snmp perl script ( daten in rrd abspeichern)

soox

New member
ich suche ein perl script welches von mir konfigurierte snmp variablen von hosts ausliest und in eine rrd db schreibt.

mein erster gedanke war mrtg...da jedoch mrtg IMMER nach der abfrage die grafiken erstellt kommt man bei groesseren zahlen solcher abfragen schnell zu performance problemen....suche also ein script welches mir keine solchen grafiken erstellt (diese macht dann ein webscript on the fly)

weiterhin sollte es auch effizient arbeiten. damit meine ich, dass mehrere abfragen parallel ablaufen sollten.

hoffe sowas gibts schon irgendwo.
 

tcpip1

New member
Eine Möglichkeit müsste cacti sein. Habe ich selbst aber bisher noch nicht benutzt.

Die andere Möglichkeit ist, MRTG mit dem Log-Format rrd zu konfigurieren. Die Beschreibung findest du hier (mit dem Browser nach rrd suchen) oder hier

Zur Anzeige gibt es vorgefertigte cgi-scripte (siehe Link 2).

Aus eigener Erfahrung kann ich hierfür routers2.cgi empfehlen.

Ich hoffe, das hilft weiter.
 

soox

New member
thx fuer deine antwort

cacti ist einfach nicht geeignet wenn du ueber 10000 abfragen pro 5 min hast...da muessen nur ein paar devices nicht erreichbar sein, und das timeout ist schon laenger als die 5 minuten....

bezueglich mrtg...nach deinem link sollten eigentlich automatisch keine grafiken mehr erstellt werden...komisch, dass dies bei mir nicht der fall ist....

gestern bin ich jedoch noch uerber http://www.netmrg.net/ gestolpert....mal schauen ob ich hier das c programm benoetigen kann.
 

tcpip1

New member
komisch, bei mir werden nur die rrd Files erstellt.

Zum erstellen der -Cisco- Reports benutze ich cfgmaker mit folgenden Optionen:

/usr/local/mrtg-2/bin/cfgmaker \
--community=<snmp-community> \
--global "LibAdd: /usr/local/rrdtool-1.0.37/lib/perl" \
--global "LogFormat: rrdtool" \
--global "WorkDir: /opt/mrtg-2/data/<Verzeichnis>" \
--global "Interval: 1" \
--global "options[_]: growright,bits" \
--global "PathAdd: /usr/local/rrdtool-1.0.37/bin" \
--host-template=/usr/local/mrtg-2/bin/cpu \
--ifref=name --output=/usr/local/mrtg-2/cfg/<Verzeichnis>/<device>.cfg <device>

Die Grafiken werden, wenn benötigt, durch das cgi on the fly erstellt.
 
Oben