Hacker mieten?!

max.anger.1987

New member
Moin.
Ich suche einen LEGALEN Service mir einen Hacker zu mieten. Gibt es Angebote im Internet die ihr empfehlen könnten? Mir ist klar das 1. Werbung hier nicht geduldet wird und 2. Illegale Services eben genau das sind; illegal.

Ich suche Jemanden der mir bei einer Internet-Recherche helfen kann.

Wo kann ich da ansetzen?
 

Scutus

Stammuser
Hey,

Penetration Tester.

Die Frage ist, in welchem Bereich du "forschen" willst. Auf Englisch kann ich rapid7 (Entwickler von Metasploit) empfehlen. Hier kannst du auch im IRC mit den Leuten reden - falls sie antworten. Für Zertifikate in dem Bereich, hab ich persönlich ein Auge auf Offensive Security - von denen kommt unter anderem Kali Linux. Im deutschen Bereich interessieren sich ERNW für Forschungsarbeiten im Bereich Security. Aber hier gibt es auch andere Firmen - musst halt nur aufpassen, dass die auch wirklich im "Angriffsbereich" sind und nicht "nur" IT-Sec-Consultants (also Prozesse in Firmen auf Sicherheit optimieren).

Viel Erfolg,
Scutus
 

SchwarzeBeere

Moderator
Mitarbeiter
Ich suche einen LEGALEN Service mir einen Hacker zu mieten.

[...]
Ich suche Jemanden der mir bei einer Internet-Recherche helfen kann.

Bei einem Unternehmen zahlst du Preise ab 850€ pro Tag aufwärts, je nach Professionalität, Umfang und strategischem Wert, den du dem Unternehmen bieten könntest. Als Privatperson musst du mit höheren Preisen rechnen, wenn der Auftrag überhaupt angenommen werden sollte. Denn da man als Privatperson keinerlei Unternehmenswert bietet, wäre eine Investitionsleistung seitens des Unternehmens (z.B. der Verzicht auf Aktivitäten bei taktischen oder strategischen Kunden) nutzlos.

Als Privatperson würden sich Vereine wie der Chaos Computer Club anbieten, die so ziehmlich in allen großen Städten lokale Gruppen unterhalten. Eine Alternative können Studierende sein. Oder eben das Hackerboard, das dich ebenfalls auf die richtige Spur bringen kann und hauptsächlich von Studierenden oder Professionals im Ehrenamt betrieben wird.

Als kleines Unternehmen könnte es auch Sinn machen, dass man sich einen Freelancer ins Haus holt. Hierfür gibt es z.B. spezielle Freelancer-Plattformen oder man sucht bei XING nach geeigneten Kandidatinnen und Kanditaten und führt klassische Verhandlungen. Bei Freelancern liegen die Preise üblicherweise nochmal unter denen normaler Unternehmen und sind daher für Selbstständige oder kleine Unternehmen attraktiv.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben