Problem: DigitalCopy (welche FluxPlayer benötigt) auf Linux-Kiste abspielen

beavisbee

Member of Honour
Ich habe seit einigen Stunden den Film "Ziemlich beste Freunde" als DVD/-BluRay-Box incl. einem Download-Code für eine DigitalCopy...
( Amazon war überpünktlich mit ausliefern :) )

Also dachte ich mir "toll, brauche ich die DVD diesmal nicht mal selbst rippen, um sie auch auf PC und meiner Fernseh-Festplatte zu haben - ich ziehe mir ganz legal diese Digital Copy"

Problem jedoch: zum Herunterladen des Videos ist der FluxPlayer notwendig ( FluxPlayer (for consumers) ) - diesen gibt es jedoch nur für Windows und MacOS sowie als Apps für Android und iOS...

Also habe ich die App installiert und den Film über mein Smartphone geladen...

soweit, so gut. mit dem FluxPlayer auf dem Smartphone kann ich den Film jetzt anschauen... jetzt möchte ich ihn jedoch auch auf meiner Linux-Kiste gucken können...

also habe ich den Film gesucht...
auf der SD-Karte unter Android/data/com.fluxdvd.mymovies/files konnte ich eine Datei Namens "Ziemlich_beste_Freunde.FluxMobile.dlcache" finden

Nach einem Blick in die Datei (mit HexEditor) stellte ich fest, dass sie sowohl XML-Daten als auch Binär-Daten enthielt...
Daher habe ich einfach mal versucht, die Datei zu unzippen und in der Tat - ich hatte was brauchbares...

Datei-/Verzeichnis-Baum:
Code:
 /
 |--INFO
 |   |--content.xml
 |   |--thumb.jpg
 |
 |--AV_TS.DAT
 |--drm.xml
 |--Version.xml
  • Im Verzeichnis INFO befindet sich also der Beschreibungstext und das Cover-Bild vom Film.
  • Version.xml halte ich ebenfalls für irrelevant
  • drm.xml beinhaltet unter anderem einen Key, mit welchem der eigentliche Film (vermute ich) irgendwie verschlüsselt ist
  • AV_TS.DAT beinhaltet den eigentlichen Film, welcher sich jedoch nicht öffnen lässt


Version.xml
Code:
<?xml version="1.0"?> 
<versioninfo><format>4</format><core>1</core><videoformat>QT</videoformat></versioninfo>
drm.xml (Key habe ich natürlich "geschwärzt")
Code:
<?xml version="1.0"?> 
<header><KeyId>XXXX-XXXX-XXXX-XXXX</KeyId><ContentId></ContentId><IndividualizedVersion>1.0.3.1</IndividualizedVersion><LicAcquisitionURL>https://www.FlickRocket.com/eShop/direct.aspx</LicAcquisitionURL><attributes><attribute><name>Distributor</name><value>Senator Entertainment AG</value></attribute></attributes></header>
Media-Infos der AV_TS.DAT
Code:
$ mediainfo AV_TS.DAT 
General
Complete name                            : AV_TS.DAT
Format                                   : MPEG-4
Codec ID                                 : M4V 
File size                                : 473 MiB

Jetzt die Frage:
Hat irgendwer von euch 'ne Idee, wie ich diese Datei nun in eine z.B. .mp4-Datei umwandeln kann?

(bevor 20 Antworten am Thema vorbei gepostet werden: ja, ich weiß, dass ich auch einfach den Film von der DVD rippen kann... aber mir geht eben genau darum, ob man mit den vorliegenden Daten auch eine normale für alle lesbare Video-Datei hinbekommt, die ich z.B. einfach auf meine TV-Festplatte schiebe und direkt über den TV anschaue...)
 

Chakky

Member of Honour
~500 MB scheint mir etwas klein für den kompletten Film in anständiger Quali evtl für das Smartphone Optimiert? (würde die M4V erklären als ID)

hast du mal versucht die DAT datei mit den VLC zu öffnen um zusehen ob sich da überhaupt ordentliches Videomaterial drinne befindet?

