Smartphone-OS zwischen usability & security?

citizenfive

Stammuser
wireless driver wäre gut... mein installiertes LineageOS ist nämlich mit einem toten Wlan geboren, wohl weil die MAC-Adresse irgendwie zerschossen worden ist. Aber das ist ein anderes Problem.

Schwierig ist es halt, diese einzelnen Driver überall zusammen zu suchen, zu schauen, ob sie kompatibel sind und die dann auch noch zu installieren. Da braucht man durchaus know how. Deswegen wunderts mich einwenig, dass da noch keiner auf die Geschäftsidee gekommen ist, ein Smartphone möglichst komplett auf open source in Bezug auf Hardware zu setzen. Der muss dann nicht komplett up2date sein, aber interessant wäre es schon, was da geht.
 

bitmuncher

Moderator
Die Idee eines OpenSource-Smartphones gab es bereits 2007 mit OpenMoko. Das Problem dabei:
1. Sie sind zumeist teurer als vergleichbare Non-OSS-Phones.
2. Sie setzen sich nicht durch, da sie nicht an die App-Stores angebunden sind und ihre eigenen App-Stores im Vergleich zum Play-Store kaum etwas anzubieten haben.
3. Die Leute wollen Tools wie WhatsApp, Skype, Facebook etc., die nunmal nicht OSS sind und entsprechend von den Projekten nicht aufgenommen werden.
Es besteht also ein Konflikt zwischen den Wünschen der Benutzer und den Wünschen der OSS-Gemeinschaft.

Ansonsten findest du aber eine Liste von OSS-Smartphones unter https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_open-source_mobile_phones
 

citizenfive

Stammuser
ja, die Liste habe ich in der Zwischenzeit gefunden und es sieht so aus, dass sie sich nicht durchgesetzt haben.
Schade... aber es wäre dennoch super, wenn eine Bastlercommunity da nach und nach etwas entwickelt, was abseits der Consumerwünsche liegt, aber dennoch funktioniert... tox zur Kommunikation und sonstige gute Sachen
 

bitmuncher

Moderator
Sollte das Neo900 tatsächlich auf den Markt kommen, wonach es momentan aussieht, dann gibt's ja was entsprechendes von einer Bastler-Community. Die Frage ist nur, was die Community daraus macht und da hat mich OpenMoko damals leider gelehrt, dass diese lieber ihr Frickel-Zeug behalten will anstand mal Usability in den Fokus zu rücken.
 

citizenfive

Stammuser
das war auch bisher meine Erfahrung mit solchen Projekten und Communities. Die schaffen den Schritt zu Usability nicht. Das hat eben Qubes OS im seinem Bereich geschafft.
 
Oben