Hardware, die alle Eingänge auf ein Lan-Kabel in den PC bündelt, und dann eine Möglichkeit / Schnittstelle / Klasse / Protokoll, um die Ausgangskontakte mit dem Programm auf dem Computer zu schalten, wie sie sollen. Hat Siemens da etwas dafür?
 

end4win

Member of Honour
So nebenbei, Siemens ist hier bei Leibe nicht allein auf dem Markt und wurde von mir nur aufgrund der direkten Frage nach Siemensprodukten genannt. Wenn du nach "PC basierter Steuerungstechnik" oder ähnlichem im Netz suchst wirst du jede Menge Treffer landen können, die Vergleichbares anbieten.

Gruß
 
Oben