Smartphone als Basissystem?

citizenfive

Stammuser
Hallo!

Ich überlege gerade, wie ich mein Laptop-Upgrade mal ganz anders angehe.
Und zwar... ein möglichst sicheres Smartphone als Basissystem dazu eine externe Festplatte, Tastatur und Monitor.
Als Smartphone dachte ich an ein Librem 5.

Das Problem an der Sache ist, dass die Dauernutzung als "Laptop" den Akku natürlich innerhalb kurzer Zeit unbrauchbar macht... und schon ist meine Idee an ihr Ende angelangt.

Hat jemand weitere Einwände und / oder Ideen?

Grüße
c5
 

CDW

Moderator
Mitarbeiter
> den Akku natürlich innerhalb kurzer Zeit unbrauchbar macht...
Der Akku ist bei Librem, AFAIK, austauschbar.
Alternativ: StickPC/MiniPC/Cirrus/zBox mit Intel x86 drin oder irgendein Board a la Pi mit ARM (hier sollte man aber genau hinschauen - die Desktopperformance kann sonst enttäuschend sein)
 

citizenfive

Stammuser
mmh... stmmt, ein MiniPC wäre natürlich auch eine Möglichkeit. Mir ging es allerdings darum, das Ding auch als Smartphone zu verwenden, deswegen die Idee. Was mir allerdings nicht gefällt (neben dem wohl krassen Akkuverschleiß) ist die Nutzung von einem Smartphone (auch mit PureOS von Librem) für solche sensiblen Sachen wie Banking. Bisher habe ich dafür (und für andere Dinge) QubesOS. Und wenn man von QubesOS auf PureOS oder eOS umsteigen will... puh... ich glaub da muss man einiges an Sicherheit leider einbüßen.
 
Oben