Zum Umwandeln unter Linux fällt mir nur: FFmpeg ein
 

beavisbee

Member of Honour
Hi Chakky,

danke für die Antwort, aber ich glaube, du hast die Problemstellung nicht richtig verstanden:

~500 MB scheint mir etwas klein für den kompletten Film in anständiger Quali evtl für das Smartphone Optimiert? (würde die M4V erklären als ID)
gut möglich, dass er, wenn man es mit der Smartphone-App lädt, automatisch nur eine Smartphone-optimierte Version herunterlädt, aber das steht hier doch gar nicht zur Debatte. Auf dem Smartphone läuft der Film von Anfang bis Ende durch und ich möchte verstehen, wie das Video kodiert ist, um es auch auf dem PC unter Linux sowie auf dem TV abzuspielen.


hast du mal versucht die DAT datei mit den VLC zu öffnen um zusehen ob sich da überhaupt ordentliches Videomaterial drinne befindet?

Natürlich habe ich auch versucht, den Film mit verschiedenen Playern abzuspielen: vlc, gxine, totem, mplayer und kaffeine...

um mich mal selbst zu zitieren:
  • AV_TS.DAT beinhaltet den eigentlichen Film, welcher sich jedoch nicht öffnen lässt

kaffeine ist er einzige Player, der selbst in der GUI ne vernünftige Meldung bringt: "Cannot find demux plugin for <DATEI>"

vlc gibt ähnliches, etwas detaillierter aber ausschließlich in der Konsole aus:
Code:
[mov,mp4,m4a,3gp,3g2,mj2 @ 0x7f2398c21ba0] moov atom not found
"sni-qt/3861" WARN  10:54:18.172 void StatusNotifierItemFactory::connectToSnw() Invalid interface to SNW_SERVICE 
[0x7f2388007eb8] mp4 demux error: cannot find /moov/mvhd
[mov,mp4,m4a,3gp,3g2,mj2 @ 0x7f2388002c60] moov atom not found
[0x7f2388007eb8] avformat demux error: Could not open �: Unknown error 1094995529

mplayer:
Code:
Playing AV_TS.DAT.
Detected file format: QuickTime/MPEG-4/Motion JPEG 2000 format (libavformat)
[mov,mp4,m4a,3gp,3g2,mj2 @ 0x7f7dec02b920]Estimating duration from bitrate, this may be inaccurate
LAVF: no audio or video headers found - broken file?
Opening as detected format "libavformat" failed.
ISO: Unknown File Type Major Brand: M4V 
Detected file format: Quicktime/MOV
No stream found.


Zum Umwandeln unter Linux fällt mir nur: FFmpeg ein

mit ffmpeg, mencoder und co hab ich durchaus schon gearbeitet... das Problem ist jedoch, dass ich die DAT-Datei anscheinend erst einmal irgendwie entschlüsseln muss (wie ebenfalls erwähnt: es gibt eine drm.xml, welche unter anderem einen Key enthält - ich habe die Vermutung, dass die DAT-Datei mit diesem Key irgendwie verschlüsselt ist, weiß nur nicht wie und erstrecht nicht, wie ich irgend einem Programm sage "bitte nutze diese XML-Datei, um irgendwie valide Film-Daten daraus zu bekommen")

Meine Hoffnung liegt also darin, dass sich hier jemand findet, der mir sagen kann "klar, das funktioniert bei den Videos, die normal über den FluxPlayer laufen so, so und so" oder "das ist ganz standard-gemäß mit dem key codiert und du kannst das über folgenden Weg dekodieren..." ;-)


EDIT:
ich vermute, dass sogar entweder die MAC-Adresse da irgendwie mit reinkodiert wird oder dass jeder installierte Player eine eindeutige ID hat, die da mit rein kommt oder so... denn ich habe mir gerade die FAQs durchgelesen und folgende Frage dort drin gefunden:
Kann ich die Download Datei auf einen anderen PC oder Mac kopieren?
Nein, die Datei ist auf den PC oder Mac, den Sie als Ziel benannt haben beschränkt.

Kann ich die Digital Copy Datei von meinem Mac auf ein mobiles Gerät übertragen?
Nein, aber Sie können es direkt auf ein mobiles Gerät wie dem iPhone, iPod touch, iPad oder Android-Handys über http://www.ziemlichbestefreunde.senator.de/digitalcopy oder durch Scannen des QR-Codes herunterladen.

Kann ich die Datei von meinem mobilen Gerät auf ein anderes Gerät kopieren?
Nein, die Datei ist auf das Gerät auf welches es heruntergeladen wurde beschränkt.
 
Oben