mutt header encoding

blueflash

Member of Honour
Hi,

ich habe ein Problem mit meiner gewünschten UTF-8 locale sowohl auf einem debian als auch auf einem Solaris 10 Server. Wenn ich LC_ALL=de_DE.UTF-8 setze, und meinen Namen (mit nem Umlaut drin) in die .muttrc ala my_hdr From: Mäin Name <...@...> schreibe, dann nimmt mutt scheinbar wörtlich die utf-codierung des Umlautes in den Header, was aber dem email standard widerspricht.
warum passiert das nur bei mutt und nicht bei clients wie evolution?
 
F

fetzer

Guest
Muttrc-Einträge richtig gesetzt?
set charset="utf-8" # Charset of Terminal (for display)
set send_charset="utf-8:utf-8" # Charsets for outgoing messages.
charset-hook iso-8859-15 utf-8 # Charsets for incoming messages.
charset-hook us-ascii utf-8 # Charsets for incoming messages.
set locale="de_DE.utf8"
Das Terminal, in dem du Mutt öffnest, unterstützt auch voll UTF-8?
Oder tritt das "Phänomen" auch in anderen Teilen der Email (Subject, Text) auf?
 
Oben