[solved]First Crackme by Kaddy

Kaddy

New member
Huhu ;)
ich lerne seit ungefähr 20 min c++ und habe mich entschlossen ein crackme zu coden, dürfte eigentlich relativ leicht sein.
Also erwartet nicht viel ist sehr primitiev gecoded

###############
Alles ist erlaubt
###############
Ziel ist es das dort "Geschaft ;)"
ausgegeben wird.
##############ä
GL&HF ;)

############
edit: Ok ich sollte mir was besseres einfallen lassen habs gerade selbst ma ausprobiert und habe es innerhalb kürzester zeit geschaft :p
 

Eydeet

Member
Einfacher geht es wirklich nicht. Vielleicht solltest du dir doch etwas interessanteres einfallen lassen... ;)
Code:
004013CE     /75 26         JNZ SHORT crackmek.004013F6
004013D0  |. |C74424 04 000>MOV DWORD PTR SS:[ESP+4],crackmek.004400>;  ASCII "Keine Lizens"
[...]
004013F6  |> \C74424 04 0D0>MOV DWORD PTR SS:[ESP+4],crackmek.004400>;  ASCII "Geschaft ;)"
Einmal JNZ in JMP ändern und das CM ist gelöst...
 

Kaddy

New member
glückwunsch :p
wie gesagt ich war gerade bei den if schleifen kapitel und hab mir gedacht mach ma n crackme :d
 

CoRe0153

New member
Kleine Anmerkung:

Es gibt keine "if-Schleifen", sondern nur if-Anweisungen. Denn der jeweilige Codeblock wird abhängig von der Bedingung nur einmal ausgeführt.
 

Kaddy

New member
du kanns jeden bb coder fragen es wird if schleifen genannt

zahl=7

Code:
if zahl<4 then Print "lol"
 else Print "nich lol"
endif

zum beispiel
 

rami

New member
Für mich muss bei einer Schleife etwas wiederholt werden. Ist das in BB bei if so der Fall?
 

Kaddy

New member
nein
ich habe es nich erfunden drum will ich nicht diskotieren aber es is nunmal fakt das das ganze if schleife in bb heißt^^
 

+++ATH0

Member of Honour
In der offiziellen Blitzbasic Dokumentation wird eine If-Anweisung "conditional block" genannt [1].
Ansonsten ist der Ausdruck "If-Schleife" ein sehr bekannter volksmündlicher Irrtum.
Eine Schleife in einer Programmiersprache ist eine Kontrollstruktur, die einen Schleifenrumpf und einen Schleifenkörper besitzt. Der Schleifenrumpf enthält eine Laufbedingung, die darüber entscheidet wie oft der nachstehende Verbund an Anweisungen (Schleifenkörper) ausgeführt wird. Und zwar 0 bis n-mal [2]. Eine If-Anweisung besitzt das Merkmal der bedingten Wiederholung nicht. Schleifen sind übrigens der Grund, warum formale Programmverifikationen nicht automatisiert durchgeführt werden können, sondern menschlich nachgewiesen werden müssen. Z.b. durch vollständige Induktion.
Im Übrigen widemete jemand diesem Irrtum eine ganze Domain [3].

[1] http://www.blitzbasic.com/bmdocs/command.php?name=If&ref=goto
[2] http://de.wikipedia.org/wiki/Schleife_(Programmierung)
[3] http://if-schleife.de/
 
Oben