NetworkManager* mit Xubuntu

bikmaek

Member
moin, moin,

habe mir nach Anleitung aus'm Netz die Network-Manager* installiert um eine VPN Verbindung aufzubauen.

Soweit so gut.

Jetzt habe ich dabei mehrere Problem"chen":

1. Statt einem ICON vom NetworkManager habe ich jetzt 4!
2. Beim Aufruf von nm-tool bekomme ich nur infos über meine LAN nicht aber über mein WLAN (dabei bin ich über WLAN im Netzwerk)

wie bekomme ich jetzt die 3 "überflüssigen" ICON's da weg und wie bekomme ich meine WLAN Verbindung mit dem nm verbunden?

mfg
 

bitmuncher

Moderator
Original von bikmaek
1. Statt einem ICON vom NetworkManager habe ich jetzt 4!
Kannst du ja 3 verkaufen. ;) Nein, mal ernsthaft... Wo hast du zuviele Icons?
Original von bikmaek
2. Beim Aufruf von nm-tool bekomme ich nur infos über meine LAN nicht aber über mein WLAN (dabei bin ich über WLAN im Netzwerk)
Für VPN sollte es reichen nm-vpn-properties aufzurufen und es damit einzurichten. Im Normalfall sollte er das vorhandene Interface dann dafür nutzen. Ansonsten bitte die genaue Fehlermeldung von diesem Tool posten.
 

bikmaek

Member
hi bitmuncher,

hab jetzt erstmal alles deinstalliert und werde zuhause bei einer direkten connection alles nochmal neu installieren.

nach der installation von allen nm's sollte man das applet starten (nm-applet). Dann kommt in die "menuleiste" ein ICON mit monitoren. Davon hatte ich gerade 4.

nm-vpn-propperties werde ich gleich zu hause ausprobieren.

danke schonmal - melde mich später dann noch mal ob's klappt ...

mfg
 

bitmuncher

Moderator
Original von bikmaek
nach der installation von allen nm's sollte man das applet starten (nm-applet). Dann kommt in die "menuleiste" ein ICON mit monitoren. Davon hatte ich gerade 4.
Wenn du nicht gerade 4 Netzwerk-Interfaces im Rechner hast, schau mal in der Prozessliste ob das Applet evtl. mehrfach läuft. Ansonsten wäre mal interessant zu wissen welchen Fenstermanager du nutzt und ob du evtl. für das Panel ein "WM-fremdes" Programm einsetzt (KDE-Panel unter Gnome, gnome-panel unter XFCE oder etwas in der Art).
 

bikmaek

Member
Also hab jetzt alles neu installiert (und damit ich das nm-applet auch nutzen kann auch das network-manager-gnome paket trotz das ich XFCE verwende)

jetzt hab ich "nur" noch 2x das ICON (siehe Anhang)

und ja es läuft 2x das applet als prozess - aber ich hab noch nicht gefunden wo der das 2x (oder auch nur 1x) startet. ich finde es einfach nicht.

Wenn ich den Prozess kille oder beende, ist der nun mal beendet. aber beim neustart ist der wieder da...

bei der ausgabe in der konsole von nm-tool bekomme ich nur die LAN (eth0) angezeigt:
Code:
bikmaek@acer:~$ nm-tool

NetworkManager Tool

State: connected

- Device: eth0 ----------------------------------------------------------------
  NM Path:           /org/freedesktop/NetworkManager/Devices/eth0
  Type:              Wired
  Driver:            b44
  Active:            yes
  HW Address:        00:C0:9F:25:23:1C

  Capabilities:
    Supported:       yes
    Carrier Detect:  yes
    Speed:           100 Mb/s

  Wired Settings
    Hardware Link:   yes

  IP Settings:
    IP Address:      192.168.9.3
    Subnet Mask:     255.255.255.0
    Broadcast:       192.168.9.255
    Gateway:         192.168.9.1
    Primary DNS:     192.168.9.1
    Secondary DNS:   0.0.0.0
bei den anderen in meiner Klasse wird da auch schön die WLAN (bei mir eth1) angezeigt. WLAN geht 100% da ich im internen Netzwerk ja "surfen" kann. Aber internet-connection bekomme ich natürlich nicht (kann ja keine VPN aufbauen wenn der nicht die WLAN-Karte nutzt)

Wenn jetzt einer kommt und sagt: nutz doch kabel - mache ich auch zu hause, aber am college kann ich das nun mal nicht.

Wie komme ich jetzt mit WLAN && VPN ins Netz??? Ich kriech nochn rappel...
 

bitmuncher

Moderator
Original von bikmaek
Aber internet-connection bekomme ich natürlich nicht (kann ja keine VPN aufbauen wenn der nicht die WLAN-Karte nutzt)
Es gibt ja noch andere Tools zum Aufbauen einer VPN-Verbindung wie z.B. vpnc (als Frontend dafür z.B. kvpnc) u.a. Ich hab mit dem Network-Manager auch keine sonderlich guten Erfahrungen und verlasse mich da lieber auf das Anpassen der Konfigurationsdateien und die "händische" Einrichtung.
 

bikmaek

Member
Original von bitmuncher

Es gibt ja noch andere Tools zum Aufbauen einer VPN-Verbindung wie z.B. vpnc (als Frontend dafür z.B. kvpnc) u.a. Ich hab mit dem Network-Manager auch keine sonderlich guten Erfahrungen und verlasse mich da lieber auf das Anpassen der Konfigurationsdateien und die "händische" Einrichtung.
joa soweit auch kein problem (die installation ...) aber die funktion ...

nach ca 5-10sekunden bekomme ich eine fehlermeldung, dass das Modem auf der anderen seite aufgelegt habe.

damit ist auch hier keine Verbindung möglich.

mit dem NetworkManager eben auch immer noch nicht, da meine WLAN-Karte nicht im NM erkannt wird.

mfg bikmaek
 

bitmuncher

Moderator
Original von bikmaek
mit dem NetworkManager eben auch immer noch nicht, da meine WLAN-Karte nicht im NM erkannt wird.
Dann konfiguriere das VPN halt ohne Network-Manager. Nochmal zum Mitschreiben: Das Tool ist Schrott.
Habe gestern damit auch einige Sachen rumprobiert und es funktionierte diverses Zeug nicht korrekt.
 
Oben