Paypal, gehackter Account

#1
Was kann PayPal dagegen machen, wenn jemand z.B mein paypal Account geklaut hat und damit Sachen gekauft hat. Kann man den Typen normal zurückverfolgen auch nur wenn der Typ sich nur damit kryptowährungen etc. Gekauft hat? Oder kann er das überhaupt kaufen? Was kann er mit dem Account alles anstellen außer ihn weiterzuverkaufen?
 
#2
Geld von deinem Konto abzweigen wuerde ich mal sagen.
Kryptowaerung ist nicht schwierig zu verfolgen(zumindest Bitcoin, die anderen weiss ich nicht), es ist halt nur aufwendig.
Paypal Support kontaktieren, Paypal vom Konto treffen.
Anzeige erstatten.
Mit Bank und Paypal reden bzgl. Rueckerstattung deines Geldes.
Cheers

Fluffy
 
#3
Das ist aber dann Anzeige gegen unbekannt oder? Wenn ich nichtmal weiß ob er wirklich aus Deutschland ist der der es macht sondern ein anderes Land, wird er dann immernoch bestraft? Wenn er gute VPNs etc. Auch noch verwendet?
 
#4
Es geht nicht nur darum das er belangt werden koennte, was durchaus sein kann.
Sondern es geht auch um Schadensanspruch und Ersatz.
 
#5
Aber es ist doch so unwahrscheinlich, dass man so jemanden erwischt? PayPal müsste dann das Geld dem gehackten User zurück geben oder?
 
#6
Ich wiederhol mich mal, es geht nicht nur um den Fall falls er erwischt wird(mal davon ab das du nicht weisst wie berechenbar Beschraenktheit ist, kannst dir ja mal unseren Neuzugang steven789hjk543 in einem Thread ueber Ransomware antun, wenn du was zum kopfschuetteln brauchst).

Es geht vor allem darum das du mit der Anzeige zu Paypal gehen kannst, zu deiner Bank, etc. das die wissen das was Faul ist und dir ggf. Hilfestellung leisten koennen.
Abgesehen davon: Nehmen wir mal an er hat(ich hoffe mal Logindaten sind schon geaendert) mit deinen Daten, illegale Aktionen finanziert, oder was illegales gekauft, sollte die Polizei das in ein paar Monaten aufrollen, und dann bei dir vor der Tuer stehen ist es etwas spaet zu sagen das du das nicht warst weil jemand dein Konto gehackt hat.
 
#7
Meine Frage ist aber das. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit dass so ein Typ erwischt wird? Kann man ihn überhaupt zurückverfolgen, wenn er es schlau macht, sagen wir mal premium VPNs benutzt, das Geld in etwas ausgibt wo man es auch nicht zurückverfolgen kann..
 

Chromatin

Moderator
Mitarbeiter
#8
Paypal selbst hat dazu eine Info: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/security/general-fightidtheft

Paypal macht im Grunde erstmal garnix. Für Erstattungen, sofern keine Kulanzfrage braucht es eine hoheitliche Ansage. Deswegen empfehlen sie dringend umgehend Anzeige zu erstatten damit eine Straftat auch festgestellt werden kann. Ansonsten könnte ja jeder einen Hack vortäuschen.

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit dass so ein Typ erwischt wird? Kann man ihn überhaupt zurückverfolgen, wenn er es schlau macht, sagen wir mal premium VPNs benutzt, das Geld in etwas ausgibt wo man es auch nicht zurückverfolgen kann..
Praktisch werden geschickte Diebe nicht erwischt. Zum einen ist es technisch kaum möglich wenn die Bösewichte in Staaten wie Nigeria sitzen. Weiterhin fehlt es Behörden schlichtweg an Kapazitäten (nicht nur in diesem Bereich).
 

Chromatin

Moderator
Mitarbeiter
#11
Kryptowaerung ist nicht schwierig zu verfolgen(zumindest Bitcoin, die anderen weiss ich nicht), es ist halt nur aufwendig.
Du kannst das Wallet verfolgen - aber nicht unbedingt wessen Wallet das ist. Das ist doch auch ein zentrales "Asset" einer solchen "Währung".
 
#12
@Chromatin hey, aber ich habe ebenfalls gehört dass PayPal sozusagen abgesichert dagegen ist. Also dass Leute aus einem anderen Land normalerweise nichts mit deinem Konto kaufen können. Auch bei teuren Sachen soll es ein Problem sein, da sonst der Inhaber kontaktiert wird oder so. Wurde mir alles erzählt, also bin mir nicht sicher.
 
Oben