Suche:Kommunikationsplattform für kleines Entwicklerteam

bad_alloc

Member of Honour
Hi HaBo,

an der Uni steht demnächst ein einsemestriges Softwareprojekt an. Dabei entwickeln 6-9 Studenten zusammen ein Programm. Für ein Versionskontrollsystem ist gesorgt. Was fehlt ist eine Plattform über die das Team kommunizieren kann. Sowas brauchen wir, da die Leute z.T in der Nachbarstadt wohnen und entsprechend selten auf dem Campus zu finden sind.

Wir suchen also ein System über das wir Ideen, Aufgaben und Bugs verwalten können. Was ist eurer Ansicht nach geeignet für ein solches Projekt? Bisher haben wir Redmine und Trello gefunden, wissen aber nicht wie geeignet die sind.

Projektverwaltend,
bad_alloc
 

xbeduine

Member
Hi

Ich verwende Bitbucket für ein kleines Projekt. Ist zwar primär ein git/mercuriel Repository hat aber zusätzlich ein Ticketing-System und ein Wiki integriert. Das Wiki ist zwar nicht so der Bringer, aber das Ticketing System ist gut.

Wenns was kosten darf (10$/Monat für 10 User) - eine Kombination mit den atlassian Tools jira (Issue & Project Tracking) und confluence (Team Collaboration). Hier müsste jedoch zuerst einiges Konfiguriert werden.
 

benediktibk

Standardgruppe für nicht aktivierte User
Uns hat auf der Uni bei einem 5-Mann-Projekt eine Kombination aus bitbucket und einem phpbb-Forum gute Dienste geleistet.

mfg benediktibk
 

bad_alloc

Member of Honour
Danke erstmal für die Antworten :) Beim Angucken der Vorschläge ist mir aufgefallen:

  • Bitbucket lässt leider nur 5 User zu, ab 10$ pro Monat sind es zehn. Das ginge, aber es geht anscheinend billiger (siehe unten). Dasselbe gilt für die Produkte von Atlassian.
  • fogbugz kostet 25$ pro User pro Monat, was uns für ein Semester bei 7 Leuten leider zu teuer ist.
  • Die Uni stellt uns eine Mailingliste, daher brauchen wir kein phpbb.
Wir sind auf ClockingIT gestoßen, was auch für die geplanten 7 Leute gratis ist. Dazu nehmen wir uns ein privates GitHub repository, das mit 35€ pro Semester zu Buche schlägt. Wenn wir einen Studentenrabatt bekommen kann es sogar deutlich weniger werden.


Damit ist das gelöst. Danke nochmals :)
 

Chakky

Member of Honour
Auch wenn das als gelöst markiert ist.

Frag mal bei euch in der IT-Abteilung in der Uni. Dort wird ja auch sachen Entwickelt und da gibt es bestimmt auch das Problem. Die Stellen euch das bestimmt zur Verfügung wenn die dort eine Lösung haben.
 

SchwarzeBeere

Moderator
Mitarbeiter
Hier in der Uni wird ein modifiziertes Redmine (https://www.chiliproject.org/) angeboten, welches sowohl sehr einfach zu bedienen, als auch sehr mächtig ist - auch durch die Integration von svn oder git.

Ansonsten kann ich euch aus Erfahrung sagen, dass ihr zusammen kein System finden werdet, das euch allen gefällt. Irgendwo muss man immer Abstriche machen und letzten Endes wird jeder sein System bevorzugen und - sofern man nicht schnell dagegen steuert - auch versuchen aufzuzwingen. Deswegen tu dir und deiner Gruppe den Gefallen und nehmt das, was am einfachsten für alle erreichbar ist (Gehostet von der Uni, github, ...). Für bis zu 9 Mitglieder reicht auch ein einfaches Wiki zum Bugs tracken oder zur Kommunikation. Scrum macht es vor, wie weit man mit einfachen Methoden bei einem Team solcher Größe kommen kann.
 
Oben