@ oder nicht @, das ist hier die Frage

#1
Huhu.
Immer wieder trifft man auf verschiedene Schreibweisen desselben Befehls. Bisher habe ich den Unterschied noch nirgends erklärt bekommen, daher dachte ich, ich frage hier einmal nach.

Was ist der Unterschied zwischen:

PHP:
@include("irgendwas.php");
und

PHP:
include("irgendwas.php");
Ist mir vor allem bei include- , wie auch einigen mySQL - Befehlen aufgefallen.
Vielen Dank im Voraus
she3p
 

HKA

New member
#2
kurz gesagt:

Das @ bewirkt, dass wenn beim nachgestellten Befehl ein Fehler auftritt er nicht angezeigt wird.

MFG -=HKA=-
 
#3
Wenn man möchte das auf keinen Fall mögliche Fehler angezeigt werden kann man das auch für jede php Datei global mit
Code:
<?php error_reporting(0); ?>
lösen. (Dann werden auch alle Fehlermeldungen / Debugausgaben unterdrückt)

Grüße
 
#5
Hallo,
besser ist es dann, beim Server 'display_errors' auf off zu stellen.
So kann man local schön debuggen und muss nichts beim hochladen beachten.
 
Oben