linux auf hs20 über iscsi booten

tassilo

Stammuser
moin moin

als erstes sorry ich weis nicht ob ich hier richtig bin, könnte auch unter "Hardware" oder "Linux" passen...

so zu meiner frage:

kann man einen ibm bladeserver z.b. hs20 von einer iscsi platte booten?
wir haben hier im Museum 2 bladecenter mit mehreren ibm blades stehen (die meisten hs20) aber alle ohne Festplatten. wie bootet wir die am besten? für jede blade jeweils mindestens eine platte zu kaufen incl. spezialbefestigung wird zu teuer also kahm der gedanke auf wieso nicht über nfs oder iscsi booten. wir haben eine kleine sun storage hier stehen und eine alte eva davon müsste man booten können nur wie. erste fragen an Google sagten geht nur über fc und man bräuchte pro blade einen hba, haben wir aber nicht. beides geht ja aber doch auch normal über Ethernet. es gibt wohl auch einen "treiber von Microsoft für div. Windows Server" auch schön aber ich hätte gerne ein Linux oder bsd.

die frage ist nun geht das überhaupt? wenn ja wie? die blades stehen im rrrb und wenn ich mir die mühe mache die fast 300km dorthinzufahren würd ich gerne wissen obs klappt und nicht erst vor ort herumprobieren.

vielleicht liest ja jemand mit der mir das bestätigen kann obs geht oder auch obs nicht geht und was man dafür braucht.

grüße und vielen dank im voraus.

tassilo

p.s.: die frage ob das "sinnvoll" oder "performant" ist bleibt mal aussen vor, frage ist geht's... ;)
 
Oben